toontown

Member
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About toontown

  • Rank
    Member
  1. Hallo, ich klinke mich mal hier kurz mit ein. Ich benutze das EEK Beta 11 und hatte zuerst das Problem dass der Malware-Scan nicht komplett durchgeführt wurde, was nun durch ein Update behoben wurde. Dann fiel mir auch auf, dass die Signaturen-Updates fast doppelt solange dauern wie noch mit Version 10. Im EEK Ordner sind mir dann 2 Ordner mit 32-bit und 64-bit Signaturen aufgefallen und dachte mir schon dass beide heruntergeladen werden. Hatte dann Christian Peters darauf angesprochen und seine Antwort war: "Hallo, das Verhalten jeweils x64 und x86 Signaturen zu aktualisieren ist so gewünscht da EEK portabel ist und auf mehreren Rechnern zum Beispiel über einen USB Stick zu scannen eingesetzt werden kann. Im Gegenzug dazu werden wir den internen Updater anpassen um die benötigte Updatezeit wieder zu verkürzen." Also beim EEK sollte das updaten bald etwas schneller gehen.
  2. Hallo, danke, das klingt ja toll. Echt super wie ihr euch um die Benutzerfreundlichkeit kümmert.
  3. Erstmal ein frohes neues Jahr ! Wollte mal ne Rückmeldung geben, dass der Malware-Scan jetzt wieder vollständig durchgeführt wird. Was mir aber jetzt noch aufgefallen ist, ist dass das Signaturenupdate etwa doppelt so lange dauert wie noch mit Version 10. Wie ich dann im EEK-Ordner gesehen habe, werden die Signaturen einmal für 32-bit und einmal für 64-bit aktualisiert. Also müssen beim Update jetzt immer die doppelten Signaturen runtergeladen und installiert werden, als noch bei Version 10, was die Updatezeit natürlich verlängert. Hab ich doch so richtig erkannt ?
  4. Hallo, ich habe das EEK auf die Beta 11.0.0.6018 aktualisiert. Doch auf meinen beiden Systemen, Win 7 32-bit und Win 8.1 64-bit, wird der Malware-Scan nicht komplett durchgeführt. Es wird nach dem Registry-Scan als abgeschlossen beendet. Es werden nicht die Systemdateien gescannt, so als wenn man nur den Schnelltest macht. Mit der Beta 10.0.0.6017 hat der Scan noch funktioniert, jetzt mit der Version 11 leider nicht mehr.
  5. Danke für die Antwort. Muss ich mir also keine Sorgen machen wenn das normal ist. Ansonsten habe ich keine Fragen mehr und bin mit dem EEK sehr zufrieden.
  6. Hallo, ich wollte mal kurz nachfragen ob das normal ist, dass bei jedem Start vom EEK 10 diese epp-Dateien in den Ordner System32>drivers kopiert werden. Das passiert bei meinen beiden Rechnern. Bei Win 7 32-bit ist es die epp32.sys und bei Win 8.1 64-bit die epp64.sys. Kurz bevor das Fenster kommt das die Signaturen geladen werden erscheinen schnell hintereinander die Anzeigen dass die epp Dateien kopiert werden, auch wenn sich diese schon in dem drivers-Ordner befinden. Beim EEK 9 war das nicht der Fall. Vielleicht ist das ja auch jetzt mit der neuen Version so in Ordnung, aber ich wollte lieber mal fragen.
  7. Ich hatte beide Scans probiert, Schnell und Malware. Hab jetzt auf beiden Systemen das EEK gelöscht und nochmal neu runtergeladen und entpackt, was ich auch gestern schon tat. Auf dem 64-bit Laptop scheint es nun zu funktionieren. Beim anderen Rechner geht der Rootkit-Scan nur wenn der EEK-Ordner auf der Systemfestplatte ist. Obwohl bisher das EEK auf meiner zweiten internen Platte war hatte ich keine Probleme, erst jetzt mit der Beta. Dabei dürfte es doch eigentlich egal sein von wo ich das EEK starte, da es ja portable ist. Merkwürdig ist das schon, dass das Problem erst auftrat nachdem ich EAM deinstallierte, der Test-Scan davor lief ja problemlos. Dürfte doch nichts miteinander zu tun haben. Aber im Moment scheint es ja auf beiden Systemen zu funktionieren. Ich beobachte das mal weiter und sollte ich wieder Probleme haben meld ich mich nochmal. Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Allein die Scan-Zeit ist enorm kürzer. TOP
  8. Hallo, ich habe auf meinen beiden Rechnern, Win 7 32-bit und Win 8.1 64-bit, Probleme mit dem Rootkit-Scan der Beta 10 des EEK. Ich hatte auf beiden EAM Free installiert. Seit etwas über einer Woche habe ich noch das EEK nebenbei getestet. Dachte mir, wenn das EEK dann auch in Version 10 erscheint und genauso schnell scannt, würde es mir ja reichen um die Rechner zu prüfen. Vorgestern erschien ja dann die Beta 10 vom EEK und ich hab die runtergeladen und getestet. Keine Probleme und der Scan war ebenso schnell wie beim EAM. Also hab ich EAM Free deinstalliert und seitdem werden beim EEK Beta keine Rootkits mehr gescannt. Es wird einfach übersprungen und fängt beim Speicher an zu scannen und zählen der Dateien. Das gleiche hab ich dann beim zweiten Rechner getestet. EEK Rootkit-Scan lief, EAM deinstalliert, Neustart und danach kein Rootkit-Scan mehr. Es fehlen rund 400 Dateien die sonst mehr gescannt wurden. Aber nur bei der Beta 10. Wenn ich das EEK 9 runterlade funktioniert da der Rootkit-Scan.
  9. Ah ok. Vielen Dank für die Antwort. Dann werd ich mal schauen ob sich was ändert mit den Scan-Threads Einstellungen. Ein Malware-Scan dauerte vor 2 Wochen gut 4 Minuten beim Laptop. Ist schon ein gewaltiger Unterschied zum Smart-Scan von Version 9. Man muss sich nur noch dran gewöhnen dass mit der neuen Scan-Engine weniger Dateien gescannt werden, viel weniger. Zuvor waren es zwischen 280 000 und 300 000. Jetzt sind es etwa 72 000. Aber der Scan ist ja dadurch nicht weniger gründlich, nur optimierter. Gute Arbeit.
  10. Hallo, ich habe 2 Systeme. Ein Pentium 4 mit 3GHz, 2GB RAM und Win 7 32-bit. Ein Laptop mit Intel i5-3230M, 4GB RAM und Win 8.1 64-bit. Auf beiden hatte ich EAM Free 9 installiert. Ein Schnelltest dauerte beim P4 etwa 1 Minute, beim Laptop etwa 30 Sekunden. Als dann die EAM Beta 10 erschien habe ich die zum testen installiert. Nun dauerte ein Schnelltest auf beiden Systemen doppelt so lange bei gleicher Anzahl gescannter Objekte. Der Malware-Scan war gegenüber dem Smart-Scan wirklich viel schneller. Gut, ich dachte mir es könnte noch am Betastatus liegen und es wird noch optimiert. Aber mit der jetzigen finalen Version hat sich nichts geändert. Hab mir dann mal das Emergency Kit runtergeladen und auch dort ist der Schnelltest einfach schneller. Woran liegt das ? Ansonsten bin ich mit der neuen Version sehr zufrieden und Ihr habt gute Arbeit geleistet.
  11. Vielen Dank, es hat geklappt. Ist das denn die normale Vorgehensweise für die Freeware oder hat irgendwas nicht bei mir gestimmt nach den 30 Tagen ? Wünsche einen schönen Sonntag.
  12. Hallo, ich habe jetzt Emsisoft Antimalware 30 Tage drauf gehabt und möchte es nun als Freeware nutzen. Bekomme aber keine Auswahlmöglichkeit dafür. Wenn ich es starte kommt die Info "Testzeit abgelaufen" und es gibt die Möglichkeit "Kaufen" und "Abbrechen". Klick ich auf Abbrechen kommt wieder eine Info "Lizenzende, bitte klicken Sie auf verlängern um zur gesicherten Bestellseite...." usw. und kann nur auf ok" klicken. Danach kommt "Lizensierung auswählen", "30 Tage gratis testen" ist durchgestrichen, "Lizenzkey eingeben" und als letztes in englisch "Buy renewal". Und das wars. Wie kann ich nun die Freewarelizenz auswählen? Bei meinem anderen Rechner konnte ich noch Emsisoft damals als Freeware runterladen, jetzt geht ja nur noch mit 30 Tage testen und nun gibs plötzlich Probleme.
  13. Wäre es möglich, dass beim Signaturenupdate wieder zu sehen ist wie groß der Download ist, so wie es in EAM 8 der Fall war ?
  14. Hallo, ich teste auch gerade EAM 9 Beta. Beim Signaturenupdate ist mir aufgefallen dass auch andere Sprachdateien geladen werden. Bei EAM 8 gab es die Option "Zusätzliche Sprachen" die man deaktivieren konnte. Bei den Updateeinstellungen in der Beta finde ich diese Option nicht mehr. Ist mir nur so aufgefallen, vielleicht soll das auch so sein. Aber bisher macht die neue Version einen guten Eindruck.