Jump to content

olynt

Member
  • Posts

    161
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by olynt

  1. Hi Claude!

    Also "Ausfälle" irgendeiner Art konnte ich auch gestern nicht feststellen.

    Ich bin nur vorsichtig - deshalb habe ich es gleich gepostet.

    Aber ich habe das trotzdem einfach mal so gemacht wie vorgeschlagen, und den Updates-Ordner gelöscht..

    Das Programm zieht Updates und alles ist grün!

    Kann ich also davon ausgehen, dass alles okay ist?

    Viele Grüße

    olynt

  2. Hi Icewolf!

    Lange nicht gelesen! 😉

    Naja... ehrlich gesagt habe ich das Ding, seit meiner ersten "Begegnung" mit Schrauber, anno 2014, regelmäßig eingesetzt, um alte TEMP-files zu löschen.

    Und auch andere hier im Support haben das öfter mal vorgeschlagen....

    Ich habe das natürlich immer nur direkt nach einem Backup gemacht.

    Aber auf 4 Systemen - und bei W7 gab's damit nie irgendein Problem!

    Wenn ich es mal länger (ca. 6 Monate) nicht benutzt hatte, kamen da auch mal 12 GB Speicherplatz bei heraus!

    Mit Bordmitteln meinst du die Datenträgerbereinigung? Naja... die ist offenbar nicht sehr gründlich was das angeht.....

    Ab jetzt werde ich das dann wohl manuell machen müssen.

    Ich fand es als Tool halt einfach bequem!

    Von so anderen Dingern wie z. B. Tu..U. Ut....... halte ich auch nichts! Im Vergleich dazu fand ich TFC harmlos!

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Liebe Grüße

    olynt

     

     

  3. Liebe Community!

    Ich weiß nicht ob dies der richtige Ort ist, um diese Frage zu stellen....

    Aber ich tue es dennoch:

    Gibt es eine Alternative für TFC, die auch für Windows 10 risikolos funktioniert?

    Ich bin mit dem ersten von 4 Rechnern von Windows 7 auf Windows 10 umgestiegen.

    Bevor ich TFC laufen lassen wollte, hatte ich zum Glück vorher nochmal Google bemüht. Da war von mehreren Problemen die Rede, die TFC auf Windows 10 Rechnern verursachen würde. Hauptsächlich bezüglich Edge.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar!

    Vielen Dank im Voraus!

    Liebe Grüße

    olynt

    Nachtrag: Mit TFC meine ich die Version 3.1.9.0 von Oldtimer....

  4. Liebe Community!

    Obwohl meine Lizenz erst in 195 Tagen abläuft, habe ich eben auf einem von 4 Rechnern diese Meldung gehabt (siehe Screenshot).

    Ich hätte ja den Lizenzschlüssel neu eingegeben - aber es ließ sich nichts anklicken....

    Kann ich das einfach wieder vergessen?

    Danke im Voraus!

    Liebe Grüße

    olynt

    Emsisoft - Screenshot.jpg

  5. Hallo Kathrin!

    Seit heute hat sich das Problem auch auf eines meiner Notebooks "ausgeweitet".... :(

    Das zweite Notebook checke ich gleich.

    Seit dieses Problem zum ersten Mal auf dem einen PC aufgetaucht war, waren meine Notebooks ja die ganze Zeit noch nicht davon betroffen!

    LG

    olynt

     

    Nachtrag:

    Ja! Das zweite Notebook ist nach EIS-Update jetzt auch betroffen.

    Also habe ich das Problem jetzt auf drei Rechnern....

     

  6. Hallo Kathrin!

    Bei mir funktioniert es leider nicht!

    Ich habe wieder die selbe Fehlermeldung (s. u.).

    Sobald ich auf "OK" klicke, schaltet sich EIS ab und das Symbol verschwindet aus der Taskleiste!

    Wenn EIS dann manuell öffne, erscheint auch das Symbol wieder.

    Ich habe den Rechner jetzt 2 x hochgefahren und hatte beide Male diese Fehlermeldung.

    Ich werde nun die Logs suchen und ein "frisches" FRST machen und dann alles per E-Mail schicken.

    Versionsnummer ist momentan 2017.5.1.7567.

    Viele Grüße

    olynt

     

    Screenshot - Komponente fehlt oder funzt nicht.jpg

  7. Hallo Kathrin!

    Als ich das gelesen habe, war ich schon zu Hause.

    ...mache ich Morgen Abend!

    Die Debug-Logs müssten das enthalten! Denn der Fehler ist ja gleich bei den ersten beiden Starts aufgetaucht!

    Heute ist EIS ganz normal gestartet - ohne Fehlermeldung! Und ich musste auch nicht den Umweg über manuellen Start --> Updates machen, damit das Symbol in der Taskleiste auftaucht.

    Zitat

    Das Problem ist ein Timing-Problem, eine der Komponenten startet zu spät und wird deswegen nicht von unserem Programm gefunden. Das Passiert in Windows 8 und neuer nicht, weil die Komponente dort anders registriert ist und deswegen früher startet. In Windows 7 musste eine andere Lösung gefunden werden, da die genutzten Windows-Funktionen nicht existieren. Deswegen tritt das Problem nur dort auf.

    Hmmm... tja.... bis letzte Woche ist es ja nicht aufgetreten! Irgendetwas müssen Sie ja demnach geändert haben! Und es erklärt auch nicht wirklich, warum nur einige W7-Systeme betroffen sind und nicht alle! Ist das Problem vielleicht hardwareabhängig? Meine beiden Notebooks haben Intel i5 Prozessoren. Der betroffene Rechner hat glaube ich irgendeinen AMD Athlon Prozessor.... schaue ich Morgen nochmal genau.

    Viele Grüße

    olynt

×
×
  • Create New...