Jump to content

Thomas Ott

Emsisoft Employee
  • Content Count

    1267
  • Joined

  • Days Won

    36

Everything posted by Thomas Ott

  1. Hallo Atahualpa, danke für die nette Rückmeldung. Freut mich dass alles gut funktioniert hat. Sollten noch weitere Fragen bestehen, so stehe ich gerne dafür zur Verfügung. Ich wünsche noch einen angenehmen Abend!
  2. Hallo Atahualpa, vielen Dank für den Beitrag bei uns im Forum. Um die Seite der Bank zugänglich zu machen, bitte mit Online Armor in den Standardmodus wechseln und links im Menü "Domains" auswählen. Im Tab "Domains" den Button "Neu" klicken und dann die Domain der eigenen Bank eingeben (z.B. citybank.com). Vom DropDown-Menü bitte "Sicher" oder "Geschützt" auswählen und "OK" klicken. Nun auf den Eintrag mit der rechten Maustaste klicken und "Lernen" auswählen. Es sollte sich jetzt die besagte Seite in einem Fenster von Online Armor öffnen. Bitte wie gewohnt einloggen und die Seite verwenden d
  3. Hi cwdnow, Thank you for your feedback. You are quite welcome. Should you have any further questions, please feel free to contact me again.
  4. Hi cwdnow, Thank you for using our support forum. I have sent you a license key over PM which will be valid for 1 Month. Should you have any further questions, please feel free to contact me again.
  5. Hallo Philsto, danke für die Datei. Ganz genau, du kannst den Reinigungsvorgang nun starten. Danach kannst du eine frische Kopie von Emsisoft Anti-Malware direkt von folgender Seite laden und installieren: http://download12.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup.exe Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Einen schönen Tag noch!
  6. Hallo Philsto, vielen Dank dass du unser Support-Forum verwendest. Bitte entschuldige die Umstände. In dem Fall, bitte von https://dl.emsisoft.com/Emsiclean.zip unseren Cleaner herunterladen und die Datei am Desktop speichern. Nun bitte die Datei als Administrator ausführen (Rechtsklick auf Datei) und den Disclaimer bestätigen wenn du damit einverstanden bist. Jetzt bitte noch nicht(!) den Reinigungsvorgang starten, sonder gleich wieder auf den Button "Close Emsisoft Clean" klicken. Auf dem Desktop wird nun eine Datei "EmsiClean_Datum_Zeit" angelegt. Diese Datei bitte bei deiner
  7. Hallo fresinet, vielen Dank dass du unser Support-Forum verwendest. Um welches Programm handelt es sich den genau? Könntest du bitte im Hauptfenster von Online Armor links im Menü "Ereignisse" auswählen und dann den Tab "Ereignisse" aktivieren. Hier nun bitte den Button "Exportieren" klicken und die Datei an einem Ort deiner Wahl sichern. Die Datei dann bitte einfach hier an deine nächste Antwort (mit "More Reply Options") anhängen oder mir als PM schicken.
  8. Hi wghornsby, Just came across this thread and recognized your last problem this way. I hope you already managed to install Emsisoft Anti-Malware in the meantime. Should you still need assistance, please just tell me and I'll help you to install our software on your computer.
  9. Hallo Alexander, nur Zwecks Vollständigkeit auch hier im Forum: Es ist nicht gewollt dass man diese Option aktivieren kann wenn EAM als Freeware Version genutzt wird. Es handelt sich dabei lediglich um einen Fehler die Benutzeroberfläche betreffend. Der Fehler wird in der nächsten Beta Version behoben sein. Danke noch einmal für deine Mithilfe.
  10. Hallo Alexander, als ich das letzte Mal bei VirusTotal nachgesehen habe, war das Analyse-Datum fast eine Woche alt. Ich hab die Information weitergegeben. Sobald ich Antwort habe werd ich auch noch einmal auf dein Ticket im Helpdesk antworten um dir zu berichten. Danke noch einmal für deine Hilfe.
  11. Hallo Alexander, danke dass du unser Forum verwendest. Ich habe gerade dein Ticket im Helpdesk beantwortet. Fehlalarme bitte am besten direkt über die Software melden oder an die oben erwähnte E-Mail-Adresse schicken. Ich hab die Datei "Crystal Security.zip" (bzw. .exe) gerade geprüft und es wird nun kein Alarm mehr verursacht. Meine Antwort auf deine andere Frage kannst du auch im Ticket finden. Sollten noch weitere Fragen bestehen, so stehe ich gerne dafür zur Verfügung.
  12. Hallo Cat, vielen Dank für die Rückmeldung. Wenn mit TDSS-Killer zusätzlich zu dem "Eigenen Scan" von Emsisoft Anti-Malware nichts gefunden wurde, so würde ich davon ausgehen, dass dein System sauber ist. Den alten Wiederherstellungspunkt indem Malware gefunden wurde solltest du also nicht mehr brauchen. Du kannst Ihn also getrost wie oben beschrieben löschen und danach einen neuen erstellen. Wenn du danach noch einmal einen "Eigenen Scan" mit EAM durchführst sollte nichts mehr gefunden werden. Bis unsere Entwickler eine Lösung für das Problem gefunden haben, kann ich dir leider im Moment
  13. Hallo Cat, vielen Dank für deinen Scan-Bericht. Soweit ich das sagen kann, handelt es sich hierbei um einen Fund im versteckten Windows Ordner zur Speicherung von Systemprüf- und Wiederherstellungspunkten, die durch die Windows Systemwiederherstellung angelegt worden sind. Den Wiederherstellungspunkt solltest du wenn möglich nicht wiederherstellen. (Den Schädling in der Datei sollte man wahrscheinlich am einfachsten los werden können, indem man die Systemwiederherstellung ausschaltet, kurz wartet und dann wieder einschaltet.) Da wir nun mit dem letzten Scan nicht nach Rootkits gesucht habe
  14. Hallo Cat, es tut mir leid dass du solche Umstände mit EAM erfahren musst. Die Ausnahme für MBAM sieht gut aus. Der Installationsordern von Emsisoft Anti-Malware sollte auf diese Weise auch in MBAM zu den Ausnahmen hinzugefügt werden. Du hast ganz recht, das Problem wird wahrscheinlich mit dem Scannen nach aktiven Rootkits bzw. dem direkten Festplattenzugriff zusammenhängen. Unsere Entwickler sind weiterhin dabei das Problem zu lokalisieren und arbeiten an einer Lösung. Um herausfinden zu können ob dein Rechner wirklich von dem Problem betroffen ist, und auch gleichzeitig um feststellen zu
  15. Dear grizz, Thank you for using our support forum. Please could you contact me at the email address 'to (AT) emsisoft (DOT) com', providing me with the reference number from the order and/or with the two license keys for OA you still have. Normally new license keys expire if not registered or activated within 10 month. Although I'am sure we will find a good solution to get your license keys back to life again.
  16. Hallo Cat, ich habe dir gerade auf deine private Nachricht einen Antwort geschrieben. Es wäre wahrscheinlich Zielführender wenn wir dem Problem nur an einer Stelle auf den Grund gehen würden. Bitte wähle selbst ob du das gerne hier im Forum oder über private Nachrichten lösen willst. Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende.
  17. Hallo Cat, bitte von https://dl.emsisoft.com/Emsiclean.zip unseren Cleaner downloaden, am Desktop abspeichern und als Administrator ausführen. Dann bitte den Disclaimer bestätigen und gleich wieder auf "Close Emsisoft Clean" drücken. Auf dem Desktop wird nun eine Datei "EmsiClean_Datum_Zeit" angelegt. Die Datei bitte am besten mir per PN schicken oder auch hier an die Antwort anhängen. Ich kann dann wenn ich die Datei habe bescheid sagen ob es sicher ist den Reinigungsvorgang durchzuführen. Sollten noch weitere Fragen bestehen, so stehe ich gerne dafür zur Verfügung.
  18. Hallo Cat, nein, es gibt keinen Unterschied zwischen dem gekauften Emergency Stick und einem Notfall - Stick der selbst hergestellt wurde. Man findet dazu auch eine Bemerkung auf folgender Seite, wo man das EEK downloaden und auch den Stick bestellen kann: http://www.emsisoft.de/de/software/eek/ (Dazu bitte die Überschrift "Notfall USB-Stick im Eigenbau" suchen.) Der Notfall-Stick sollte dann natürlich nur zum Scannen benutzt werden dann kann sich auch keine Malware einschleichen. Außerdem schützt sich das EEK selbst, wodurch ein "impfen" nicht notwendig sein wird. Sollten noch weitere F
  19. Hallo Daskalos, vielen Dank dass du unser Forum verwendest. Um Emsisoft Anti-Malware vom System zu bekommen bitte https://dl.emsisoft.com/Emsiclean.zip herunterladen und die Datei am Desktop abspeichern. Nun bitte die Datei als Administrator ausführen (Rechtsklick auf Datei) und den Disclaimer bestätigen wenn du damit einverstanden bist. Jetzt bitte noch nicht(!) den Reinigungsvorgang starten, sonder auf gleich wieder auf "Close Emsisoft Clean" klicken. Auf dem Desktop wird nun eine Datei "EmsiClean_Datum_Zeit" angelegt. Diese Datei bitte einfach mir als PN schick
  20. Hallo Cat, vielen Dank dass du unser Forum verwendest. So einen "Emergency Stick" kann man sich auch selbst herstellen. Dazu das Emsisoft Emergency Kit 2.0 von folgender Seite herunterladen: http://www.emsisoft.de/de/software/eek/ Nun einfach den Inhalt der zip-Datei auf einen USB-Stick der Wahl kopieren. Wenn man den USB-Stick vorher frisch formatiert kann man auch sicherstellen dass sich nicht schon auf dem Stick selbst Malware befindet. Sollten noch weitere Fragen bestehen, so stehe ich gerne dafür zur Verfügung.
  21. Hallo Anselm, vielen Dank für die nette Antwort. Leider ist es im Nachhinein sehr schwer für mich herausfinden warum dieses Verhalten aufgetreten ist. Ich kann nur bemerken dass es positiv ist das nun keine Traces mehr gefunden werden. Eventuell wäre es gut noch einmal zur Sicherheit einen Detail-Scan durchlaufen zu lassen. Sollten noch weitere Fragen bestehen, so stehe ich gerne dafür zur Verfügung.
  22. Hallo Anselm, vielen Dank für dein Feedback. Das ist natürlich nicht gut wenn nun die Verwirrung noch größer ist als zuvor - das war natürlich nicht meine Absicht Dass Cookies als Scanergebniss nach einem Schnelltest angezeigt werden kann soweit ich das sagen kann eigentlich nicht sein. Ein Schnelltest prüft normalerweise alle aktiven Programme, potenzielle Rootkits und Spuren von Spyware. Die Einstellungen die bei einem Eigenen Scan gemacht werden sind nur gültig für den folgenden Eigenen Scan. Nachdem ein Scann abgeschlossen ist wir immer ein Report erstellt. In dem Report ist dann a
  23. Hallo Anselm, vielen Dank für dein Feedback. Um Verwirrung zu vermeiden. Du hast ganz recht mit deiner ersten Annahme - die Einstellungen beziehen sich nur auf den Eigenen Test. Also wenn Cookies durchsucht werden sollen, muss der Eigene Scan ausgeführt werden.
  24. Hallo Springer, vielen Dank dass du unser Forum verwendest. Da der Cookie-Scan nicht wirklich relevant für die Sicherheit des Systems ist, sonder eher ein Datenschutz-Problem darstellt, haben wir unseren Fokus im Moment auf andere Bereiche gerichtet. Es gibt jedoch Pläne für einen eigenen "Privacy-Scan" der dann auch Opera unterstützen wird. Sollten noch weitere Fragen bestehen, so stehe ich gerne dafür zur Verfügung.
×
×
  • Create New...