Jump to content

Mr.Mc

Member
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Mr.Mc

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  1. Hi, in der neusten Version 11.7.x.xxxx scheint der Fehler nun behoben zu sein.
  2. Leider kann ich jetzt schon bestätigen, dass sich nichts an meinem Problem geändert hat.
  3. Hallo, Unter sämtlichen Netzwerkadapter (WLAN/LAN) gibt es keinen "Emsisoft Firewall Treiber". Ich habe mir die von FRST erstellten Dateien mal angeschaut. Sie meinen bestimmt diesen Eintrag. Name: Emsisoft TDI Filter Description: Emsisoft TDI Filter Class Guid: {8ECC055D-047F-11D1-A537-0000F8753ED1} Manufacturer: Service: EfwTdiFlt Problem: : This device is not present, is not working properly, or does not have all its drivers installed. (Code 24) Resolution: The device is installed incorrectly. The problem could be a hardware failure, or a new driver might be needed. Devices stay in t
  4. Hallo, seit dem letzten Update auf die neue Version spinnt mein Windows 7. Sobald eine Anwendung gestartet wird, welche ca 20% CPU Last oder mehr verursacht ist mein OS nicht mehr benutzbar. Das heißt die Maus bewegt sich in Zeitlupe und das Sytem reagiert kaum noch. Nach der Deinstallation von EAM war wieder alles in Ordnung. Zum Test habe ich EAM wieder installiert und das Phänomen trat direkt wieder auf. Man kann nicht mal eine Software installieren oder ein Windows Update machen ohne das das System dabei regelrecht in die Knie geht. Keine Ahnung was ihr da angestellt habt, aber das ist
  5. Hallo Emsisoft-Team, vor einigen Monaten entdeckten Karsten Nohl und Jakob Lell eine Möglichkeit, um jedes USB-Gerät mit Malware auf Firmwarebasis zu infizieren. Diese Angriffsvektor kann zur Zeit von keinem Antivirenprogramm erfasst werden. Eine Möglichkeit besteht aber darin, die angeschlossenen USB-geräte zu verifizieren, also den User zu fragen welcher USB-Gerätetyp (Tastatur/Maus/etc.) gerade verbunden wurde. Sprich, schliesst der User einen USB-Speicherstick sollte die Antivirensoftware fragen, ob die erkannte Hardware der eingestecken, also einem USB-Speicherstick, entspricht. Sollt
  6. Hi Emsisoft, um meine Aussage bezüglich der Effektivität einer signaturbasierten Virenerkennung zu untermauern, möchte ich folgenden Artikel erwähnen. Ums kurz zu sagen: OHNE ROOT IST KEINE ZUVERLÄSSIGE ERKENNUNG MÖGLICH! http://www.kuketz-blog.de/antivirus-apps-fuer-android-sinnvoll-oder-nutzlos/ mfG Mario
  7. Irgendwie habe ich diese Antwort sogar erwartet. Schade eigentlich. Google wird so schnell keine Schnittstellen für so "tiefgreifende" Beschränkungen in Android integerieren, da es einfach ihrem Geschäftsmodell widerspricht, nämlich Daten sammeln ohne Ende. Mag ja sein das wenige Leute ein gerootetes Smartphone haben, aber diese legen meistens leider Gottes auch keinen Wert auf echte Datensicherheit. Zum anderen war auch mein Vorschlag, eine extra Root-Version von Mobile Security anzubieten. Ihr könnt euch da sicher auch dem xPosed Framework bedienen, da es ja kein problem ist Anwendungen zu p
  8. Hallo Emsisoft Team, heute hab ich mir testweise mal die Mobile Security installiert. Sieht ganz net aus, zwar ein bischen trist aber funktional. Die Signaturerkennung basiert ja anscheinend auf den Bitdefender Signaturen (zumindest verbindet Mobile Security zu Bitdefender), also von daher kann man sicher von einer guten Erkennung ausgehen. Ein Feature vermisse ich jedoch in der Mobile Security und generell bei allen Android Sicherheits Apps der großen Hersteller. Eine Realtime Verhaltensanalyse! Dafür bedarf es sicherlich ein gerootetes Smartphone. Das eine realtime Verhaltensanal
  9. Leider habe ich deinen Beitrag zu spät gelesen. Habe die Internet Security (Beta) neu installiert und seitdem keine Probleme mehr mit dem Selbstschutz gehabt. Sollte der Fehler wieder auftreten, melde ich mich. mfg Mario
  10. Hi Fabian Wosar, es sind keine Anwendungen von mir als Ausnahme defeniert und alle Schutzfunktionen sind aktiviert. Ich werde die Software nochmal neu installieren und schauen ob der Fehler beim Selbstschutz immernoch auftritt. mfg Mario
  11. Hallo, habe eben bemerkt das ich tzrotz aktivierten Selbstschutz die Internetsecurity über den Taskmanager beenden kann (a2guard.exe, a2start.exe und a2service.exe). mfg Mario
  12. Hi, ich würde mir eine Funktion wie in Avast wünschen, welche Programme auf ihre Aktualität prüft, die für häufige Sicherheitslücken bekannt sind. Also Java, Flashplayer, Adobe Acrobat Reader, Internet-Browser etc., da die meisten User es vernachlässigen diese Programme aktuell zu halten. Die Idee einer VM von TheBeatMaker finde ich auch sehr wünschenswert. Auch ein gutes Antivierenprogramm für Android würde ich mir wünschen, da viele Apps verseucht sind im vergleich zu den Apps von Apple. Vor allem eure Verhaltensanalyse wäre sehr von Vorteil, da man unerwünschte Zugriffe auf das
  13. Die neue Schrift vom Menü finde ich auch sehr gewöhnungsbedürftig. Da war die alte Schrift wirklich freundlicher. Vielleicht feilt ihr daran noch etwas.
  14. Hallo Emsisoftteam, Heute habe ich auf EAM 7.0 beta updated um die neuen Features/Engine zu testen. Danach habe ich den Haken bei "Beta Updates verwenden" wieder entfernt und das Update gestartet. Leider kehrt EAM nicht mehr zur alten 6er Version zurück. Es kommt lediglich die Meldung das Antimalware auf dem neusten Stand ist. Juhu ich hab den ersten Bug gefunden! *fg* Kleiner Scherz am Rande. Als Betriebssystem nutze ich Windows XP mit SP3. mfg Mario
×
×
  • Create New...