Jump to content

Lupino

Member
  • Posts

    218
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Lupino

  1. Danke für die Rückmeldung, Beim Schnelltest taucht der Fehler nicht mehr auf. :-)
  2. Beim Schnelltest wird von EIS regelmäßig ein Reg-Eintrag gefunden, screenshot anbei. Dieser Eintrag ist weder in der Registry zu finden noch lässt er sich in die Quarantäne verschieben. Angezeigt wird geringer Risikolevel. Um was handelt es sich, wie kann ich es entfernen, muss ich mir Sorgen machen ? Nachtrag: Heute finde ich den Reg-Eintrag in der Quarantäne und beim Schnelltest wird er auch nicht mehr gefunden. EIS wurde vorhin auf Ver. 11.0.0.5984 aktualisiert.
  3. Mit Ver. 10.0.0.5735 hatte ich soeben auch die Fehlermeldung mit dem "unerwarteten Verarbeitungsfehler"...Das hatte ich auch in der Vergangenheit schon mal aber recht selten und ohne weitere für mich erkennbare Konsequenzen. Auch dieses Mal habe ich den Rechner herunter gefahren und neu gestartet. Nach Neustart des Rechners - W7 / 64Bit - erhielt ich dieses Mal allerdings die Aufforderung den Registrierungskey einzugeben. Getan und nun läuft EIS wieder. Mal sehen, ob sich die 2.Lizenz auf dem LAPtop auch so verhält und ob sich das Phänomen wiederholt. Ich werde berichten.
  4. Danke schön für eure Rückmeldungen. Wenigstens verstehe ich nun den Hintergrund und ich werde auch mal den "simultan-Wert" anfassen
  5. Eigentlich bin ich ja mit EIS total zufrieden, jedoch empfinde ich es als nervend, dass, wenn der/die Rechner längere Zeit - zB 2Wochen - nicht am Netz waren die jeweilige Aktualisierungen eine gefühlte Ewigkeit in Anspruch nehmen. Ich bin sicher, dass es nicht an der DSL-Verbindung liegt. DSL 6000. Beim Desktop fällt das meistens nicht auf, weil der üblicher Weise täglich in Betrieb ist und ca. 2 Mal tägl. aktualisiert wird. Mein LAPtop jedoch benötigt nach 2 bis 3 Wochen des Nichtgebrauchs die erwähnte gefühlte Ewigkeit = Zwischen 10 und 20 min. Geht das nicht auch schneller in dem die Daten evtl gepackt übertragen werden ?
  6. Ich hab's herausgefunden: Das LAP-Top mit W10 verharrte auf dem Stand 6501. Ich hatte es seit dem nicht mehr eingeschaltet. Der Desktop-Rechner mit W7 hatte die Schritte 5629 und 5631 vollzogen. Laptop ließ sich nicht bewegen 5631 zu laden. Ich habe dann den Modus "Beta-Updates aktivieren" deaktiviert. Nach Aktualisierung und Rechner Neustart, erscheint jetzt in der Programminfo die aktuelle Version 5631 !! nun ist alles in Ordnung. Beim Desktoprechner habe ich auch "Beta" deaktiviert.
  7. Danke. Wenn ich das recht verstehe, wird im Blog irgendwann angezeigt, wenn eine Betaphase beendet ist und ich den BetaUser-Status abschalten kann. Im Moment sieht es so aus, dass die Ver.5601 ersetzt wurde durch Ver.5629. Rückweg nicht möglich ohne Neuinstallation. Wahrscheinlich folgt noch eine Anzahl weiterer Beta's....? Auch diese Version läuft problemlos. Habe ich das richtig verstanden ?
  8. Inzwischen habe ich die Beta-Version 5601 installiert. Mit Dieser scheint alles zu funktionieren wie es soll :-) Win 10 läuft ohne Fehlermeldung. Diese Version läuft bei mir auch auf meinem W7pro/64-Rechner ohne sichtbare Probleme. Gibt es einen Hinweis, ob oder wann ich den Beta-Haken wieder entfernen kann, um EIS wieder im Normalmodus laufen zu lassen ? Dauerhafter Beta-Betrieb ist sicher nicht sinnvoll, oder ?
  9. Ich habe ähnliches Problem. Zunächst Upgradeinstallation. Die lief problemlos. Jedoch erschien die bekannte Fehlermeldung. Habe die "alte" EIS-Version deinstalliert. Neustart. Aktuelle Version heruntergeladen und neuinstalliert. Es wurden nun Probleme mit beiden Firewalls, W10 und EIS, angezeigt. EIS ist in der Taskleiste unten rechts grün. Alle Wächter aktiv. Jedoch lassen sich die Signaturen nicht aktualisieren. Das große EIS-Fenster zeigt orange: Ungenügender Schutz. Was ist zu tun ? Habe schon gelesen, dass es Probleme mit der windowsinternen Firewall gibt. Wird EMSI evtl mitteilen, wenn das Problem gelöst ist ? Weil es sich um meinen LAPTOP (Lenovo T61mit ex win7/64 und 4GB RAM) handelt, der nicht so wichtig ist, habe ich da auch keine Eile. Auf meinem Desktoprechner befindet sich noch und wird es auch länger bleiben WIN 7 pro/64. Von dem aus kann ich die Entwicklung beobachten. Ich würde nicht so gern mit dem LAPTOP "basteln" und mich freuen, wenn ich eine funktionierenden EIS-Version in einem Rutsch installieren könnte.
  10. Nur interessenhalber: Kann man eigentlich irgendwo sehen, welche EIS-Version aktuell installiert ist ?
  11. Danke für den Hinweis. Die Entwicklung werde ich aufmerksam verfolgen.
  12. Heute habe ich gesehen, dass im sys-tray "windows 10 herunter laden" erschienen ist. "GWX" ist da! Gibt es schon Erkenntnisse über die Lauffähigkeit von EIS unter Windows 10 ? Ich würde gern upgraden, weil es bei mir "endlos viel Arbeit" bedeutet, das system neu aufzusetzen (es ist halt eine eierlegende Wollmilchsau,läuft aber rund .....) was ich gern vermeiden möchte ...
  13. Von meiner Seite gibts zu dem Thema nun nichts mehr zu vermelden und ich schließe den thread. (falls das irgendwie geht ....) EIS läuft auf meinen Rechnern prima !
  14. Leider taucht die Bezeichnung KB2958399 erstmal nicht weiter auf. Es ist vom Hotfix 49975 zu lesen. Wie bitte....??? Man kann diesen Hotfix auch nicht einfach herunter laden sondern muss ihn an Email-Adresse senden lassen. (in dieser Phase "schutzlos") Das hat in meinem Fall ca. 10 Minuten gebraucht. Die Installation benötigt dann auch noch einige Zeit. Ob ein Neustart erforderlich war, erinnere ich nicht mehr. Erst später, nach nachschauen , erscheint KB2958399 in der Systemsteuerung in der Liste der Updates. Vielleicht gelingt es ja doch, sich mit MS zu verständigen und besagtes Hotfix in die Installationsroutine einzubinden. Das wäre zweifellos anwenderfreundlich.
  15. Ich hatte mit Yahoo gesucht und dies gefunden: (google versuchte ich zu vermeinden) "Leider ist diese Seite entweder in Ihrem Land nicht verfügbar oder nicht mehr vorhanden. Besuchen Sie doch unsere Homepage, oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie nicht weiter kommen. Wir helfen Ihnen gerne!" Die Suche auf google war, für eine "Installationssituation", die bei mir, wie erwähnt, "schutzlos"stattfand, auch nicht sehr erhellend. Wie auch immer, nun läuft EIS und es sollte auch nur ein Verbesserungshinweis für Emsisoft sein.
  16. Danke für die Informationen. Inzwischen ist alles installiert, hotfix auch, und EIS funktioniert. Jedoch wünsche ich mir, für künftige Installationen anderer User, genauere Instruktionen in der Installationsroutine. Ich fühlte mich ziemlich hilflos in der Situation in der ich gerade beide Schutzmechanismen, NIS und EAM, entfernt hatte und diese Kb nicht zu finden war. Vielleicht kann ein "Help-Fenster" integriert werden, welches Hinweise gibt und evtl. dann auch einen Link zu dem FIX49975 zeigt, der ja diesen KB2958399 enthält, der so nicht zu finden war. Aus der bisher einzigen anderen Rückmeldung erkenne ich einen Bedarf an solcher Nachbesserung im Sinne von Benutzerfreundlichkeit. Bestimmt fällt euch eine praktikable Lösung ein. EIS läuft inzwischen wie es soll :-)) Gruß vom Niederrhein vonLupino
  17. Nun bin ich schlauer und verunsichert zugleich: Hotfix ist angekommen, und mit bemerkenswerter Beschreibung: Zitat:...."For your convenience, we put the hotfix that you requested on an HTTP site. You can download the hotfix from this site without us filling up your e-mail inbox. WARNING This hotfix has not undergone full testing. Therefore, it is intended only for systems or computers that are experiencing the exact problem that is described in the one or more Microsoft Knowledge Base articles that are listed in "KB Article Numbers" field in the table at the end of this e-mail message. If you are not sure whether any special compatibility or installation issues are associated with this hotfix, we encourage you to wait for the next service pack release. The service pack will include a fully tested version of this fix. We understand that it can be difficult to determine whether any compatibility or installation issues are associated with a hotfix. If you want confirmation that this hotfix addresses your specific problem, or if you want to confirm whether any special compatibility or installation issues are associated with this hotfix, support professionals in Customer Support Services can help you with that. For information about how to contact support, copy the following link and then paste it into your Web browser: If you decide to install this hotfix, please note the following items: Do not deploy a hotfix in a production environment without first testing the hotfix. Back up the system or the computer that will receive the hotfix before you install the hotfix. " Zitat ende. Kann mir EMSI erklären, bzw versichern, dass dieser Hotfix gefahrenlos zu installieren ist bzw. ob der Fix überhaupt so dringend benötigt wird ? Ich habe EIS zunächst ohne diesen Fix installiert und bisher kann ich keine Störungen bemerken. Alles läuft wie bisher
  18. Der link zeigt auf Fix49975. Ist das korrekt ? Und ich frage mich auch, warum von Emsi-Seite, die Installtion von EIS durch die Anforderung einer KB-Datei, die nicht mehr auzufinden ist, erschwert wird ? Ginge das nicht auch anders ? Das ist auch die einzige Kritik. Bis her mit EAM war ich rundum zufrieden und ich hoffe, es mit EIS auch sein zu können.
  19. EIS verlangt bei der Installation Windows-Hotfix 2958399. Signalisiert Systeminstabilität ohne. Jedoch ist dieser Hotfix nicht zu finden. Was ist zu tun ?
  20. Danke schön für die schnelle Reaktion. Einen konkreten Anlass zur Sorge habe ich eigentlich nicht, aber ich wollte gern mal die Meinung von EMSI zum Thema lesen. Anscheinend hat sich Kasperski mit dem Problem beschäftigt. Mein Eindruck ist, dass ich bisher, dank EAM, von schlimmen Erfahrungen verschont geblieben bin, aber wer kann da schon ganz sicher sein .... ;-)
  21. Findet und beseitigt EAM eine Simda-Botnetz-Infektion ? Gerade habe ich diesen Artikel gelesen: http://www.heise.de/security/meldung/Weltumspannendes-Botnetz-stillgelegt-2603267.html
  22. Anscheinend hat es funktioniert, EAM hat die betreffende Datei aus der Quarantäne zurückgeholt. Die Fehlermeldung erscheint nicht mehr. Danke schön für die schnelle Reaktion.
  23. Ich habe die betreffende Datei - IPSEng32.dll - noch mal aus dem Quarantäne-Bereich hoch geladen. Wo anders finde ich sie im Moment nicht mehr
  24. Danke für die Rückmeldung zu so später Stunde!! Mail ist raus. RAR-Archiv. Falls es nicht ausreicht, bitte ich um weitere Hinweise
×
×
  • Create New...