HIPS187

Member
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by HIPS187

  1. Ich möchte, falls passend, ebenfalls ein "geändertes" Verhalten vom EIS "Surfschutz" in Verbindung mit Firefox/Chrome zurückmelden. Beschreibung: Wenn Domains / Einträge unter Surfschutz im Modus "Alarmieren" mit "Einmal blockieren" abgelehnt werden, so war es bisher nach dem Beenden+Neustart (Taskmanager, leer) des entsprechenden Programmes (z.B: Firefox) so, dass die Meldung ordnungsgemäß beim nächsten Start des Programmes /Domain wiederholt wurde. Problem: Aktuell kommen diese Meldung in Verbindung mit FireFox (oder Chrome) nicht mehr, die Domain bleibt (Global!)gesperrt (eine unbekannt Zeit.) (FF/Chrome lief läuft im Taskmanager nicht mehr) Wurde das Verhalten des Surfschutz geändert? 🤔 VG
  2. Hi all, the Beta seems to work. i have update and removed the exclusion for "steam". current Version is 2018.9.1.8968 please can you also inform us when we can change the update channel back to "stable"? -thx! great work!
  3. 🔄 Gibt des weitere Meinungen / User-Feedback zum Thema IP-Verbindung - Welche Verbindungen sind in euren Logs zu sehen? Wenn eine Anti-Malware-Software wie EIS tief ins System blicken muss um zu funktionieren, so wäre eine Deklaration der IP-Verbindung die EIS aufbaut sinnvoll. ➡️ Eine IP/Port Tabelle welche Verbindungen von EIS benötigt werden um eine Firewall dafür einzurichten - ähnlich wie Microsoft dies beim Win10 eingestellt hat https://docs.microsoft.com/de-de/windows/privacy/manage-windows-endpoints sorgt für Transparenz. beste Grüße
  4. Hallo, etwas abweichend vom eigentlichen Thema möchte ich Vorschlage zum Thema "Datensparsamkeit" die Social-Media-Plugins hier im Forum und auf der Webseite 'unscharf' zu schalten. z.B. mit https://www.heise.de/extras/socialshareprivacy/#pre oder sind diese (Tracker😉) überlebensnotwendig für EMSISOFT? dankeschön 🖐️
  5. Hallo Kathrin, danke für das Angebot, ich würde es gerne mal so probieren: Zu den o.g. IP-Adressen, welche ohne Erkennbaren Grund von EAM kontaktiert werden : 23.37.37.163 (Emsisoft Real-Time Protection | a2guard.exe | Out | 192.xxx.xxx.xxx | Port 4595 | 23.37.37.163 : Port 80 | TCP 66.225.197.197 (Emsisoft Real-Time Protection | a2guard.exe | Out | 192.xxx.xxx.xxx | Port 3842 | 66.225.197.197 : Port 80 | TCP) Die Frage ist: Für was / Warum werden diese unverschlüsselten Verbindung aufgebaut? -Was kann ich an den Einstellungen von EAM ändern um das auszuschalten? Wo ich das gerade beobachte, es finden sich noch einige weitere IP's welche auf Port 80 von \a2guard.exe oder \a2service.exe kontaktiert werden. Diese IP's wurden an 2 verschiedenen Tagen und ca. 8h Online-Zeit von EAM mit Ziel-Port 80 geloggt (Reihenfolge nicht chronologisch...). 93.184.220.29 93.184.220.29 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 66.225.197.197 104.121.76.16 104.121.76.16 104.121.76.24 104.121.76.24 104.16.89.188 104.16.89.188 104.16.89.188 104.16.89.188 104.16.90.188 104.16.90.188 104.16.90.188 104.16.90.188 104.16.91.188 104.16.91.188 104.16.91.188 104.16.91.188 104.16.92.188 104.16.92.188 104.16.92.188 104.16.92.188 104.16.93.188 104.16.93.188 104.16.93.188 104.16.93.188 104.17.102.175 104.17.102.175 104.17.103.175 104.17.103.175 104.17.104.175 104.17.104.175 104.17.105.175 104.17.105.175 104.17.106.175 104.17.106.175 104.31.74.124 104.31.74.124 104.31.74.124 104.31.74.124 104.31.75.124 104.31.75.124 104.31.75.124 104.31.75.124 104.86.35.59 104.86.35.59 104.86.51.158 178.255.83.1 178.255.83.1 178.255.83.1 178.255.83.1 178.255.83.1 178.255.83.1 178.255.83.1 178.255.83.1 178.255.83.1 23.37.37.163 23.37.37.163 23.37.37.163 23.37.43.27 23.37.43.27 23.37.43.27 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.133.163 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 23.63.139.27 88.221.214.64 88.221.214.64 88.221.214.64 88.221.214.64 88.221.214.64 88.221.214.67 88.221.214.67 88.221.214.67 88.221.214.67 88.221.214.67 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 93.184.220.29 Dankeschön für die Transparenz ------------------------------------------------------------------------------------------------- @Icewolf Zum Thema: Update-Vorgang EAM: (Log an einem PC, Dauer ca. 20 sec.) Process Name a2service.exe Open 192.xxx.xxx.xxx 136.243.128.18 api1.emsisoft.com 1082 443 776 a2service.exe a2service.exe Open 192.xxx.xxx.xxx 205.185.216.10 map2.hwcdn.net 1089 443 776 a2service.exe a2service.exe Open 192.xxx.xxx.xxx 205.185.216.10 map2.hwcdn.net 1090 443 776 a2service.exe a2service.exe Open 192.xxx.xxx.xxx 205.185.216.10 map2.hwcdn.net 1091 443 776 a2service.exe a2service.exe Open 192.xxx.xxx.xxx 205.185.216.10 map2.hwcdn.net 1092 443 776 a2service.exe a2service.exe Open 192.xxx.xxx.xxx 205.185.216.10 map2.hwcdn.net 1093 443 776 a2service.exe soweit so gut (Schade ist, dass nicht alle Server, nach meinen Infos, in der EU stehen sonder teils in den USA) VG HIPS
  6. Hallo wäre es möglich eine Info zu folgenden IP-Adressen zu erhalten, die EAM oft und unabhängig von Updates kontaktiert. 23.37.37.163 66.225.197.197 Warum frage ich das? Ich habe bei EAM alle Datenschutz Optionen auf AUS... dankeschööön für die Transparenz...
  7. Hallo @ndreas, ich kann dir nicht sagen ob das normal ist, aber vielleicht ist das Interessant für dich: http://blog.emsisoft.com/de/2016/04/13/darum-verbrauchen-antiviren-programme-so-viel-ram-und-das-ist-auch-gut-so/
  8. Hi, bei mir besteht das Problem, nach wie vor. Jedes ab- / ankoppeln einer SATA HDD führt zum Lizenz-Reset. gruß
  9. Hi, falls noch hilfreich: Das Problem ist hier ebenfalls reproduzierbar, jedes mal beim an-/abkoppeln der ext- HDD über SATA. mfG
  10. @Icewolf, kann ich bestätigen, selbiges Problem, heute wurde auch bei mir erneut der Lizenzkey mit einem Trail-Key überschrieben. -Interessant wäre ja zu wissen wo EIS die Keys her nimmt.... ;-) Hab wie vom Support empfohlen vorerst wieder meinen Key eingepflegt, jetzt passt es wieder. mfG
  11. Hallo zusammen, was bedeute den "/d=60", hinter dem Autostarteintrag von EIS? "c:\program files\emsisoft internet security\a2guard.exe" /d=60 danke vorab!
  12. Hallo Castor, "sollten" hängt von dir als Nutzer ab. Je nach dem welche Hostname du unter "Surfschutz" eingetragen hast, werden beim Aufruf einer Website die diesen Hostnamen enthalten, entsprechende Einträge unter "Protokolle->Surfschutz" angelegt. Sprich: Es wird mit protokolliert was vom "Surfschutz" geblockt oder auch als Popup vom Nutzer gewählt wurde. Wenn bei mir nach ~30min surfen kein einziger Eintrag/Popup im Protokoll zu finden ist, so ist definitiv etwas nicht mit EIS i.O.. (EIS war/ist ja vermutlich auf Grund dessen das der Prozess a2guard "Suspend" ist, nicht korrekt aktiv) Ich habe zusätzliche Tracker und Domains wie Facebook etc. gepflegt die ich persönlich blockiere. -diese tauchen so gut wie auf jeder Webseite auf. mfG
  13. Hi, selbiges hier, wollte gerade eine neuen Thread auf machen, da mir das eindeutig zu oft vorkommt, das der Zustand von EIS nach einem Update für den User undefiniert ist.... Als ich dies nach ca. 30 min bemerkte hab ich folgende Schritte ausgeführt. Im Taskmanager lief a2guard.exe mit 104k RAM Belegung? Dann habe ich zusätzlich a2start.exe ausgeführt Nun läuft a2guard.exe mit 104k & a2guard.exe mit 1000k und das Systray-Symbol wird wieder angezeigt (grün)? Gemäß den Protokollen liegen für die o.g. 30min keine Einträge vor, weshalb ich vermute, dass einige Funktion von EIS nicht korrekt aktiv waren. (Während dem Surfen gibt es i.R. einige Einträge im (Surfschutz-Protokoll). Was werdet ihr hier zur Verbesserung tun? Was kann man als User tun? Vorab danke für eure Rückmeldung mfG
  14. Hallo, ich hatte soeben das Phänomen, dass nach einem Update, Surfschutz und Verhaltensanalyse deaktiviert waren. Es gab kein Hinweis auf einen erforderlichen Neustart o.ä. Ich habe testweise einen Win-Neustart ausgeführt um zu prüfen ob die Module wieder automatisch aktiviert werden-> das hatte funktioniert. Einen ähnliche Situation hatte ich mit dem Dateiwächter bei einem Bekannten beobachtet, dieser war deaktiviert (zumindest behaupten alle Nutzer des PC, sie hätten keine Einstellung vorgenommen ). Gibt es ein Log / Protokoll, das nachvollziehen lässt, was / wer /wann den Dienst / Modul beendet hat? danke ########### Update-Log: Allgemeine Informationen: Update-Beginn: 07.01.2016 16:37:18 Update-Ende: 07.01.2016 16:37:40 Dauer: 0:00:22 Update erfolgreich Detail-Informationen: 182 Module, 3752090 Bytes a2cmd.exe (44547 Bytes) - aktualisiert a2framework.dll (52629 Bytes) - aktualisiert a2guard.exe (58785 Bytes) - aktualisiert a2hosts.dat (21799 Bytes) - aktualisiert a2service.exe (67771 Bytes) - aktualisiert a2start.exe (81244 Bytes) - aktualisiert a2trust.dat (765 Bytes) - aktualisiert a2update.dll (58907 Bytes) - aktualisiert a2wizard.exe (63926 Bytes) - aktualisiert CommService.exe (48743 Bytes) - aktualisiert InstallerHelper.dll (27076 Bytes) - aktualisiert logging.dll (53554 Bytes) - aktualisiert resource.dll (50957 Bytes) - aktualisiert Signatures\20160106.sig (76778 Bytes) - aktualisiert Signatures\20160107.sig (115842 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\aspy_emu.cvd (346254 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\cran.ivd (548 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\dalvik.ivd (4502 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.cvd (4613 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i00 (12494 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i03 (1697 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i04 (822 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i05 (3287 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i06 (4647 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i07 (3698 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i08 (3102 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i09 (2711 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i10 (16845 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i11 (9993 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i12 (4197 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i13 (5057 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i14 (3657 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i15 (11101 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i16 (3798 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.i17 (29081 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\e_spyw.ivd (2967 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.000 (72606 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.003 (456 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.004 (418 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.005 (432 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.007 (399 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.008 (551 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.009 (473 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.010 (422 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.011 (636 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.012 (423 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.013 (430 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.015 (433 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.016 (550 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.017 (527 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.018 (549 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.020 (470 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.021 (412 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.022 (472 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.023 (527 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.024 (453 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.025 (416 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.026 (393 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.027 (543 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.028 (407 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.029 (549 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.030 (389 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.031 (429 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.032 (451 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.033 (614 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.034 (440 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.035 (410 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.036 (410 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.040 (443 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.041 (406 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.042 (427 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.043 (413 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.044 (473 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.045 (398 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.046 (480 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.048 (398 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.050 (476 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.051 (401 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.053 (468 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.054 (416 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.056 (468 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.057 (446 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.058 (511 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.059 (469 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.060 (531 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.139 (514 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.175 (2020 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.281 (1010 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.345 (402 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.419 (8147 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.435 (1047 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.436 (1312 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.461 (409 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.463 (430 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.464 (471 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.465 (569 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.467 (419 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.469 (492 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.471 (400 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.473 (724 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.474 (1145 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.475 (522 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.476 (529 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.477 (557 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.478 (396 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.479 (829 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.480 (1229 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.481 (593 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.485 (818 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.486 (546 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.488 (534 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.490 (533 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.491 (526 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.492 (471 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.493 (493 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.494 (541 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.495 (472 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.496 (498 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.499 (4528 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.500 (1616 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.501 (7406 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.502 (15684 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.503 (12027 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.504 (13822 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.505 (11044 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.506 (12672 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.507 (17508 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.508 (39349 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.509 (453 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.510 (32483 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.511 (6589 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.512 (14187 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.513 (4990 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.514 (24356 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.515 (12092 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.516 (78156 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i01 (819 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i02 (127583 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i03 (2848 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i04 (207279 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i06 (9005 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i07 (248862 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i08 (171929 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i09 (5655 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i13 (401 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i14 (374 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i15 (3165 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i17 (1650 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i18 (111511 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i19 (390 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i21 (3590 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i23 (363 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i27 (38149 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i29 (27820 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i30 (976 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i35 (256207 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i37 (9699 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i38 (4656 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i40 (6052 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i42 (3036 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i50 (381 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i51 (363 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i53 (75237 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i55 (12381 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i56 (372 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i57 (120121 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i61 (1120 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i62 (2484 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i63 (520 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i65 (67858 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i67 (90133 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i78 (10366 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\emalware.i79 (1720 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\gvmscripts.cvd (116571 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\htmltok.cvd (70108 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\jpeg.cvd (59481 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\mdx.xmd (99621 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\mdx_97.cvd (27327 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\mdx_97.ivd (297 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\sdx.ivd (10481 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\tknscan.cvd (11114 Bytes) - aktualisiert Signatures\BD\update.txt (347 Bytes) - aktualisiert
  15. Hallo, danke für die Ausführung der Sichtweise! Bleibt nur noch zu hoffen, das SOLL & IST nahe beieinander liegen
  16. Hallo, diese Hinweis räumt leider Zweifel über Funktion und Nutzen der EIS Firewall nicht aus. Haben Nutzer eine Möglichkeit SOLL / IST zu vergleichen? (Leistungsbeschreibung) danke
  17. danke \o/ Nebenbei: Upload eines Profil-Foto gelingt bei mir nicht Wie bindet man den hier im Forum am einfachsten Screenshots ein? Bekomme immer die Meldung "You are not allowed to use that image extension on this community."
  18. Hallo, ok, keine Platzhalter wie *. Wie verhält es sich mit Subdomains o.ä.? Beispiel: Surfschutz-Regel: "abc.de" -> blocken gilt auch für: abc.de abc.de\test test.abc.de danke
  19. Hallo, kann irgendwo nachgelesen werden wie die Einträge für "Surfschutz" Regeln verarbeitet werden. Werden Platzhalter unterstützt? In der Hilfe von EIS konnte ich dazu nichts finden, im deutschen Forum auch nicht. danke PS: Wie bindet man den hier im Forum am einfachsten Screenshots ein? Bekomme immer die Meldung "You are not allowed to use that image extension on this community."
  20. @Chris1977 sehr interessant, danke! Hab es soeben selbst nachvollziehen können, EIS zuckt da null. @Christian Peters ich verstehe ihre Rückmeldung als "Das ist halt so..." Kommt da noch was? Allmählich bin ich der Annahme, das die "Firewall" seit ihrer Implementierung in EIS eher ein "Bug" als ein "Feature" ist. Oder habe ich da als ehemaliger OA-Nutzer etwa völlig falsche Vorstellungen? -Eine FW sollte den Nutzer Minimum darauf aufmerksam machen wenn ein "unbekanntes/neues" Programm Daten ins ins Netz senden will. Die EIS Firewall ist ein echtes Sorgenkind.
  21. Hallo hier ebenfalls soeben passiert: Bluescreen: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL Prozess: fwndislwf64.sys Windows 7 Ultimate, 64bit EIS Version 11.0.0.5911 Der o.g. Workaround werde ich gleich ausprobieren. Seit V11 scheint die Firewall nicht mehr rund zu laufen, hier habe ich Probleme mit div. Programme (Firefox z.B. nimmt sich 4-5sek. zum starten), bei abgeschalteter FW sind die Probleme weg. Ich versuche bei Zeit die Situation genauer zu beschreiben. Gibt es anderer Nutzer die Probleme mit der FW haben seit dem Update auf V11? danke, eine Rückmeldung wäre hilfreich
  22. Hallo, gibt es seitens Emissoft Meinungen zu diesem Aritkel auf heise.de? http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vom-Jaeger-zum-Gejagten-Kaspersky-Virenscanner-laesst-sich-leicht-austricksen-2824437.html beste Grüße
  23. Hi, danke für das Angebot, zur Veranschaulichung, anbei ein GIF davon. grüße
  24. Hallo, danke für die Rückmeldung: Genau, quasi "Alarm blockieren", ohne das eine Regel hinzugefügt wird. Dies lässt sich im Moment, eventuell unbeabsichtig, schon erreichen, in dem das Alarm-Popup-Fenster, ohne Auswahl einer Funktion in der Taskleiste mit Rechtsklick -> "Fenster schließen" beendet wird. Im Protokoll steht dann folgendes: Alles "offizielle" Funktion wäre das aber für den Otto-Normal-User auch nutzbar.