JerryBee

Member
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About JerryBee

  • Rank
    Member
  1. Und immer noch erhalte ich die Meldung, dass der Rechner über Firefox verbinden möchte "onelook.com". Wir aber dann von Emsisoft geblockt.
  2. Also ich habe Firefox nun zurückgesetzt und warte ab, ob die Symptome nun beseitigt sind. Herzlichen Dank, das EMSISoft wird nun gekauft.
  3. Ich muss beobachten ob der Surfschutz anspricht. Was mir nicht klar ist: Ich hatte ja den Firefox komplett deinstalliert und Dateien gelöscht. Dann von der Mozilla-Seite heruntergeladen und installiert. Weshalb muss ich dann Firefox zurücksetzen? Er ist doch dann im "jungfräulichen" Zustand:
  4. Habe entsprechend verfahren. Nur der 2. Link auf Mozilla-Support ist unklar. Was sollte ich da tun? FRST ist angehängt.
  5. Hallo Schrauber, soeben kommt eine Warnung dass vom PC aus ein Verbindungsversuch gemacht wurde: Nach: "onelook.com" von C:.....firefox.exe. Was tun?
  6. Die Fixlog-Datei ist angehängt. Da der Fehler nur sporadisch auftaucht, muss ich es wohl eine zeitlang beobachten. Vielen Dank
  7. Ich denke, dass der Proxy durch "AntiBrowserSpy" oder "PCFresh" gesetzt wurde. Die AdwCleaner txt-Datei habe ich angehängt. "Download Accelerater Packages" deinstalliert. Freue mich auf die Rückkopplung.
  8. Die von Emsisoft geblockten Verbindungsversuche waren an "Fjsoft.at" und "MPSuccess.com". Ich stelle soeben fest, dass Einträge unter "Surfschutz" zu finden sind. Ich füge auch hier auch einen Screenshot bei.
  9. Nach "Detailsuche" von Malware mit Emsisoft und IOBit Malwarefighter erhalte ich immer wieder Meldungen (Warnungen von Emsisoft) dass von meinem PC aus Kontakt zu Websites, die mir unbekannt sind, gesucht wird. Nun wurde ja nichts gefunden. Was kann ich noch tun?