Jump to content

Werderforever

Member
  • Posts

    88
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by Werderforever

  1. Hallo Christian, vielen Dank! Gibt es denn eine Möglichkeit eingetragener Tester zu werden?
  2. Hallo, wie ich bei Rokop gelesen habe, wechselt das OnlineUpdate auf einem x64-System automatisch zur 64-bit-Version. Wird es auch einen V11-Beta-Installer geben, so dass der Umweg über V10 gar nicht nötig ist und gleich die V11-Beta installiert wird? Vielen Dank für eine Info! Thomas
  3. Hallo, Emsisoft ist zu den meisten Virenschutzprogrammen ja kompatibel. Ich erwäge es in Verbindung mit dem Windows Defender einzusetzen. Der Defender wird während der Installation eines anderen Virenschutzprogrammes ja deaktiviert. Gibt es eine Möglichkeit bei Emsisoft durch einen "Schalter" während der Installation die Deaktivierung des Windows Defenders zu verhindern?
  4. Mir ist das Ganze bei Avira auch zu undurchsichtig, weshalb ich davon Abstand nehmen werde. Daher vielen Dank für Deine Hinweise , die mich zum nachdenken über Avira bewegt haben. Da ich Bitdefender Free wegen der fehlenden Unterstützung von Windows 10 ja nun auch nicht mehr verwenden kann, wird es auf EIS alleine hinauslaufen. Was die Erkennungsleistung von AV´s angeht (auf alle Anbieter bezogen), so kann man das selbst kaum beurteilen, wo schon die Institute zu unterschiedlichen Resultaten kommen. Aber der Service ist bei Emsisoft wirklich top.
  5. EAM plus WindowsFirewall reicht sicher aus im privaten Netzwerk - das schreibt Emsisoft selbst in irgendeinem Beitrag. Dennoch wäre es mir die 10 € Mehrpreis wert, da ich gerne sehe, wer alles ins Internet will, rein aus Interesse und nicht unbedingt um dieses zu verhindern. Mit der WindowsFirewall müsste ich dafür einen Aufsatz wie WindowsFirewallControl oder als Ergänzung die Windows10FirewallControl verwenden. Da gefällt mir die klare und frische Oberfläche von EIS aber besser. Zu Avira, die Datenschutzrichtlinien sehe ich auch bedenklich. Dein zweiter Link verweist auf die nicht mehr verwendete Avira Free Search Toolbar. Das aktuelle Produkt "Avira Browser Safety" basiert meines Wissens nicht mehr auf der Ask-Toolbar. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, wenn ich mich da täusche. Aber allein schon die Tatsache, dass Avira sich in der Vergangenheit auf "Ask" eingelassen hat, disqualifiziert Avira eigentlich als Anbieter, dem man Vertrauen schenken kann. Da sind wir, glaube ich, bei Emsisoft besser bedient.
  6. Hallo Riker, danke für den Hinweis, dazu findet man sehr unterschiedliche Ansichten im Web, z.B. hier: http://malwaretips.com/threads/avira-free-avira-browser-safety.24488/(Post 10) Demzufolge ist Avira Browser Safety eine Eigenentwicklung. Kannst Du Dich dran erinnern, wo Du entsprechende Hinweise gefunden hast, dass Ask immer noch an Bord ist? Von Bitdefender Free muss ich mich wohl doch verabschieden. Habe gerade im Bitdefender Forum gelesen, dass Windows 10 nicht mehr supported wird. Vielleicht wird es doch alleine EIS...
  7. Danke für die Hinweise. Zu Avira Free: Die Ask-Toolbar wird im aktuellen Produkt nicht mehr verwendet. Das wäre für mich auch ein absolutes No-Go-gewesen. Zu Bitdefender Free: Ich weiß, dass EIS die Bitdefender-Engine verwendet. Das drumherum (B-Have, Active Virus Control, HTTP-Scanning) wird von Emsisoft, so weit ich weiß, nicht verwendet. Emsisoft hat eine sehr gute Verhaltenskontrolle. Insofern überschneiden sich die Produkte nur teilweise. Ich habe mit Bitdefender Free bisher sehr gute Erfahrungen gemacht und möchte es eigentlich weiter nutzen. Aber auch EIS gefällt mir sehr gut. Da kommt mir die Kompatibilität sehr gelegen. Avira Free (Statt Bitdefender Free) war eher so eine Idee, auch wenn es jetzt ohne die Ask-Toolbar wieder interessanter geworden ist. Wahrscheinlich läuft es auf EIS + Bitdefender Free hinaus.
  8. Hallo liebes Emsi-Team, in irgendeinem Beitrag habe ich gelesen, dass EIS mit anderen Sicherheitslösungen nicht kompatibel ist. Leider finde ich den Beitrag mit der Suchfunktion nicht. Bezieht sich dies nur auf Sicherheitslösungen mit Firewall oder auch auf reine AV´s? Konkret: Könnte EIS in Verbindung mit Avira Free oder Bitdefender Free eingesetzt werden?
  9. Ok, die Einschränkungen bezüglich 64-bit-OS stehen übrigens im Manual von Kaspersky aufgelistet. Die Beiträge bei MT beziehen sich auf das Manual von Kaspersky. Da Kaspersky das selbst schreibt ist, davon auszugehen, dass diese Einschränkungen tatsächlich existieren.
  10. Hallo Fabian, vielen Dank für die schnelle Antwort. Kannst Du das Ganze noch -ohne Interna auszuplaudern- ein wenig erläutern? Ich bin doch etwas aufgeschreckt über diese deutlichen Einschränkungen bei Kaspersky in Verbindung mit 64-bit-OS. Da kein Anbieter sicherlich das Rad neu erfindet, interessiert mich, wie Emsisoft den gordischen Knoten löst, wenn Kaspersky es offenbar nicht gebacken kriegt. Dann kann ich nur sagen: Respekt!
  11. Hallo, ich bin neu hier im Forum und bin in letzter Zeit auf Emsisoft aufmerksam geworden. Dabei interessiere ich mich sehr für die technische Seite. Emsisoft EIS ist ja nun eine 32-bit-Anwendung. Bei www.http://malwaretips.com/habe ich nun 2 Artikel entdeckt, dass der Schutz von 32-bit-AVs auf 64-Bit-Systemen eingeschränkt ist. Zwar ging es da um Kaspersky, aber grundsätzlich dürfte das wohl für alle Anbieter gelten. Hier die Links: http://malwaretips.com/threads/kaspersky-x64-bit-protection.45594/ http://malwaretips.com/threads/emsisoft-eset-kaspersky-my-rating-table.43645/ Wir verhält sich das bei Emsisoft bezüglich des Schutzes unter einem 64-bit-OS? Bitdefender, Eset, Mcafee und TrendMicro haben bereits native 64-bit-Versionen. Ist diese auch bei Emsisoft geplant? Entgegen diesem Post (letzter Satz) ist bei mir lt. Taskmanager der Dienst eine 32-bit-Anwendung: http://support.emsisoft.com/topic/10571-64-bit/ Da ich mir Sorgen mache, ob der Schutz bei einem 64-bit-OS ausreichend ist, würde ich mich über Antworten auf meine Fragen freuen, vielleicht kann auch Fabian als Entwickler was dazu sagen. Vielen Dank!
×
×
  • Create New...