Sacharja

Member
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Sacharja

  • Rank
    New Member
  1. Hallo Ich hoffe es stört dich nicht Tunduru, aber das es bei mir auch grad ums automatische Update geht, mache ich nicht extra einen neuen Thread auf. Ich wollte Emisoft fragen, warum bei mir der Antimalware keine Automatisches Update mehr macht,obwohl es eingestellt ist. Die letzten beide male wo ich den PC aufgestartet habe, musste ich manuell das Update starten. Heute hatte ich das Gefühl, das gleich einiges geupdatet wurde, als müsste Antimalware die letzten zehn Updates nachholen. Schon ein bisschen komisch. Gruss
  2. Da habe ich noch was. Bin jetzt ein bisschen am Stöbern wegen diese Avast-Geschichte, und hab bei Online Armor dieses Programm angetroffen: Imsmudlg.exe.....hab den mal gegoogelt, aber da ich des englischen nicht so mächtig bin, ist mir nicht so klar was der jetzt soll. Hat eben was mit Deinstallation zu tun.....aber was? Hab dieses Programm grad wieder gesperrt....oh man, als Laie hat man es mit PC nicht leicht^^.
  3. Hallo Die Seite wollte ich wieder finden, es ging einfach um Wallpapers, aber keine Ahnung mehr wo die ist. Hab da nur ein Bild von Google aus angeklickt und schon ging der Alarm los. Mir ist jetzt aber immer noch nicht so klar was dieser Iframe-Trojaner jetzt genau war, oder hätte anrichten können. Jetzt noch was kurioses: wollte Avast deinstallieren, was irgendwie von Online Armor geblockt wurde (wenn ich richtig gelesen habe, eine Verbindung) und seit daher ist Avast aus dem Software-Deinstallationsprogramm verschwunden. Ich habe Online Armor die Deinstallation (oder dessen Verbindung !?!) als sicher erlauben müssen, aber Avast ist trotzdem nirgends mehr zu finden....ich kann ihn also nicht deinstallieren. Ich habe ihn immernoch quickfideli auf dem PC.......naja, ging alles sehr schnell, mehr ist nicht so klar was da jetzt schiefgelaufen ist. Beim Avast-Programm selber finde ich keine Einstellung zum deinstallieren. Zu deiner Frage: Ich habe Windows XP Professional, mein Browser ist Firefox, aber meine Frau surft mit Explorer (tja, Geschmackssache^^). Gruss Andy
  4. Hallo Ich habe wie erwähnt den Trojaner Emisoft gesendet, Die meinten es halte sich für einen Schadcode. Trojaner.IframeRef!E2 hat sich laut Malwarescanner dieser kleine Wurm genannt. Ich hatte Avast eigentlich abgestellt (zumndist der Schutz war nicht mehr aktiv), ansonsten ist nur Emisoft am Werk. Ich hab auch schon mitbekommen, dass nicht zwei Antivirenprogramme laufen sollte, aber aus Sicherheitsgründen hab ich ihn noch auf dem System....durch den Vorfall habe ich ihn jetzt ehrlichgesagt wieder eingestellt. Gruss Andy
  5. Hallo Hab da eine Frage: Ich habe da letztens einen Trojaner eingefangen, den Antimalware beim scannen erkannt und auch erfolgreich entfernt hat (hab ihn euch eingesendet). Was mich aber stutzig macht ist folgendes: Ich habe seit Emisoft den Antivirus von Avast vorläufig abgestellt, aber als ich den kleinen Satan eingefangen habe, hat Avast mich fast vom Stuhl geklingelt (hab noch eine Stunde gezittert vor lauter Schock) und Antimalware hat die übliche Meldung "suspekten Host geblockt" angezeigt, aber eben anscheinend den Trojaner nicht geblockt. Wenn ihn Emisoft als Trojaner ja erkennt, warum konnte der Trojaner auf meinem System landen? Ich habe Anti-Malware und Online Armor, bei den beiden hätte doch irgendwas geblockt werden müssen. Hab ich da was nicht eingeschaltet? Gruss Andy