Matthias Mayer

Member
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Matthias Mayer

  • Rank
    New Member
  1. Nachdem die letzten Lizenzen für die beim Kauf auf dem Laptop vorinstallierte Norton Internet Security Suite abgelaufen sind, habe ich Ende April drei Lizenzen für Emsisoft Anti-Malware und Online Armor erworben. Leider hat meine Mutter auf ihrem Laptop Norton Internet Security erst jetzt deinstalliert und seitdem erscheint beim Start jeglicher Programme die Fehlermeldung "Auf das angegebene Gerät bzw. Pfad oder Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können." Leider bin ich aktuell im Ausland und kann mir die Sache nicht selber anschauen, aber zum Glück half für's erste mein Hinweis, dass sich das Problem durch Ausführen der Programme als Admistrator eventuell umgehen lässt. Trotzdem würde ich gerne wissen, wie man das System wieder auf den vorherigen Stand bringen und die Programme wieder "normal" ausführen kann. Laut Windows Support Artikel-ID: 2669244 tritt dieses Problem auf, wenn eines der folgenden Szenarien zutrifft: Sie verfügen nicht über die Berechtigungen auf die Datei oder den Dateispeicherort. Die Datei ist an einem Speicherort, der aktuell nicht verfügbar ist wie ein Netzwerkpfad oder ein externes Laufwerk, das derzeit nicht mit dem PC verbunden ist. Die Datei wurde verschoben oder gelöscht. Die Datei oder Verknüpfung ist beschädigt. Die Datei wurde von Windows blockiert. Ihre Antivirus-Software kann die Datei blockieren. Da Firefox, Office, Solitaire, usw. alle ganz normal auf C: installiert sind und sich als Administrator ausführen lassen, scheiden ja der nicht verfügbare Speicherort, verschobene/gelöschte Dateien oder beschädigte Verknüpfungen eigentlich aus!?