Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 11/12/18 in Posts

  1. 1 point
    Hallo Taurec, vielen Dank dass Sie unseren Support kontaktiert haben. Bitte entschuldigen Sie die Umstände, ohne einen genaueren Blick auf das System zu werfen lässt sich nicht sagen was hier vermutlich passiert ist. Gibt es vielleicht auch noch eine weitere Sicherheitslösung am System? Die Neuinstallation von Emsisoft Anti-Malware funktioniert nicht weil noch Komponenten vom Programm am System sind, leider gibt es keinen Reparatur-Installer wie Sie schon bemerkt haben. Stattdessen müssen die restlichen Komponenten von Emsisoft Anti-Malware am einfachsten mit Emsiclean entfernt werden (wenn die Deinstallation über die Windows Systemsteuerung nicht funktioniert oder möglich ist). Laden Sie bitte von https://dl.emsisoft.com/Emsiclean.zip unseren Cleaner herunter und speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop ab. Im Zip-Archiv befinden sich zwei Dateien welche Sie mit einem Rechtsklick auf "Emsiclean.zip" über den Eintrag "Alle extrahieren..." entpacken können. Je nachdem ob Sie eine 64-Bit Version oder ein 32-Bit Version von Windows verwenden, verfahren Sie bitte weiter mit der mit "32" bzw. mit "64" markierten Datei. Wenn Sie sich nicht sicher sind verwenden Sie bitte zuerst die mit "64" markierte Datei und sollte diese nicht funktionieren dann ist die mit "32" markierte Datei die richtige. 1) Führen Sie nun bitte die entsprechende Datei als Administrator aus (Rechtsklick auf"EmsiCleanXX.exe") und bestätigen Sie bitte den Disclaimer wenn Sie einverstanden sind. 2) Sollte Emsiclean noch Überreste von Emsisoft Anti-Malware finden markieren Sie bitte alle Einträge. 3) Falls ein Ordner gefunden wurde stellen Sie bitte sicher dass sich keine wichtigen Daten in dem Ordner befinden weil diese sonst gelöscht werden würden. 4) Wenn alle Einträge markiert sind klicken Sie bitte "Remove selected objects" und starten Sie das System einmal neu. Verwenden Sie nun eine frische Installationsdatei für Emsisoft Anti-Malware um einen Neuinstallation vorzunehmen: https://cdn.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup.exe Bitte lassen Sie mich wissen ob dieser Vorgang für Sie wie vorgesehen funktioniert. Für weitere Fragen stehe ich in der Zwischenzeit gerne zur Verfügung.
  2. 1 point
    Guten Tag Skandal, Vielen Dank für die Informationen. Sie sind bisher der einzige, der dieses Problem meldet. Allerdings haben viele das Update wahrscheinlich auch noch nicht installiert. Ich würde Sie gerne einmal bitten Emsisoft zu deinstallieren und neu zu installieren um zu schauen ob das Problem damit gelöst werden kann: Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf Systemsteuerung, dort auf Programme und Funktionen. Wahlen Sie Emsisoft mit einem Rechtsklick aus und klicken anschließend auf deinstallieren. Wenn die Deinstallation fertig ist, starten Sie den Rechner bitte neu. Anschließend laden Sie bitte EmsiClean herunter:: https://dl.emsisoft.com/Emsiclean.zip Führen Sie das Programm aus, es sucht nach Überbleibseln von Emsisoftprogrammen und führt diese als Liste auf. Normalerweise können Sie sämtliche Einträge auswählen und entfernen. Ordner sind standardmäßig nicht ausgewählt und sollten nur gelöscht werden, wenn Sie dort keine persönlichen Dateien gespeichert haben. Wenn Sie die Dateien ausgewählt haben, klicken Sie auf "remove selected objects". Das Programm wird Sie bitten den Rechner nochmals neuzustarten. Schließen Sie vorher bitte alle Programme um einen Datenverlust zu verhindern. Anschließend können Sie Emsisoft Anti-Malware hier neu herunterladen und installieren: https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/ Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up