kathrin

Emsisoft Employee
  • Content Count

    751
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    17

Everything posted by kathrin

  1. Guten Tag, Das war dann wohl ein Freudscher Versprecher... Ich hatte in letzter Zeit definitiv mehr mit Teslacrypt als mit Truecrypt, das ich eigentlich meinte, zu tun. Veracrypt basiert ja letzten Endes auf dem Source-Code von TrueCrypt. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  2. Guten Tag, Wenn es bei Ihnen problemlos läuft freut mich das. Allerdings haben wir gerade mit Kaspersky immer wieder Probleme was den Dateiwächter betrifft. Die Programme agieren zu ähnlich, sodass in regelmäßigen Abständen der komplette Rechner blockiert wird (stichwort Fehlermeldung 0x000000c5) und keine Datei mehr ausgeführt werden kann. Die einzige Möglichkeit ist dann im abgesicherten Modus eines der beiden Programme zu deinstallieren. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  3. Guten Tag, Vielen Dank auch für diese Korrektur. Ich hatte selber damals die portable Version von Teslacrypt im Einsatz. So im Nachhinein denk ich mir, ich hätte auch selbst auf diesen Gedanken kommen können. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  4. Vielen Dank auch von mir, für die hilfreichen Vorschläg brain_ticket. :) Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  5. Guten Tag launchee, Emsisoft ist ein kompletter Rechnerschutz, inklusive Antivirenprogramm, Anti-Malware Komponente, Anti-Ransomware, Anti-Exploit, etc... Das heißt es ist, wie bei KIS auch, eigentlich nicht nötig mehr als ein Programm installiert zu haben. Bei Antivirenprogrammen ist es sogar so, dass diese sich gegenseitig behindern können und Ihren Rechnern ausbremsen oder unnutzbar machen können. Von daher würde ich davon abraten Emsisoft und Kaspersky gleichzeitig installiert zu haben. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  6. Guten Tag Solution-Design, Ist das Problem reproduzierbar? Tritt es seit mehreren Tagen/Neustarts auf? Falls ja, wissen Sie ungefähr wann es angefangen hat? Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  7. Guten Tag, Bild 2 ist was ich versucht habe in meinem letzten Beitrag zu erklären. Nur das ich dummerweise statt Rahmen, Raster geschrieben habe. Entschuldigen Sie das bitte. Der Rahmen zeigt das angewählte Element an und funktioniert somit eigentlich wie gewünscht. Es wird diskutiert ob dieses Verhaltne geändert werden soll, da es sich aber letztendlich nicht um einen Fehler sondern um ein Feature handelt, ist nicht klar ob dieses beibehalten oder geändert wird. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  8. Guten Tag, Logs würden helfen, allerdings sind diese nicht per Default aktiviert. Von daher wäre es wichtig zu sehen ob das Problem reproduzierbar ist. Können Sie in den nächsten Tagen ein Auge darauf haben ob Scans wederholt werden, obwohl Sie dies nicht aktiviert haben? Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  9. Guten Tag, diese Empfehlungen variieren und ich kann nur eine Empfehlung für unser Programm aussprechen. Es kann durchaus sein, dass andere Programme alle Dateien scannen und nicht nur die ausführbaren Dateien. Dann kann sich das durchaus in der Scanzeit auswirken. Wir kontrollieren bei einem normalen Malwarescan alle ausführbaren Dateien, dazu gehören auch DLLs. DLLs müssen allerdings in der Tat von einem Prozess (oder per autostart) geladen werden um gefährlich zu werden, einen Vorgang den wir wiederum überwachen. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  10. Guten Tag, Wir haben das Problem in der Tat in unserem letzten Update behoben. Was noch behoben wurde, kann man hier einsehen: http://changeblog.emsisoft.com/2017/05/17/emsisoft-anti-malware-emsisoft-internet-security-2017-4-1-hotfix-released/ Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  11. Guten Tag, Das erste Bild ist definitiv ein "Fehler", den ich so auch weitergegeben habe. Diese Problem entstehen dadurch, dass wir die Dimensionen für alle unsere Textfenster versuchen für möglichst viele Übersetzungen zu optimieren. Leider führt das gelegentlich dazu, dass gewisse Texte nicht in das vorgesehene Text-Fenster passen. Insbesondere für die Beta-Version, da wir Layout nur für die offiziellen Releases kontrollieren und optimieren. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  12. Guten Morgen onegasee, Gern geschehen, auch wenn ich nicht wirklich helfen konnte. Bei weiteren Fragen stehen wir dennoch gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  13. Guten Tag, Meines Wissens öffnet Emsisoft alle Dateien und prüft welche ausführbar sind, nur die ausführbaren Dateien werden dann komplett gescannt. Dadurch sollte die Extra-Belastung durch ein Deaktivieren der Option minimal sein. Von wann war denn die Empfehlung, die Sie erhalten hatten? Heutzutage ist es eigentlich so, dass wir nur in seltenen Fällen tatsächlich die kompletten Ressourcen, die ein Rechner uns zur Verfügung stellt nutzen und mit einem normalen Rechner sollten Sie eigentlich keinen Unterschied zwischen den Scan-Zeiten bemerken mit aktivierter/deaktivierter Option bemerken. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  14. Guten Tag eric cartman, Ich habe die Informationen an unsere Entwickler weitergeleitet, da da etwas nicht zu stimmen scheint und werde Sie über die weiteren Entwicklungen informieren. Wir werden uns auch die Informationstexte nochmal genauer anschauen, damit diese in sich stimmig sind. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  15. Guten Tag, Ich habe Ihre Meldung weitergereicht. Was das Raster betrifft, gibt es derzeit Diskussionen ob diese geändert wird. Es handelt sich dabei um den Auswahlrahmen, der anzeigt, das die Kolonne derzeit angewählt ist und wird vielleicht daher so beibehalten werden wie es derzeit ist. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  16. Guten Tag, Das klingt vernünftig, in der Tat. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  17. Guten Tag onegasee59, Nach Rückfragen im Team können wir leider keinen Vorschlag machen, da wir selber kein derartiges Programm kennen. Am ehesten passend war noch der Vorschlag ein Passwort-geschütztes Archiv zu erstellen, dass alle relevanten Dateien enthält. Dieses könnte man überall öffnen, wenn man das Passwort hat. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  18. Guten Tag Eric cartman, Ja, ich werde nochmal nachfragen. Ich bin mir nicht sicher, dass die Ursache für das ausfallende Update am Wochenende gefunden worden ist. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  19. Guten Tag, Was waren die Umstände unter denen der Crashdump erstellt wurde? Wissen Sie was zu dem Crash geführt hat? Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  20. Guten Tag, Ganz allgemein empfehlen wir diese Option nicht als Default zu nutzen. Unsere Scan-Engine überprüft selbst auch ob eine Datei ausführbar ist oder nicht und scannt diese dann entsprechend komplett oder skippt den Scan. Die Scanzeit sollte sich also kaum merkbar verlängern, wenn die Option deaktiviert ist. Wenn Sie aktiviert ist, besteht jedoch das Risiko, dass schädliche Dateien übersehen werden, weil sie nicht die richtige Datei-Endung haben. Mit freundlchen Grüßen Kathrin
  21. Vielen Dank für die Rückmeldung. Wir stehen bei Fragen und Probleme gerne weiterhin zur Verfügung Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  22. Guten Tag pereh, Das Verhalten ist nicht normal. Windows Updates werden eigentlich nicht von unseren Programmen blockiert. Alle Blockierungen werden jedoch eigentlich in unseren Logs aufgeführt. Da Sie auch keine Einträge in den Logs haben, kann es auch sein, dass das Update aus einem anderen Grund gescheitert ist. Ich würde Sie gerne bitten einmal ein Auge auf die Updates zu haben und zu prüfen ob bei den nächsten Updates dasselbe Problem wieder auftritt. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  23. Guten Tag Lemmy, Aktualisiert sich Emsisoft in der Zeit? Dieser Prozess kann etwas länger dauern, da wir warten bis die CPU-Belastung so weit heruntergegangen ist, dass wir das System nicht ausbremsen. Benutzen Sie außer Emsisoft noch weitere Antivirenprogramme? Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  24. Guten Tag Sabine73, Könnten Sie bitte einmal in Emsisoft unter zur Sektion Schutz Untersektion Firewall gehen. Hier dann auf den Schalter Netzwerke verwalten klicken und sicherstellen das Ihre LAN bzw. WLAN-Verbindung als Privates Netzwerk kategorisiert ist. Haben Sie dann wieder Zugriff auf das Netzwerk? Mit freundlichen Grüßen Kathrin