Hexo

Member
  • Content count

    54
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Hexo

  • Rank
    Active Member
  • Birthday 08. Feb 1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.thinking-of.de
  • ICQ
    290754592

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany

System Information

  • Operating System
    Windows 8.1 x64
  • Firewall or HIPS Software
    Windows Firewall / NAT
  1. Hey, gestern hab ich das Update auf Version 11.0.0.59.58 bekommen. Version 11 war vorher auf allen Rechnern schon installiert. Auf allen Rechnern ist jeweils WIndows 10 - 1511 installiert. Nach dem Update sind bei allen vier Rechnern komische Sachen passiert. Es haben sich immer zwei Explorerfenster geöffnet, die Taskleiste hat nicht mehr reagiert (auf Rechtsklick), das Startmenü konnte ich nicht mehr aufrufen. Das Startmenü war einfach tot. Ich konnte nur durch strg-alt-enf den Rechner zum Neustart "zwingen". Nach einem Neustart scheint wieder alles zu laufen. Ist diese Reaktion bei dem Update normal? Gruß
  2. Danke für die schnelle Antwort. Nein, auf die "kostenlose" Beigabe war ich gar nicht aus. Ich wollte nur allgemein wissen, wie das abläuft. Gibt das einen Grund, warum du die Lizenz 2 angesprochen hast? Lizenz 1 ist die, die jetzt seit 2010 aktiv ist und die wollte ich zum verlängern nutzen. Die Lizenz 2 hab ich erst ganz neu für meine Frau gekauft
  3. Hey, ich hab mittlerweile auf allen meinen PC´s (3- Stück) EAM installiert. Bin echt zufrienden. Jetzt hab ich aber ein "kleines" Problem. Ich hab alle drei Lizenzen zu unterschiedlichen Zeitpunkten gekauft. Eine davon ist sogar schon von 2010. Die Restlaufzeiten der Lizenzen ist allerdings total unterschiedlich. Lizenz 1 48 Tage Lizenz 2 250 Tage Lizenz 3 42 Tage Ich bin jetzt am überlegen, mit eine 3er Lizenz zu kaufen. Wenn ich jetzt ne 3er kaufe, kann ich mit dem Key alle drei Laufzeiten um 365 Tage verlängern?? Gruß
  4. Strange. At this moment, i recieved an update of EAM and EAM has rescan the quarantine... and now... everthing is ok :-) It was an false positiv. Was this a happenstance or is EAM everytime so fast?
  5. Hey, i made an update of my Synology Cloud Station to the latest version (3.1.-3320) and while the system makes the update, Emsisoft has found maleware in the autoupter of the Cloud Station. I think it is a false positiv. The Software: https://www.synology.com/en-global/dsm/5.1/cloud_services Here is the Virustotal link: https://www.virustotal.com/de/file/05a4f6aa3ce5f34a9702b54fb7d28b0cc694597f99f36fe43a13c54a1d4fccf6/analysis/1418794627/ Can pleace someone check this? Greetz auto-updater.rar
  6. Vielen Dank für die Information. Er wohnt jetzt in Neuseeland? Cool. Ist bestimmt ein tolle Land. Aber im Prinzip bleibt beim mir noch eine wichtige Frage: Unterliegt dann Emsisoft den gesetzlichen Bestimmungen von Neuseeland? Sorry das ich blöd frage, aber mich interessiert schon, wo ich meine Daten (im Fall des EAM Network) hinsende und was mit denen da gemacht werden kann und darf.
  7. Hey, ich weiß der Topic klingt jetzt ein wenig blöd.... aber ich muss mal fragen, da ich im Freundes - und Kollegenkreis immer mehr Leute auf den Umstieg auf EAM bekehre und ich möchte keinen Blödsinn erzählen. Bis heute dachte ich immer, das Emsisoft ein Unternnehmen aus Österreich ist. Nun muss ich eben im Impressum lesen, dass der Firmensitz in New Zealand ist. Der Hintergrund warum ich frage ist folgender: Immer mehr meiner Kollegen haben keine Lust ein Produkt aus den USA z.b. Norton oder Russland einzusetzen. China kommt denen auch nicht in Haus. Die meisten bevorzugen eine Sicherheitslösung aus Europa, da sie in dem Glauben leben, dass sie rechtlich dort ein wenig besser abgesichert sind (Thema z.b. [übertrieben]: Sind vor eingriffen seitens eines nicht EU Landes gesichert). Wie sieht denn das aus, wenn ihr in New Zealand rechtlich untergebracht seit???? Gruß und sorry für den komischen Topic.
  8. Hey, Datei hatte ich wie gewünscht per Mail eingesendet. Seit dem hab ich hier nicht mehr gehört..... Ist der Fehlalarm gelöst worden???
  9. So, ich hab heute mein Lappy neu eingerichtet, nachdem es endlich vor ein paar Tagen von der Reparatur wieder eingetrudelt ist. Nach dem ich Windows 8.1 neu aufgesetzt und alle Updates eingespielt habe, hab ich EAM wieder installiert. Nach einem Neustart wurde direkt die Datei: conhost.exe entfernt. Datei hab ich soeben auch wieder eingeschickt. Ist der Fehlalarm immer noch da?
  10. Hey, nicht nur OA erkennt die Datei als "Schadhaft". Auch EAM Gruß
  11. Das selbe hab ich bei meinem Acer Notebook auch. Die Conhost.exe landet andauernd in der Quarantäne. Ein prüfen auf z.b. Virustotal blieb erfolglos. Leider hab ich mein Laptop eingeschickt (Akkuprobleme) und kann auch die Conhost.exe nicht zukommen lassen... wobei ich die über die Interne EAM Variante schon x-mal eingeschickt habe.... Ist die Conhost.exe ein FP? Gruß
  12. Hey, ich hab seit gestern (hatte ein paar Tage kein Internet) ein kleines Problem und ich denke, dass es liegt an EAM und nicht am Internet selbst. Also ich surfe z.b. www.n-tv.de an und lese ein wenig. Dann surf ich weiter und besuche weitere Seiten. Irgendwann ist es soweit und mein Rechner hat Probleme mit dem "Ansurfen" von Seiten. Ich will wieder www.n-tv.de (oder was auch immer) laden und die Seite ist nicht mehr erreichbar. Immer häufiger werden Webseiten nicht geladen. Das Phänomen tritt beim meinem Laptop und bei meinem Desktop auf. Auf beiden Systemen hab ich EAM 9 Beta installiert, was bis jetzt Problemlos lief. Ich habe auch mehrere Browser (Opera, IE und FF) getestet. Überall das gleiche Problem. Um auf Nummer sicher zu gehen, das es nicht am Internet selbst liegt, hab ich mit meinem Smartphone gegengeprüft, dass die Seiten wirklich noch "online" sind und zusätzlich hab ich den Rechner meiner Frau (dort ist F-Secure installiert) angeworfen und konnte dort ebenfalls ohne Probleme die Webseiten ansurfen. Es muss also an EAM liegen. Sonst ist alles gleich. Allerdings hab ich auch schon den Surfschutz deaktiviert und trotzdem werden die Webseiten nicht mehr geladen.... Hat jemand einen Ratschlag. Achso, aktuell hab ich die Version 9.0.0.4057 am laufen. Gruß EDIT: Sorry, liegt doch nicht an EAM. Warum auch immer, hat der Router doch "Probleme" "DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:8100:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008) "
  13. Mir wurde jetzt auch von der EIS die komplette Lan und Wlan Verbindung gekappt. Kann ich irgendwie auf die Beta von EAM 9 umsteigen?
  14. Du... ich hab die Beta von der Version 9 am laufen. Da gibt es kein OA mehr... Die Firewall ist direkt in die Oberfläche implementiert.