Tischhupe

Member
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Tischhupe

  • Rank
    Member
  1. Hat alles super geklappt, der Scan mit Emsisoft hat nichts mehr gefunden!! Herzlichen Dank für die gute und ausführliche Hilfe!!
  2. Dein Hinweis zur Löschung der Wiederherstellungspunkte ist leider für WIN 7, für WIN XP habe ich im Internet lediglich Hinweise gefunden, wie man alle bis auf den letzten löschen kann... Emsisoft hat auch noch eine infizierte Datei entdeckt, Log-File wie gehabt im Anhang
  3. nach Delfix, ich habe folgende Reihenfolge angewandt: 1. OTL 2. Delfix 3. Emsisoft
  4. So, nach einem Scan mit Emsisoft gab es noch immer einen Hinweis auf 2 Dateien, Log-File wie gehabt im Anhang. Ist das unkritisch???
  5. So, hier schon mal der Scan von OTL, ich werde nun delfix starten
  6. Ja, sowohl ESET als auch EEk haben den Trojaner noch gefunden, alle Logfiles im Anhang
  7. Hallo! Hat alles problemlos geklappt, hier die beiden Dateien, einmal die log-Datei von OTL, einmal die txt-Datei von AdwCleaner
  8. Ich finde weder auf dem Desktop noch unter C:\ eine Datei Combofix.txt Im Anhang das Log des frischen Scans mit OTL
  9. Doch, habe ich dann immer wieder gemacht. Nur weiß ich nicht, ob durch Combofix ein Logfile erstellt wurde, auf dem Desktop liegt nichts. Ich habe erstmal nicht Weiteres unternommen....
  10. Hallo! Ich habe Combofix laufen lassen: Nach "Fertiggestellt Stufe 50" und "Lösche Dateien" gab es einen BlueScreen, Windows wurde heruntergefahren, BAD_POOL_HEADER Was nun???
  11. Bei einem Testlauf kam ein Hinweis auf den oben genannten Virus, der nicht entfernt werden konnte, es wurde direkt auf das Forum verwiesen: da bin ich nun, die Dateien im Anhang... Was mache ich nun?