Thomas Ott

Emsisoft Employee
  • Content Count

    1252
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    36

Thomas Ott last won the day on June 4

Thomas Ott had the most liked content!

Community Reputation

68 Excellent

6 Followers

About Thomas Ott

  • Rank
    Forum Veteran
  • Birthday 04/01/1984

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Austria

Recent Profile Visitors

20173 profile views
  1. Dear Meri, Thank you for your reply with the requested information. I'll need to discuss the situation with my colleagues from our mobile development department now, and I'll come back to you as soon as I know more. I'm not sure if I can reply to you again before begin next week as our developers usually don't work on weekends. Thank you for your understanding, and please let me know if I can be of any help in the meanwhile.
  2. Hello Meri, Thank you for contacting Emsisoft support. Please excuse the circumstances. Please, could you tell us at which point the installation of Emsisoft Mobile Security fails on your device? If it should still not work for you, please could you let us know the following information: 1. The Android version used 2. Can you confirm you tried installing from the Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.emsisoft.security 3. Is there any other security solution installed on the device? 4. If you get any error messages, please could you tell me the exact wording and/or send a screenshot? In the meanwhile, if I can assist, please do not hesitate to contact me.
  3. Hallo Oli, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Bitte entschuldigen Sie die Umstände. Es ist zwar normal dass die Verhaltensanalyse in diesem Fall anschlägt, allerdings sollte die Meldung automatisch von Emsisoft Anti-Malware abgearbeitet werden. Für die Signatur der gemeldeten Datei wurde zuletzt wenige Stunden bevor Sie das Update mit WSUS Offline Update durchgeführt haben auf der Seite VirusTotal eine Analyse durchgeführt die bestätigt dass Emsisoft Anti-Malware unter normalen Bedingungen mit Standardeinstellungen kein Fund gemeldet werden sollte: https://www.virustotal.com/gui/file/c0e27b7f6698327ff63b03fccc0e45eff1dc69a571c1c3f6c934ef7273b1562f/detection Wenn eine Verbindung zu unseren Servern aufgebaut werden kann und in den Einstellungen von Emsisoft Anti-Malware die Optionen "Ruf von Programmen überprüfen" und "Automatisch zulassen bei gutem Ruf" aktiviert sind sollte es zu keinem Zwischenfall kommen. Ich kann Ihnen in dem Fall gerne anbieten dass wir einen genaueren Blick auf die bestehende Installation von Emsisoft Anti-Malware auf Ihrem System werfen. Könnten Sie dazu bitte eine Log Datei mit Hilfe unseres Emsisoft-Diagnose-Tools erstellen und mir diese Datei in einer privaten Nachricht hier im Forum oder auch per E-Mail an [email protected] zukommen lassen? Sie können unser Diagnose-Tool von folgenden Link herunterladen: http://cdn.emsisoft.com/EmsiDiagTool.exe Eine Anleitung dafür können Sie auf der folgenden Seite finden: https://help.emsisoft.com/de/1736/emsisoft-diagnostic-tool-ausfuehren/ Bitte senden Sie zusätzlich auch die Datei "logs.db3" welche Sie im Installationsverzeichnis von Emsisoft Anti-Malware auf Ihrer Festplatte finden können. Zwischenzeitlich stehe ich für Ihre Anliegen gerne weiter zur Verfügung.
  4. Hallo Oli, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenn Sie sagen dass während Emsisoft Anti-Malware aktiviert ist mit dem WSUS Update nichts funktioniert, so nehme ich an dass dies nur der Fall ist wenn eine Warnung die bei dem Vorgang verursacht wird nicht vom Nutzer beantwortet wird. Wir können zwar nicht pro-aktiv im Vorfeld jedes mal die neuen File-Signaturen von WSUS in Erfahrung bringen und es könnte bis es Erfahrungswerte vom Anti-Malware Netzwerk für neuere Dateiversionen gibt welche verursacht werden; aber als Sie uns Mitte Juni wegen einer Falschmeldung bezüglich WSUS kontaktiert haben hätte es für die konkrete Datei mit der Signatur "18A870960334BE784ABD9E3AAB9329040B49FBEA" eigentlich von Emsisoft Anti-Malware keine Warnung geben sollen. Das spricht dafür dass man sich die bestehende Installation von Emsisoft Anti-Malware ansehen sollte bzw. die verwendeten Regeln und Einstellungen; wurde auch getestet und war dann auf unserer Seite nicht nachvollziehbar. Um zu sehen ob sich Emsisoft Anti-Malware mit Standardeinstellungen auf Ihrem System anders verhält könnten die Einstellungen vorher exportiert werden, so dass diese danach wiederhergestellt werden können. Ich habe den WSUS Offline Updater nun gerade in einer virtuellen Maschine mit Windows 10 x64 Bit getestet und bisher werden die Updates wie vorgesehen heruntergeladen.
  5. Hallo Oli, Ich bitte um Verzeihung für meine späte Rückmeldung. Wenn eine Datei ordnungsgemäß digital signiert wurde dann sollte es von Emsisoft Anti-Malware auch keine Meldung geben. Das letzte Mal bezog sich der Alarm welcher auf Ihrem Rechner angezeigt wurde auf "wget.exe"; die Datei war aber ordnungsgemäß signiert und ein Alarm hätte von Emsisoft Anti-Malware eventuell nur ausgelöst werden sollen wenn vielleicht ein Verbindungsproblem bestanden hat. Wenn bereits bekannt ist dass mit den aktuellen Einstellungen von Emsisoft Anti-Malware auf Ihrem System Probleme mit Wsusoffline auftreten dann empfiehlt es sich insofern der Quelle vertraut wird Emsisoft Anti-Malware temporär zu deaktivieren. Ansonsten könnten man versuchen die Standardeinstellungen von Emsisoft Anti-Malware wiederherzustellen bzw. prüfen ob die Situation nach einer Neuinstallation noch immer die Selbe ist. Von unserer Seite werden vorher keine Tests explizit für Wsusoffline durchgeführt aber es sind auch keine Probleme bekannt. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
  6. Hallo brain_ticket, vielen Dank für die Nachricht im Forum. Schwer zu sagen was genau das Problem war oder wie es verursacht wurde. Sollte die Problematik sich noch einmal zeigen können wir uns die Angelegenheit gerne genauer ansehen. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
  7. Hallo Oli, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Datei wget.exe wurde laut unseren Malware-Analysten digital signiert und sollte daher nicht von Emsisoft Anti-Malware blockiert werden. Möglicherweise gab es zu dem Zeitpunkt ein Verbindungsproblem so dass die Verhaltensanalyse die Datei dann doch gemeldet hat. Wir haben die Datei nun in die Whitelist aufgenommen. Bitte lassen Sie mich wissen wenn wir Ihnen noch behilflich sein können.
  8. Hallo Oli, vielen Dank für deine Nachricht. Falsch-Positiv Meldungen können am schnellsten über [email protected] gemeldet werden. Gerne gebe ich die Information an meine Kollegen weiter damit man die gemeldete Datei überprüfen und die Falschmeldung beheben kann.
  9. Hallo Christian, alles klar und vielen Dank für die Rückmeldung. Ich werde auch den Fehler der aufgefallen ist an unsere Entwickler weiterreichen damit man sich die Angelegenheit ansehen kann. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
  10. Hallo Christian, vielen Dank dass Sie unseren Support kontaktiert haben. Wurde die Nachricht schon einmal mit "Ja" beantwortet und kommt die Meldung dann immer wieder nach jedem Neustart? Tritt die Meldung nur ein einziges Mal beim Neustart des Systems, oder auch danach noch einmal auf? Und war die Emsisoft Enterprise Console in der Vergangenheit einmal in Verwendung? Könnten Sie mir bitte für einen genaueren Blick den Lizenzschlüssel via privater Nachricht hier im Forum zukommen lassen?
  11. Hallo Dunrell, vielen Dank dass Sie unseren Support kontaktiert haben. Dieses Windows Update wird benötigt und muss installiert werden damit Emsisoft Anti-Malware richtig funktionieren kann. Damit wird bei älteren Windows Versionen Unterstützung für SHA-2 Code-Signierung hinzugefügt. Sobald das benötigte Update am System installiert worden ist sollt die Benachrichtiung nicht mehr angezeigt werden. Der folgende Link sollte zur richtigen Stelle verweisen wo das Update für die betroffene Betriebssysteme verfügbar ist: https://www.catalog.update.microsoft.com/search.aspx?q=kb4474419 Vielen Dank dass Sie unsere Softwarelösungen verwenden. Für Ihre Fragen und Anliegen stehe ich gerne weiter zur Verfügung.
  12. Hallo lq89250, vielen Dank für Ihre Rückmeldung, es war mir eine Freude Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
  13. Hallo eric cartman, ich wollte hier nur Bescheid geben dass der Fehlerbericht noch existiert und bisher noch nicht abgearbeitet werden konnte. Ich vesuche mich erneut zu melden wenn der Fehler dann behoben sein sollte; voraussichtlich wird dies dann in der nächsten Version der Fall sein. Genaueres lässt sich aber in dem Fall leider nicht sagen. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
  14. Hallo und danke für den Hinweis. Die Situation werde ich gerne überprüfen und sicherstellen dass eine Fehlerbehebung nicht vergessen wird.
  15. Hallo und danke für die Anfrage. Vielen Dank auch für die Unterstützung @eric cartman Eventuell noch als Nachtrag ein Verweis zur Übersicht der Produkt-Updates: https://blog.emsisoft.com/de/category/emsisoft-neuigkeiten/produkt-updates/