Jump to content

Hachi'

Member
  • Posts

    196
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by Hachi'

  1. Folgende Dinge sind mir noch aufgefallen (bzw. bestehen in der derzeitigen Version noch): Der OnAccess-Scanner verhält sich abnormal in Verbindung mit Malware auf Netzlaufwerken. Ausführen/umbenennen/verschieben der Malware wird zwar blockiert, aber ohne irgendeine sichtbare Meldung seitens Emsisoft Anti-Malware. Wenn Traces (Verzeichnisse) nicht entfernt werden können erscheint die Meldung "Forum konsultieren". Sollte dort nicht auch die neue Säuberungs-Engine (Native Application/BlitzBlank) greifen? (Getestet auf Windows XP) Malware in Form eines MSI-Installers wird weder beim installieren, noch beim starten der Malware, nach Beendigung der Installation, vom OnExecution-Scanner gemeldet. Ersteres ist verständlich, da es sich quasi um ein Archiv handelt. Letzteres sollte doch aber OnExecution erkannt werden, oder? Das Archiv ansich, als auch alle (später ausgeführten) Dateien werden OnDemand erkannt. (Getestet auf Windows XP) Host-Regeln greifen nicht immer. (Getestet auf Windows 7 x64, Protected Mode aktiviert) Kleiner Wunsch: (Leicht) detailreichere Protokollierung.
  2. Kann ich (jedenfalls mit der neusten Version) nicht nachvollziehen. Edit: Oder meinst du, dass die Sicherheitsabfrage durch die Alarm-Meldung verdeckt wird, und man ohne Alt-Tab nichts mehr machen kann?
  3. Gut, bei mir wird es erkannt. Jeweils unter Windows 7 64 und Vista 32.
  4. Hallo, von Problemen zwischen Microsoft Security Essentials und Emsisoft Anti-Malware habe ich bis jetzt noch nichts gehört. Da du beides installiert hast, wäre dein Feedback ganz interessant Ob es sinnvoll ist muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich halte es nicht für sehr sinnvoll, da meiner Meinung nach die (potentiellen) Nachteile gegenüber dem (geringen) Sicherheitsgewinn überwiegen. Nachteile wären z.B in jedem Fall ein Geschwindigkeitsverlust des gesamten Systems und die Gefahr von inkompatibilitäten zwischen den Programmen, die ein instabiles System verursachen könnten. Da wäre deine Beobachtungen hilfreich. Vorteil wäre eine theoretisch bessere Erkennung. Wenn man sich allerdings mal die Tests aus den Jahren 2009/2010 anschaut, sieht man das Emsisoft Anti-Malware stehts auf den obersten Plätzen war (meistens Platz 1), sodass die bessere Erkennung (wenn überhaupt) nur marginal sein wird.
  5. Teilweise meldet sich Version 5.0 aber auch öfter im Vergleich zu Version 4.5 (bezogen auf Malware).
  6. Version 5.0 meldet folgendes: Behavior.TrojanDownloader Behavior.Spyware Und Version 4.5 meldet: Behavior.HiddenInstallation Behavior.Spyware Behavior.Backdoor Behavior.TrojanDownload Behavior.BrowserSettingsChange (aber erst nach einiger Zeit, könnte auch mit etwas anderem zusammenhängen) Der Paranoid Modus und die Alarm-Reduktion ist deaktiviert. P.S: Beim exportieren des Verhaltensprotokolls wird das Quarantäneprotokoll exportiert.
  7. Hi, in den Auto-Update Einstellungen ist ein kleiner Fehler. Wenn man die Zahl in dem Minuten bzw. Stunden Feld löscht, sodass keine Zahl in dem Feld steht, springt das automatische Update nicht mehr an. Siehe Topic: Auto-Update funktioniert nicht
  8. Hi, tipp mal in das leere Feld (Minuten) eine 0 oder andere Zahl rein. Scheint ein Bug zu sein. Das leere Feld wird nicht als Zeitintervall interpretiert und deswegen springt das Auto-Update wohl nicht an.
  9. Das automatische Update sollte aber schon funktionieren Sicher das unter Einstellungen -> Auto-Update die Checkbox aktiviert ist? Bzw. ein vernünftiges Intervall eingestellt ist und der Zyklus auf täglich gestellt ist?
  10. Hi, wurden in Version 5.0 schon alle (aus Version 4.5 bekannten) Erkennungsmuster implementiert? Ich habe nämlich den gleichen Schädling einmal auf einem System mit Version 4.5 und einmal auf einem System mit 5.0 ausgeführt. Die Verhaltensanalyse von Version 4.5 schlägt fünf mal an. Version 5.0 nur zwei mal.
  11. Es besteht immer noch die Möglichkeit ein Support-Ticket über das Kundencenter zu erstellen.I.d.R erhält man da innterhalb von 24 Stunden eine Antwort.
  12. Hast du dir den, von mir, verlinkten Beitrag schon durchgelesen? Bzw. das dort geschriebene durchgeführt? Sicherheitshalber erwähne ich es noch einmal: Die Meldung, dass Emsisoft Anti-Malware inaktiv sei, ist nur ein Darstellungsfehler. Solange das Symbol (ohne roten Punkt) rechts unten in der Taskleiste zu sehen ist, ist Emsisoft Anti-Malware auch aktiv.
  13. Hallo, ich habe im englischen Forum einen Anleitung gefunden mit der das Problem behoben werden kann: a2 not detected by windows security-centre Die Anleitung beschreibt wie man die Datenbank neuerstellen lässt, die für die Anzeige im Wartungscenter/Sicherheitscenter verantwortlich ist.
  14. Hi, für Emsisoft Anti-Malware (ehemals a-squared Anti-Malware) bzw. Emsisoft Emergency Kit (ehemals a-squared Free) gibt es ca. fünf Signaturen-Updates pro Tag. Die genaue Updateliste kann man für Emsisoft Anti-Malware hier und für Emsisoft Emergency Kit hier einsehen.
  15. Hi, wenn man Netzwerkfreigaben scannt, möchte Anti-Malware den Scanner mit Systemrechten starten. Der Scanner schließt sich und nur das Sicherheitscenter wird gestartet aber nicht der Scanner.
  16. Nur zur Info: Ich habe heute zwei Signaturen Updates durchgeführt ohne dass Anti-Malware neustarteten wollte.
  17. Wenn du ein 64 bit Betriebssystem verwendest steht Dir momentan nur der OnExecution Scan zur Verfügung. Wenn du du den OnExecution Scan deaktivierst verschwindet das Icon und der Prozess, das ist normal. Wenn du ein 32 bit Betriebssystem verwendest hast du zusätzlich noch den Malware-IDS und den Surf Schutz, dem entsprechend verschwindet das Icon und der Prozess erst wenn du alle drei Wächter deaktivierst. Das Malware-IDS und der Surf Schutz werden mit Version 5 von Anti-Malware auch unter 64 bit voll lauffähig sein.
  18. Kannst Du mal HiJackFree öffnen und unter Autostarts und kontrollieren ob ein Eintrag von Anti-Malware vorhanden ist? Unter Windows 7 sieht das so aus:
  19. Hi, wenn das Icon nicht zu sehen ist, laufen dann im Task-Manager die Prozesse a2services.exe und a2guard.exe?
  20. Geplant ist 2010 Einen genauen Releasetermin gibt es nicht.
  21. Beim kontaktieren des Anti-Malware Netzwerks kann man eine Eintscheidung auswählen, sobald aber die Response ankommt wird die Auswahl wieder auf Standard gesetzt. Kann man sehr gut sehen wenn man eine langsame VM hat
  22. Nur zur Ergänzung, war mir vorher gar nicht bewusst: Der Haken bei "Programm Neustart Aufforderung" ist nicht aktiviert, trotzdem bekomme ich die Meldung bei jedem Signaturen Update.
  23. Hi, nur um sicher zu gehen, dass ich es nicht vergessen habe mitzuteilen: 1. OnDemand scannen von Netzwerkfreigaben funktioniert nicht, egal ob es per Kontextmenü oder per Eigener Scan angestoßen wird. 2. OnAccess Erkennung auf Netzwerkfreigaben funktioniert auch nicht so richtig, das Ausführen der Datei wird zwar unterbunden, es erscheint aber keine Warnmeldung seitens Anti-Malware.
  24. Hi, wie kommt es eigentlich, dass a-squared auf einem Windows 7 und Windows XP System immer einen Neustart nach einem IKARUS Signaturen Update möchte, auf einem Windows Vista System aber nicht?
×
×
  • Create New...