baerenhoehliger

Member
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About baerenhoehliger

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    randpolonien near berlin
  • Interests
    ich "like/ mir liken" saemtliche (respektive einige) outdooraktivitaeten ausser skilaufen, snowboarding, eiskunstlauf (kuer und pflicht), segeln, reiten (weder dressur noch galopprennen), kite-segeln, ...
    auserdem tue ich gern lesen tun, musik hoeren (immer und ueberall) tun, duschen und abtrocknen tun, essen und wieder loswerden tun, und, und, und sehr gern tue ich auch schlafen und danach wieder aufwachen tun, und natuerlich ein- und ausatmen tun!
  1. hi thomas, alles am klarsten. heim muss jeder mal! ich hoffe es ist alles in ordnung. woher kennst du den begriff "alte heimat"? den so glaubte ich bis zu dir, waere ein begriff, den nur mein engster freundeskreis kennt und benutzt. da habe ich mich wahrscheinlich jahrzehntelang geirrt! wo ungefaehr, wenn mir diese frage gestartet sei liegt deine alte heimat? und was faehrst du fuer einen wagen (in anbetracht von 12 h am steuer)? hat dir fred feuerstein seinen geliehen? bis bald oder irgendwann auf jeden fall! gruss rene
  2. hai thomas, entschuldig das ich mich erst jetzt melde! ich haette dir gestern nacht schon bescheid geben muessen das "schuerfen, de- und neuinstallation" nicht noetig sind, weil nach 'nem neustart irgendwann kurz vor mitternacht ploetzlich auch wieder pdf ultimate funktionierte. oder uijuijui! mit dir als kaept'n und unter deiner fachkraeftiger anleitung haette ich gern tiefer geschuerft. das wuerde dir aber die zeit stehlen um anderen bei ihren weit wichtigeren problemen zu helfen! mein interesse an zusammenhaengen und wechselwirkungen unter der "lenovo-haube" ist geweckt. natuerlich werde ich nicht staendig die zeit haben, wie du so treffend formuliert hast "tiefer zu schuerfen", aber die eine oder andere stunde werde ich mir auf jeden fall "freischaufeln". vielleicht kann ich dich dann unter umstaenden mal um den einen oder anderen tipp bitten? wie gesagt das akzeptieren meiner bitte am anfang kein "technisches kauderwelsch" zu fabrizieren, hat alles im so einfacher gemacht! danke nochmals dafuer! deine anderen tipps sind sehr hilfreich, obwohl ich zu meinem stolz gestehen muss, das ich das eine oder andere schon praktiziere. eines kann ich aber nicht versprechen. da ich wie die vielzahl von kerlen auf "dicke dinger" stehe, und ungern in dafuer vorgesehene laeden gehe, schaue ich mir schon das eine oder andere mal 'n paar "mopped-websites" an. in diesem sinne viele gruesse an dich, den "edlen ritter schrauber" und die damit verbundene hoffnung vielleicht mal wieder voneinander zu hoeren ohne das gleich "katastrophen-alarm" noetig ist! der baehrenhoelige, der urspruenglich von mammi & pappi auf den nicht seltenen namen rene "getauft" wurde und die erste lebenshaelfte als "saggse in saggsn" verbringen durfte und zwar im schoenen elsandsteingebirge an der damaligen cssr-laendergrenze!
  3. hallo thomas "von und zu schrauber" habe alles getan wie von dir angeraten. es lief so weit alles gut, bis ich vor ca. einer stunde meinen lenovo startete. und dabei feststellen musste das ploetzlich ein von mir kauflich erworbenes "treiber-updater-tool" namens "advanced driver updater von der firma systweak" unaufgefordert startete und ploetzlich nicht mehr registriert war. nach dem ersten schrecken und der etwas panischen suche nach den registrierungsdaten, liess sich "adu" aber wieder registrieren und ist nun, ich hoffe es bleibt dabei, eine registrierte vollversion. zum zweiten laesst sich ein ebenfalls kaeuflich erworbenes programm namens "pdf experte 8 ultimate" von "avanquest" mit anzeige einer fehlermeldung nicht mehr starten. ich bin mir bewusst und sicher, das dahinter keine absicht seitens dir steckt! aber irgendwas muss diese fehler ausgeloest haben. und ich benoetigte zur fehlersuche noch einmal deine kompetente mithilfe. vielleicht sind dir diese beiden oder aehnliche faelle schon einmal "untergekommen" und/oder du hast vielleicht irgendeinen loesungsansatz. ausserdem waere es meines erachtens wichtig, solche dinge wenn moeglich in der zukunft zu vermeiden. denn ausser "delfix" habe ich kein anderes "reinigungsprogramm" ausgefuehrt. entschuldige das ich nach vollbrachter "schlacht gegen mircrosoft" ploetzlich noch einmal zum "problemfall" werde. bis bald und mit freundlichen gruessen der baerenhoehlige
  4. hallo thomas, in diesem moment und gerade richtig zu diesem zeitpunkt etwas amateur-prosa: es ist so glaube ich vollbracht, denn schrauber hat nicht geruht bei tag und nacht. er liess dem boesen "mircrosoft" keinen platz im systemverzeichnis und das so ihr "verseuchten" scheint mir ein gleichnis (?). ein ritterschlag sei mein dank und absofort ist er bekannt als "ritter schrauber" im malware-land! in diesem sinne mein freund, den besten dank fuer ein wieder reines "jungfraeuliches" notebook von lenovo! ich hoffe du weisst wahre wertschaetzung und dankbarkeit zu erkennen. darueber bin ich mir eigentlich vollkommen im klaren! du hast mir, ohne es zu wissen, ein paar wichtige dinge beigebracht! ich kann nunn einschaetzen, was ein paar sorglosigkeiten im internet letztendlich auf der heimischen hardware anrichten koennen. ich hoffe wir hoeren mal wieder voneinander. auch abseits von viren und malware. wie es halt so kommt. nun erst einmal die "kapitulationsurkunden" des besiegten "mircrosoft"! erneut ein gutes naechtle und hoffentlich "malware-freie" traeume wuenscht der baerenhoehlige
  5. 'n abend thomas hier das von dir verlangte im allerfrischsten zustand, wenn knapp 5 minuten nicht zur "alterung extremster art" gefuehrt haben sollten. glaub mir, irgendwann wird jemand oder etwas ueber mich "herfallen" und mir mein vorlautes fressbrett "verarzten". naja nun ist eh' alles zu spaet. schluchz, winsel und heul! jetzt spielt auch noch defr uploader verrueckt. verrueckt, oder? ah. kuck 'n basic uploader. nehm' ich halt den. ging ja wie geschmiert, oder wie ein dachdecker-kollege mal zu mir sagte: "wie das katzen-begatten auf 'nem schindeldach!". bis dahin, gruesse vom baerenhoehligen
  6. gut's naechtle an alle noch wachen/munteren! der beste malewareschutz ist meines erachtens computer aus! in diesem sinne baerenhoeliger
  7. hallo, habe mit FRST "gefixt" wie angegeben und gelogte datei erhalten, die sich JETZT im anhang befindet. bis bald. hast 'ne menge zu tun wie man sieht. hut ab! baerenhoehliger
  8. vertrau mir, kannst du. handvoll sand: siehe sandmann und bett und so. so und nun zum "geschaeft". gescannt und log-dateien erstellt und in diesem moment "angehaengt". uebrigens der mircrosoft-ordner ist immer noch da. bis bald der baerenhoehlige
  9. oh je! die fleissigen ruhen nie. aehm, wieso gruen? yoda vielleicht. aber gruen? so ehemaligen aussenminister-dingens mit turnschuhen oder eher "meta-physisch" (wenns das ueberhaupt gibt, irgendwo)? uebrigens der name des dingens war der beruf des kompendium-namensgebers. nur mal so am rande und jetzt ab in die heija oder ins bett wenns genehm ist. die logs folgen morgen nachmittag! gruss und eine handvoll sand vom baerenhoeligen
  10. hallo thomas, und es geht im gewohntem tempo weiter. hut ab! und das selbst an einem tag, den der "herr" (?) zum ausruhen bestimmt hat. dies so sagte man mir zu juengeren zeiten stuende in einem ziemlich dicken waelzer namens bibel (nicht jesus-christus-kompendium! durch weine wenigkeit geschuetzt). ein schenkel-klopfer das?! zur sache. durch deine mir auferlegten (von mir gewuenschten) aktivitaeten lerne ich bei jedem schritt etwas dazu. auch dafuer dank, denn diese erlernten faehigkeiten sind im moment kostenlos. es ist fuer einen laien fuer den ich mich halte gar nicht so einfach firewalls/viren-, malwarescanner zu deaktivieren, weil die im hintergrund oft durch dienste kontrolliert und im falle eines falles wieder aktivierend wirken. so auch bei spybot, der erst ruhe gab, als ich ueber die systemsteuerung -> verwaltung -> dienste 3 laufende dienste beendete und das startverhalten auf deaktiviert stellte. gut, oder? auch beim nis (cbe) hat man so seine probleme weil ausschalten (die einfachste loesung) nicht funktioniert und das sicher mit vollster absicht. o.k. das waere dann also schritt 2 der prozedur. im anhang wieder die angeforderte logdatei. einen schoenen restlichen sonntag und einen guten start in die woche sendet aus frankfurt (oder) baehrenhoeliger p.s. an dieser stelle ersteinmal danke bis hierher!
  11. hallo schrauber oder besser thomas, danke erst einmal fuer die unerwartet superschnelle reaktion auf mein "anliegen"! habe ueber den download, den scan ohne veraenderungen 2 dateien erzeugt bekommen, die ich im anhang mit schicke. ich hoffe die bitte um vermeidung "technischen kauderwelchs" war nicht zu starker tobak?! ich bin aber als laie in manch einem forum stark "gekauderwelscht" worden. nichts fuer ungut, sollte ich techniker-gefuehle verletzt haben meine ehrliche entschuldigung dafuer! mit freundlichen gruessen und dem wunsch nach einem schoenen wochenende verbleibt in erwartung eines "guten" ergebnisses baerenhoehliger
  12. hallo an alle die helfen wollen und/oder koennen. dies ist ein hilferuf der schriftlichen art und findet hoffentlich gehoer. es war reiner zufall, das ich auf anraten eines freundes das "emisoft emergency kit" herunterlud und nach einer online-aktualisierung "laufen" liess. den fund eines® trojaners/malware (wie auch immer) namens "Trace.File.Injector (A)" und die mitteilung des tools, das man die datei werder in quarantaene schicken, noch sie loeschen koenne, erschreckte mich! fundort sei das verzeichnis "C:\Windows\System32\Mircrosoft\" (beim genauen hinschaen musste ich zwangslaeufig schmunzeln). darin befindet sich eine versteckte datei namens "windos.exe". der hinweis ich sollte mich an den emisoft-support wenden laesst mich diese zeilen veroeffentlichen. eigentlich fand meinen pc "geschuetzt genug" mit tools wie: norton internet security (computerbild-edition) spybot search & destroy 2.1. und einem betriebssystem windows 7 professionale edition ich hoffe also, es handelt sich um einen sogenannten "false positive" oder besser einen fehlalarm. ich habe auf eigene faust schon einmal recherchiert und konnte die "angemahnte" mailware mittels google-suche und onlinescan auf https://www.virustotal.com/de/ brachte mir die "erkenntnis" das ich halt nur weiss das ich nichts weiss, weil diese persoenliche recherche mich noch meh verunsicherte, denn diese datei in diesem verzeichnis hielten mehrere online-scanner fuer "unbedenklich" weil nicht als bedrohung bekannt. darunter eben auch emsisoft antimalware. wie auch immer, wer helfen kann, kann dies tun. aber bitte verschont mich mit it-verklausulierungen und aehnlichem spezifischem technischen "kauderwelch", denn ich bin darin TOTALER LAIE (ich hoffe man hat dafuer verstaendnis, denn wenn wir alle profis waeren, gaebe es dieses forum/board vielleicht gar nicht. danke im voraus an die, die zur klaerung meines "falles" beitragen koennen und vielleicht unbewusst anderen mit aehnlichen funden helfen! im anhang finden die fleissigen helferlein die benoetigten log-files als *.txt-dateien. baerenhoeliger