kathrin

Emsisoft Employee
  • Content Count

    751
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    17

Everything posted by kathrin

  1. Guten Tag, Es könnte sein, dass die Einstellungen des Programms korrumpiert wurden. Erstellen Sie bitte als erstes Ein Backup ihrer Einstellungen indem Sie bei Emsisoft auf "Einstellungen" wechseln und dort "Einstellungen exportieren" anklicken. Speichern Sie das Backup in einen Ordner ihrer Wahl. Anschließend, ebenfalls im Reiter "Einstellungen", klicken Sie auf den Button "Werkeinstellungen". Setzen Sie überall Haken außer bei "Ausnahmen" und "Alle Protokolle und Zähler leeren" und klicken Sie auf OK. Starten Sie den Rechner anschließend neu und testen Sie ob die Updatse danach normal stattfinden. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  2. Guten Tag, Welche Version von Emsisoft ist bei Ihnen derzeit installiert? Wenn Sie das Update manuell anstoßen, funktioniert es dann oder hängt es trotzdem weiterhin in der Initialisierung? Können Sie nach dem Neustart einmal eine Stunde warten und schauen ob das Programm in der Zeit ein Update zieht oder nicht? Wenn das System aus dem Ruhezustand kommt, wird dies nicht als Neustart gewertet, sodass es bis zur nächsten "vollen Stunde seit dem letzten Update" dauern kann, bis das Update heruntergeladen wird. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  3. Guten Tag, Eigentlich hat das Icon bereits dieselbe Farbe wie die Übersicht, leider wirkt die Farbe in dem kleinen Icon nicht wie auf der großen Fläche, sodass es deutlich brauner erscheint als es eigentlich ist. Ich habe aber durchaus regelmäßig denselben Eindruck, dass das Icon "Farblos" oder braun ist und nicht grün/orange/rot. Wenn Sie den Surfschutz prinzipiell nicht nutzen wollen, so könnten Sie auch unter Schutz -> Surfschutz bei allen Kategorien "Nicht blockieren" auswählen. Dann ist der Surfschutz zwar aktiviert, blockiert aber nichts. Somit hätten Sie keine Aktivität vom Surfschutz, aber das Icon wäre weiterhin grün. Allgemein empfehlen wir jedoch den Surfschutz aktiviert zu lassen. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  4. Guten Abend, Ja das Problem mit Avira tritt erst seit kurzer Zeit auf und meist auch nur mit der Vollversion. Das ist immer die Gefahr mit mehreren Antivirenprogrammen, selbst wenn wir "nichts ändern", kann es sein, dass das andere Programm etwas ändert und dadurch plötzlich Probleme entstehen. Kein Antivirenprogramm kann garantieren, dass die Updates vom parallel installierten Progamm nicht mit den eigenen in Konflikt treten werden. Grüße Kathrin
  5. Guten Tag, Die Liste war in der Tat nicht komplett. Ich hatte vor allem Avira erwähnt, da es bei dem Programm in letzter Zeit häufger Konflikte mit Emsisoft gab. Deswegen würde ich da am ehesten Probleme erwarten. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  6. Guten Tag Alexander, Laut Ihrem Log haben Sie neben Emsisoft noch Avira und Zemana Antivirus installiert. Emsisoft Anti-Malware ist ein komplettes Antivirenprogramm. Auch wenn es ursprünglich entwickelt wurde um zusammen mit einem Antivirusprogramm genutzt zu werden, gibt es immer ein Risiko wenn man mehrere Antivirenprogramme gleichzeitig benutzt. Insbesondere mit Avira gab es in letzter Zeit häufiger Probleme. Zudem scheint Emsisoft bei Ihnen nicht komplett im Sicherheitszentrum registriert zu sein, was ebenfalls zu Problemen führen kann. Emsisoft Anti-Malware bietet heute zahlreiche Schutzfunktionen, wie etwa eine Antivirus und Antimalwarekomponente, aber auch einen Surfschutz, eine Blockierung auf Basis von Verhaltensanalysis, eine Anti-Exploit, Antirootkit sowie Antikeylogger Das ursprüngliche Konzept Emsisoft parallel zu Antivirenprogrammen laufen zu lassen hat die Fähigkeiten des Programms leider beschränkt. Da wir heutzutage zu den besten Antivirenprogrammen auf dem Markt gehören, liegt der Fokus mittlerweile weniger auf der Kompatibilität als auf der Schutzleistung. Wir versuchen natürlich weiterhin, so gut wie möglich mit anderen Antivirenprogrammen kompatibel zu sein, wir können diese nur nicht garantieren. Ich würde Ihnen empfehlen sich für eines der Antivirenprogramme zu entscheiden. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  7. Guten Tag, Ja ich musste auch erst uBlock deaktivieren, damit ich den Test erfolgreich durchführen konnte. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  8. Guten Tag, VIelen Dank für die unterstützenden Worte. Wie gesagt haben wir auch nicht vor, an unserer Linie etwas zu ändern. Ich hoffe, dass Emsisoft daher auch weiterhin Ihren Zuspruch erhalten wird. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  9. Guten Tag, Ein einfacher Test ist coinhive.com zu besuchen, eine Webseite auf der man online kryptomining betreiben kann (und die eben auch auf vielen anderen Webseiten versteckt wird für Kryptomining). Das Icon von NoCoin zeigt dann ein sehr dezentes Ausrufezeichen an. Wenn man auf das icon klickt, zeigt es "A coin miner has been detected on this page". Wenn Sie testen wollen ob und wie NoCoin die Seite blockt, dann prüfen Sie, dass Ihr Adblocker coinhive nicht ebenfalls blockt. Sonst passiert auch mit deaktiviertem NoCoin nichts. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  10. Guten Tag brain_ticket, Also ich versteh die Einstellungen wie folgt: das Dropdown-Menü für 1min, 30min oder permanent ist die Einstellung, die den "Whitelist" button konfiguriert. Das heißt, wenn im Dropdownmenü 1min ausgewählt ist und du auf den whitelist button klickst, dann wird die seite für eine minute der Whitelist hinzugefügt. Wenn du im Dropdownmenü auf permanent wechselst und dann auf whitelist klickst, dann wird die Seite permanent der Whitelist hinzugefügt. Die Auswahl im Dropdownmenü macht nichts, solange der Whitelist-Button nicht geklickt wird. Der Pause No Coin button, deaktiviert die Extension. Das ist als ob alle Seiten der Whitelist hinzugefügt wurden. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  11. Guten Tag, Vielen Dank für die Logs. Ich habe Ihnen soeben eine Antwort auf Ihre Email geschickt. Den Vorschlag zum Debugging gebe ich an unsere Entwickler weiter. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  12. Hi, Der Autor des Programms hat eine relativ ausführliche Zusammenfassung zum Thema FalsePositives und Antivirenprogramme auf seiner Wikiseite: https://sourceforge.net/p/peace-equalizer-apo-extension/discussion/viruses/ Ich hab jetzt mal die Virustotal Ergebnisse der letzte 3-4 Versionen angeschaut und es handelt sich immer nur um 1-2 Anbieter, die das Programm als bedenklich einstufen. Die Gründe aus welchen ein AV das Programm als bedenklich einstuft, werden hier etwas ausführlicher erläutert: https://sourceforge.net/p/peace-equalizer-apo-extension/discussion/viruses/thread/c3d29671/ Es ist in der Tat so, dass bestimmte Programmiersprachen häufiger für unlautere Zwecke genutzt werden als andere. Dasselbe gilt für Kompression und Obfuskation von ausführbaren Dateien. Nutzt man (wissenltich oder unwissentlich) dieselben Techniken oder Sprachen in seinem Programm wie die Malware-Authoren, so muss man sich damit herumschlagen, dass einem immer böse Absichten unterstellt werden. Im Endeffekt sind es sozusagen "digitale Vorurteile", die hier zur negativen Bewertung des Programms beitragen. Letztenendes kann ich sagen, dass Emsisoft dieses Programm (derzeit) nicht als bedenklich erkennt. Sollte die Verhaltensanalyse anschlagen, würde ich Sie bitten die Datei als False-Positive einzuschicken. Damit unsere Analysten sich die Datei nochmal im Detail anschauen und zu den Ausnahmen hinzufügen kann. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  13. Guten Tag, Vor bösartigen Links, wie etwa Links, die Ihren Router umprogrammieren sollte Sie unser Surfschutz schützen. Im Endeffekt ist auch WPA2 nicht gecrackt, wenn auch sehr angeschlagen. Die Verschlüsselung ist weiterhin sicher. Ihr Passwort kann nicht ausgelesen werden. Das Problem ist die Identifizierung. Es könnte sich jemand in Ihrer Nähe Ihnen einen neuen Schlüssel für die Verschlüsselung geben den er kennt. Ihr Rechner wird diesen akzeptieren (zumindest temporär) und kann dann Ihren Internetverkehr entschlüsselt mitlesen. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  14. Vielen Dank! Sollte das Problem erneut auftreten, würde ich Sie bitten mir auch noch ein Log von FRST zukommen zu lassen: Bitte laden Sie sich die passende Version von Farbar's Recovery Scan Tool auf Ihren Desktop: FRST 32-Bit : http://filepony.de/download-frst/ FRST 64-Bit: http://filepony.de/download-frst64/ (Wenn Sie sich nicht sicher sind: Laden Sie beide Versionen, nur eine wird sich ausführen lassen oder unter Start > Computer (Rechtsklick) > Eigenschaften nachschauen) 1. Starten Sie jetzt FRST. 2. Ändern Sie bitte keine der Checkboxen und klicken auf Untersuchen. 3. Die Logdateien werden nun erstellt und befinden sich danach auf Ihrem Desktop. 4. Hängen Sie mir die FRST.txt und die Addition.txt bitte an Ihre nächste Antwort an. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  15. Guten Tag, Kontaktieren Sie dafür bitte [email protected] Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  16. Guten Tag eric cartmann, Ich würde dann jetzt die 7 Tage abwarten. Falls das Problem in der Zeit nicht auftritt, würde ich Sie bitten den Schnellstart zu kontrollieren. Schnellstat ist standardmäßig aktiviert bei Windows 10 und könnte daher an sein. MIt freundlichen Grüßen Kathrin
  17. Guten Tag, Vielen Dank für die Logs. Ich gebe Sie an unsere Entwickelr weiter. Wie häufig treten diese Crashes denn in etwa auf? Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  18. Guten Tag, Unsere Politik wird sich diesbezüglich nicht ändern und wir werden auch weiterhin uns auf unsere Stärken, also den Malwareschutz, konzentrieren. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  19. Guten Tag, Wir haben mittlerweile mehrfach etabliert, dass Emsisoft nicht das Programm Ihrer Wahl ist. Sie haben sich bereits anderweitig ein Antivirus gesucht, dass auch noch dreißig weitere Funktionalitäten mitabdeckt. Fakt ist jedoch, dass viele Leute eben auch ein Antivirenprogramm suchen, dass nicht noch fünfzig Extras mitbringt, die man nicht will oder nicht braucht. Für diese Leute gibt es eben Emsisoft Anti-Malware und die meisten unserer Kunden sind mit der Tatsache, dass es eben 'nur' ein Rundumschutz für den Rechner ist und nicht mehr, zufrieden. Für all die angesprochenen Features - Passwortgenerator, Kinderschutz, etc - gibt es bereits gute Programme, die man sich bei Bedarf installieren kann. Viele Leute haben aber entweder keine Kinder oder wollen diesen den Zugang nicht beschränken, warum sollten wir diesen Leuten einen Kinderschutz mitinstallieren. Einige haben eben auch nicht RAM oder CPU im Überfluß, für diese Leute ist es noch ärgerlichr wenn das RAM durch ein AV belegt ist, dass aufgrund von ungenutzten Features die Ressourcen auffrisst. Fazit: Es gibt viele Antivirenprogramme, die die eierlegende Vollmilchsau sein wollen und versuchen alle Programme in einem zu vereinen. Es gibt User, die diesen Ansatz nicht mögen und nur ein Antivirenprogramm wollen. Nicht mehr. Für diese Leute gibt es, zum Beispiel Emsisoft Anti-Malware. Sie gehören nicht zu dieser Gruppe und das ist ok. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  20. Vielen Dank Dann ist das Thema erstmal abgeschlossen. Grüße Kathrin
  21. Guten Tag, Vielen Dank für das Nachschauen, ich gebe das an unsere Entwickler weiter. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  22. Guten Tag, Könnten Sie uns bitten das Sample zukommen lassen mit dem Sie getestet haben. Dann können wir auch mehr dazu sagen ob EAM versagt hat oder nicht. Mit frendlichen Grüßen Kathrin
  23. Guten Tag, Den Vorschlag mit dem Schlüssel gebe ich gerne weiter. Ansonsten versuchen wir möglichst wenig bloatware in unser Programm zu installieren. Das heißt wir fügen ganz bewusst nicht mehr Programme hinzu um das Repertoire von 40 verschiedenen Programmen abzudecken, sondern verzichten auf eigenen Browser, eigenen Regcleaner, eigene Elternkontrllsoftware, etc. Mit freundlichen Grüßen Kathrin