Skandal

Member
  • Content Count

    114
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Skandal

  1. Ist das sicher mit der Stunde, könnte schwören das EAM immer ein Update gezogen hat, egal wie oft ich den Rechner in einer Stunde neugestartet habe?! Ebenfalls mit dem Gamemode, ist das sicher und wird das nicht irgendwie Visuell angezeigt (im Taskleistensymbol bspw.)? Das Symbol ändert sich in dem Fall nicht, Updates werden aber während der Session trotzdem nicht ausgeführt.
  2. Wird der Spielemodus eigtl. automatisch bei einer Vollbild- bzw. Fenstervollbildanwendung aktiviert? Aktuell ist es auch so, das Updates während ich ein Spiel im Vordergrund habe nicht geladen werden, erst wenn ich dieses einen Moment minimiere werden die Updates geladen.
  3. Richtig. Die Stündlichen laufen normal durch, nur bei Systemstart nicht.
  4. Der Schnellstart ist deaktiviert, ist er bei mir aber immer und vor der Neuinstallation hat es funktioniert. Jetzt verhält es sich ähnlich wie bei Eric Cartman. Letztes Update war Beispielsweise um 16:00Uhr. Ich fahre den Rechner um 16:15 herunter und um 16:20 wieder hoch, normalerweise müsste nun direkt ein Update geladen werden passiert aber nicht. Das nächste Update wird dann um 17:00Uhr geladen, es gibt also gar kein Update nach Systemstart. Schätze da hängt es irgendwo gewaltig. Systemprobleme schließe ich jetzt mal aus, da ich testweise bereits 3x neu Installiert habe.
  5. Bei mir ist das "Problem" auch wieder vorhanden. Ich musste meinen Rechner neu installieren und seit dem gibt es mit Systemstart keine neuen Updates mehr. Stündliche Updates laufen ohne Probleme durch. Bei Rechner start kommt gar nichts.
  6. Habe eben folgenden Dateiwächter Fund gehabt, hierbei handelt es sich um eine DLL aus einem Spiel. Wird sich wohl um einen FP handeln?! Konnte die Datei nicht über die EAM Programmoberfläche hochladen, da diese zu groß ist. Hänge diese daher hier an. libcef.dll
  7. Danke für die Erklärung. Das Symbol war in dem Fall weiterhin grün, und auch sonst gab es keinerlei Meldungen dazu. Daher gehe ich davon aus, das dies evtl. mit dem vorhergegangenen Versionsupdate und meinem manuell angestoßenem Scan lag. vermutlich einfach eine unglückliche Verkettung der Ereignisse. Bisher ist der Dienst nicht wieder abgestürzt, werde das aber mal die nächsten Tage im Auge behalten und mich bei bedarf erneut melden.
  8. mir ist eben ein manueller Scan hängen geblieben, woraufhin ich die Programmoberfläche geschlossen und wieder geöffnet habe. Als Ergebnis wurde folgende Fehlermeldung in die Ereignisanzeige geschrieben. Der Dienst "Emsisoft Protection Service" wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1 Mal vorgekommen. Folgende Korrekturmaßnahmen werden in 0 Millisekunden durchgeführt: Neustart des Diensts. Die Software selbst ist aber augenscheinlich nicht abgestürzt, zumindest hab ich es wenn nicht bemerkt. in wie weit ist in solchen Fällen der Schutz weiterhin gegeben?
  9. Niemand von dem Emsisoft Jungs oder Mädels die sich die o.g. Datei mal ansehen könnten, wäre super lieb!
  10. Danke Dir nochmals für die Antwort. Mal schauen was der Fabian dazu sagt, wenn er Lust hat. Darf sich natürlich auch jeder andere zu äußern, würde mich jedenfalls freuen!
  11. Dann hoffe ich mal das der Fabian Wosar hier evtl. mal reinschaut.
  12. Danke Dir für die Antwort, also rein auf der Platte liegen ist die Datei "ungefährlich!?! Bleibt die Frage ob wirklich es wirklich ein False Positive ist und man die Software daher ohne Bedenken nutzen kann?
  13. Einen wunderschönen guten Morgen! Es geht um folgendes, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer bestimmten Software, und ich bin nun auch in der Open Source Szene fündig geworden. Allerdings schreibt der "Entwickler" o.g. Software schon in der Beschreibung das diese unter Umständen False Positives auslösen könnte. Nun bin ich mir etwas unsicher wie man mit solchen Aussagen von seiten eines Entwicklers umgehen soll? Gibt es, neben Virustotal, Möglichkeiten solch Software prüfen zu lassen, kann das bspw. auch von Euch (Emsisoft) geprüft werden? Es geht im Übrigen um folgende Software... https://sourceforge.net/projects/peace-equalizer-apo-extension/?source=recommended Gesetz dem Fall, die Executable wäre tatsächlich kompromittiert, wäre eine Infektion schon möglich wenn diese "nur" auf der Platte gelegen hätte?
  14. Aber sicher Ich gehe hier einfach mal von einem Anzeigebug aus, oder das sich das Vollbild o.g. Spiels einfach darüber gelegt hat und nach Ablauf der Zeit innerhalb der Meldung wird ja automatisch in Quarantäne verschoben.
  15. Es ging nie um ein Update von betroffenem Star Wars Spiel sondern von Anfang an um die executable dessen. Und nochmal, mir ging es von Anfang an um die nicht vorhandene Meldung seitens EAM das die o.g. exe in Quarantäne verschoben wurde. Erst nachdem ich versucht habe das Verhalten erneut hervorzurufen, habe ich die exe an entsprechendem Beitrag angehängt. Und das die Datei bei Dir nicht mehr von EAM als "Fund" erkannt wird könnte schlicht daran liegen das kathrin diese bereits an die Analysten weitergeleitet hat und daher vermutlich als FP eingestuft wurde und in einem späteren Update bereinigt wurde. Hier die Screens von den Protokollen, auch wenn ich nicht sicher bin was diese zur Diskussion beitragen können?
  16. Mir geht es doch überhaupt nicht um die EXE und ob von dieser u.U. Gefahr ausgehen könnte. Es geht um das Verhalten von EAM welches ich oben beschrieben habe, was helfen mir dazu also Ergebnisse von VT?
  17. Die Datei kommt von Electronic Arts, wird wohl ein FP, würde mich jedenfalls wundern wenn es anders wäre.
  18. Fragen gibts nicht, nur Alamieren. Ist vermutlich das Gleiche?!
  19. Ich habe das ganze jetzt nochmal getestet, und da Murphy bekanntermaßen ein A****loch ist. kam diesmal natürlich das Abfragefenster. Ob das ganze jetzt ein Anwendungsfehler von meiner Seite oder ein Bug war kann ich nicht beurteilen. Ist es ratsam die betreffende EXE an Euch zu senden oder hier anzuhängen, ich machs einfach mal. swtor.exe
  20. Sofern der Spielemodus nicht automatisch aktiviert wird, nein.
  21. Ne, bei mir ist eingestellt "Quarantäne mit Hinweis".
  22. Das Spiel hat einen Launcher welcher die Bestandteile herunter lädt. Verstellt habe ich selbst nichts, EAM läuft weitestgehend mit stock Einstellungen.
  23. Das ist mir bewusst und auch bekannt, das ist aber gar nicht mein Anliegen wie oben zu lesen. Die EXE wurde angeblich durch den Benutzer (also Mich) in die Quarantäne verschoben, was aber nicht der Fall war/ist, sonder das ganze ist komplett ohne Meldung von seiten EAM passiert (Kein Fenster, keine Info nichts)