GevatterTod

Member
  • Content count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About GevatterTod

  • Rank
    New Member
  1. Danke dafür! Da die Fritzbox ja die RouterFunktion übernimmt (an ihr befinden sich ja mehrere Rechner) muss sie zwangsweise mittels NAT arbeiten, richtig? In dem Fall wäre EAM für mich wohl die sinnvollere Alternative?! Die übrigen Rechner im Netz werden alle von mir mit kontrolliert, Gäste bekommen prinzipiell keine Verbindung ^^ Grüße
  2. Hallo, nachdem ich EAM auf einem Rechner in unserem Haushalt gesehen habe, bin ich sehr angetan von der Software. Nun bin ich mir aber unsicher, was für mich sinnvoller ist - Anti Malware oder Interner Security. Das Szenrio ist wie folgt: - Stationärer Windows 10 - PC - Internet per Kabel (Unitymedia IPv4), Verbunden über Fritzbox-Router per LAN-Kabel Im Netzwerk befindet sich ansonsten nur ein weiterer Rechner, ein NAS und ein Smartphone. Rechner wird nur von einer Person genutzt. Benötige ich den Fall ein extra Firewall in Form von EIS, oder kann ich genau so gut geschützt auf EAM setzen? Grüße.
  3. Ah sieh an, danke schön. Damit ist der Hauptteil ja geklärt
  4. Hey, vorweg: Danke für die tolle Software ich bin begeistert. Nun zu einer Sache die mir auffiel. Es ist weniger ein Problem (da ich glaube das alles korrekt läuft), als viel mehr Interesse. Ich verwende EAM an zwei unabhängigen PCs, bis letzte Woche waren immer um die ~ 7Mio Signaturen geladen. Dann sanken die mit einem Update letzte Woche auf 6.9XXXXX jetzt sind es noch 6.8XXXXX Signaturen. Wie gesagt ich denke das alles seine Richtigkeit hat (außer bei euch auf dem Updateserver stimmt was nicht), aber aus Interess: Wie kommt es das Signaturen anschein wieder gelöscht werden? Fehlalarme? Danke PS: Wo wir schon mal dabei sind, in eurem Installer ist ein kleines kosmetisches Problem. An dem Punkt wo man die PUP Erkennung aktivieren kann, sind die Buttons auf englisch PS2: Wenn ich schonmal n Thread aufmache. Ist es korrekt das man, wenn man ausschließlich im Heimnetz unterwegs ist (hinter Router/NAT), EAM die sinnvollere Wahl ist als EIS? So oder so ähnlich hab ich das in einem Artikel hier gelesen