Jump to content

Dunrell

Member
  • Posts

    52
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Dunrell

  1. Hallo Leute, seit der Umstellung auf die Version 6.5 sind in den XP Diensten die oben genannten Auswahlmöglichkeiten nicht mehr vorhanden, sobald A² läuft. Erst, wenn der Wächter sowie das Programm selbst ausgeschaltet sind, sind diese Menüpunkte wieder zu sehen und anzuklicken. Ich weiß, daß das beabsichtigt ist. Allerdings benötigte ich diese beiden Funktionen trotz aktivem A², da ich eine Routine mittels Hidden.exe etabliert habe, um verschiedene Dienste (eben auch A²) per Auswahlmenü und Klick auf einen entsprechenden Eintrag zu beenden. Da diese beiden Menüpunkte "Beenden" / "Starten" jetzt aber nicht mehr verfügbar bzw. aktiv sind, funktioniert natürlich auch der Net Stop Befehl nicht mehr. %windir%\system32\cmd.exe /c NET STOP "Emsisoft Anti-Malware 6.0 - Service" Wie gesagt, seit Version 6.5 geht das nicht mehr. Leider weiß ich nicht, wie im Dienste Menü diese Auswahlpunkte wieder sichtbar gemacht werden können. Ich tippe mal auf Policies, die dafür zuständig sind. Oder sind das Einträge in der Registry? Kann mir bitte jemand der Admins oder der Programmverantwortlichen mitteilen, wie ich diese beiden Punkte auch bei aktivem A² wieder sichtbar / auswählbar mache? Falls diese Information nicht im Forum veröffentlicht werden soll, bitte ich, mir ein Mail zu schicken. Im Voraus vielen Dank. Teddy
  2. Vielen Dank. Wieso aber braucht man solch einen Trick? Warum wird nicht gleich während der Installation gefragt (wie das andere Programme auch machen), wohin installiert werden soll? Hmm... Wie gesagt, Danke. Teddy
  3. Hallo. Frage: Kann der Installationspfad für die neue Version (so, wie früher auch) während der Installation geändert werden? Ich möchte nichts auf C:\ installieren. Danke für die schnelle Antwort. Teddy
  4. Das Problem besteht nach wie vor. Keine Lösungsvorschläge?
  5. Sorry Pilis, aber ich befürchte, Du verstehst hier etwas falsch. Der Wächter erscheint, obwohl er (siehe Bild) komplett deaktiviert ist. Er sollte also überhaupt nicht auftauchen. Das tat er bis vor etwa drei Wochen auch nicht. Seither schon. Und das der rote Punkt nicht zu sehen ist, sobald der Schutz aktiv ist, ist / war bekannt. Dennoch Danke.
  6. Hatte jetzt endlich Zeit, das gewünschte Bild anzufertigen. Hoffentlich kannst Du etwas damit anfangen. Teddy
  7. Das Icon neben der Uhr erscheint (mit einem roten Punkt darauf). Und das jetzt wieder seit etwa einer Woche. Das Bild werde ich noch einstellen. Hatte gestern keine Zeit mehr dafür. Mal sehen, ob ich heute dazu komme... Erstmal Danke für Deine Hilfe. Bis denn... Teddy
  8. Hallo, seit einigen Tagen gibt es wieder ein etwas seltsames Phänomen zu beobachten. Trotz deaktiviertem Dateiwächter wird dieser beim Programmstart dennoch eingeschaltet und plaziert sich dann im Systray. Abhilfe? Anmerkung: Es werden derzeit keine Beta`s verwendet. Danke für die Antworten.
  9. Bei mir tritt dieses seltsame Phänomen seit Deaktivierung der Beta Update`s auch nicht mehr auf. So weit, so gut. Schade nur, daß solch ein ungewöhnlicher Fehler dazu zwingt, auf die "normalen" Aktualisierungen zurückgreifen zu müssen. Hoffen wir, daß dieses Problem doch noch gelöst wird und die Beta`s bald wieder anwendbar sind. Danke Hachi`
  10. Und was bedeutet das jetzt? Soll unter Einstellungen - Update der Punkt "Beta-Updates verwenden" deaktiviert werden? Ich gehe davon aus, daß mit >Stable-Updates< die normalen Aktualisierungen gemeint sind und das diese anstatt der Beta`s angewandt werden sollen um das Problem zu beheben. Ist das richtig?
  11. Leider muß ich in dieser Angelegenheit nochmals reklamieren. Laut Hachi`s Aussage sollte dieses ominöse Update-Verhalten abgestellt werden. Bislang ist aber nichts dergleichen passiert. Mit anderen Worten: Das Auto-Update wird nach wie vor bei jeglichem Programmstart ohne explizite Veranlassung ausgelöst. Es wäre sehr nett, wenn dieses Problem baldmöglichst eliminiert werden würde. Vielen Dank.
  12. Vielen Dank. Wäre schön, wenn das Problem schon bald keines mehr ist.
  13. Okay. Und was wird dagegen unternommen? Oder soll das jetzt so bleiben?
  14. Hallo. Obwohl Auto-Update deaktiviert ist, wird es bei jedem Programmstart durchgeführt. Warum? Danke für die Antwort.
  15. Okay. Somit wird also nur der Schutz beim Systemstart direkt aktiviert. Aktionen durch Quarantänefunktion können erst dann ausgeführt werden, wenn der Dateiwächter zusätzlich aktiv ist und seine voreingestellten Aufgaben erfüllt. Das wollte ich wissen. Damit dürfte diese Sache geklärt sein. Vielen Dank. B) Schönen Tag noch. Bis zum nächsten Mal... Teddy
  16. Also ist der Wächter im Grunde genommen von dem Moment an aktiv, da der Service den Schutz (Guard) startet. Und das heißt, daß auch die Quarantänefunktion aktiv ist und das eventuell schädliche Vorgänge unter diese fallen, auch ohne, daß das explizit beauftragt wurde und vor allem können diese ohne Meldung durchgeführt werden. Richtig oder falsch?
  17. Wunderbar. Vielen Dank. Habe es eben deaktiviert. Das heißt also im Umkehrschluß, daß ab jetzt EAM erst wieder aktiv wird, wenn es manuell eingeschaltet wird. EAM wird durch die Abschaltung dieser neuen Funktion nicht mehr mittels Systemstart eingeschaltet. Verstehe ich das richtig? Danke nochmals für die Hilfe. B) Teddy
  18. Ist doch ganz einfach... Wenn EAM gestartet wird, erscheint im Sys-Tray das gelb-blaue Icon in Form eines Schildes mit der dicken 2 darauf. Klickt man dieses Icon mit der rechten Maustaste an, erscheint ein Menü. Der letzte Punkt dieses Menü`s lautet "Wächter beenden". Klickt man wiederum das an, erscheint eine Anfrage, ob der Wächter wirklich beendet werden soll, was mittels der Auswahlbuttons Ja oder Nein beantwortet werden muß. Bestätigt man das dann mit Ja, wird der Wächter beendet, das Icon im Sys-Tray verschwindet und - jetzt kommt`s - es erscheint die Mitteilung in Form eines kleinen Pop-Ups im rechten unteren Bildschirmbereich, welche besagt: "Dateiwächter ist weiterhin aktiv". So zumindest ist das seit einigen Tagen bei meiner Version 5.0.0.73. Du hast noch die 68er laufen. Und scheinbar auch keine Beta-Update`s. Laß` doch mal spaßeshalber das nächste Update plus den Beta`s durchlaufen. Vielleicht kommt das danach bei Dir dann auch. B) Teddy
  19. Hallo, kurze Frage zu obigem Titel. Kann mir bitte jemand erklären, was das soll? Seit zwei, drei Tagen erscheint diese Meldung, nachdem ich den Wächter (was auf die Dauer auch ein wenig lästig ist, da er immer wieder mitgestartet wird) beendet habe. Also eigentlich sollte er dann aus sein. Die Meldung besagt aber etwas anderes. ? ? ? Im Voraus Danke für die Erklärung. Teddy
  20. Hmm, okay, klingt soweit erstmal logisch und vernünftig. Gut, dann werde ich das mit der De-/Installation die nächsten Tage erledigen. Falls es danach weiterhin Probleme gibt, melde ich mich unter der von Dir genannten Mail-Adresse. Vorerst vielen Dank für Deine Hilfe. Teddy
  21. Und die Erklärung für das seltsame Verhalten von EAM? Oder gibt es keine? Es muß doch einen Grund dafür geben, daß das Programm jetzt solche Zicken macht. Ich meine, bis vor ein paar Tagen war ja alles okay. Was ist der Grund dafür? Danke für die Setup Datei... Teddy
  22. Hallo, vor ein paar Tagen trat ein sehr seltsames und mir bislang unbekanntes Verhalten meines PC`s zutage. Nach erfolgter Update`s verschiedenster Programme (u. a. Ad-Aware, System Works und auch EAM) konnte ich anschließend direkt einen Neustart machen. Allerdings nicht auf dem normal üblichen Weg, sondern vielmehr per Reset, da nämlich nichts mehr ging. Ich konnte keine Programme mehr öffnen, den Task-Manager nicht mehr aktivieren und noch nicht mal mehr der Explorer ließ sich öffnen. Kurz und gut - komplette System-Blockade. Heute habe ich per Trial `n Error herausgefunden, woran es liegt. EAM ist das Problem. Sobald ich das Programm auch nur starte (egal, ob per Start-Center oder Scan.exe), geht danach (wie oben beschrieben) nichts mehr. Kein Task-Manager, kein Explorer, ich kann die Diensteübersicht nicht mehr öffnen usw. usw. Auch Alt + F4 zeigt keine Reaktion. Was passiert, ist, daß irgendwann die Task-Leiste verschwindet und der Mauszeiger Hintergrundaktivität anzeigt. Das war`s dann. Es hilft dann eben nur noch ein Reset. Danach ist alles wieder okay. Bis ich EAM erneut starte. Dann geht das Spielchen von vorne los. Gibt es hierzu irgendeine gute Erklärung? Ist vielleicht auf Beta-Basis irgendein Feature hinzugefügt worden, welches für diese wirklich sehr seltsame Blockade verantwortlich ist? Ich nutze A² respektive EAM seit vielen Jahren und war eigentlich immer recht zufrieden damit. Es gab mal kleinere Probleme. Die gibt es aber mit jeder Sw und sie wurden auch gelöst. Aber das jetzt ist echt nervend. Das macht nicht mehr so viel Spaß. Alleine schon deshalb, weil ich, bedingt durch diese Sache, den Scanner nicht mehr nutzen kann. Setze ich ihn ein, kann ich danach das System neu starten. Macht auf die Dauer nicht wirklich Fun... Also, her mit den guten Antworten. Und bitte sagt nicht, ich solle die Sw neu installieren. Das ist nämlich nichts weiter als die billige Standardantwort, wenn keine andere verfügbar ist. Im Voraus vielen Dank für die Hilfe. Teddy
×
×
  • Create New...