kathrin

Emsisoft Employee
  • Content Count

    751
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    17

Everything posted by kathrin

  1. Hallo Optimist, Vielen Dank für die Erklärung, dann verstehe ich besser was passiert ist. Das sieht in der Tat nach einem Fehler in unserer Engine aus (und hat erstmal nichts mit dem Surfschutz zu tun). Besonders auffällig ist, dass der Dateiname fehlt. Könnten Sie bitte einmal unsere Beta-Updates aktivieren und schauen ob das Problem da auch auftritt? Sie können dies tun indem Sie Emsisoft Anti-Malware öffnen, dort auf Einstellungen und anschließend auf Updates klicken. Klicken Sie dort unten rechts auf den Update-Feed und wählen Sie Beta aus. Klicken Sie danach auf jetzt aktualisieren. Starten Sie anschließend den Rechner neu und testen Sie ob das Problem weiterhin auftritt. Falls das Problem weiterhin auftritt, würde ich Sie bitten mir nochmal einen Screenshot der Meldung vom Dateiwächter zu kommen zu lassen. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  2. Gern geschehen! Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung! Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  3. Guten Tag, Es handelt sich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit um ein Problem, das durch das letzte Update verursacht wurde. Wir versuchen natürlich immer ein fehlerfreies Programm zu veröffentlichen. Leider sind wir jedoch auch nur menschlich, sodass gelegentlich Fehler auftreten und wir diese nicht vor der Veröffentlichung des Programms bemerken. Wir haben bei Emsisoft Anti-Malware bereits ein ähnliches Problem während des Scans identifiziert und testen derzeit intern eine Lösung. Wenn wir die neue Version intern getestet haben, geben wir Sie an eine begrenzte Anzahl an Leute raus: Unsere Beta-Tester. Das sind entweder Leute, die sich gemeldet haben um unsere neuen Versionen frühzeitig zu testen oder Leute, die spezifische Probleme haben, von denen wir glauben, dass Sie mit der Betaversion behoben werden. Letzteres ist bei Ihnen der Fall. Wenn beim Beta-Test keine weiteren Probleme auftreten und das Problem behoben wird, dann veröffentlichen wir die Beta-Version als Update für unsere Programme. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  4. Guten Tag, In dem Fall handelt es sich wahrscheinlich um ein Problem mit Edge. Unser Surfschutz blockiert aufgerufene Webseiten in dem er die Windows-internen DNSAPI-Aufrufe abfragt und bei einem Treffer die Anfrage blockiert. Die DNSApi ist der von Windows offiziell vorgegebene Weg eine Web-Adresse in die dazugehörige IP-Adresse umzuwandeln. Wenn Edge diese API nicht nutzt, dann ist auch unser Surfschutz in dem Programm ineffektiv. Wir sind uns dieses Problems bewusst und arbeiten daran, das Problem zu beheben. Interessant ist in der Hinsicht, dass Emsisoft vorher in der Lage war den Miner bei Edge zu blockieren. Das kann ich Ihnen leider nicht erklären. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  5. Guten Tag, Wir hoffen in den nächsten Tagen eine Beta-Version zu veröffentlichen, die das Problem behebt. Wir würden Sie dann eventuell bitten diese für uns zu testen um zu bestätigen, dass das Problem behoben ist. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  6. Guten Tag, Ja wir haben auch eine deutsche Version des Artikels. Sie können diese hier finden: https://blog.emsisoft.com/de/30797/neu-in-2018-3-erstellen-sie-ein-eigenes-emergency-kit/ Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  7. Guten Tag Optimist, Nutzen Sie immer Edge oder haben Sie davor einen anderen Browser benutzt? Ich habe mir die Seite einmal angeschaut und konnte darauf erstmal keine Miner erkennen. Welche Seite wird denn von Emsisoft erkannt und blockiert? Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  8. Guten Tag, Das freut zu hören! Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung! Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  9. Guten Tag Kaete, Ich habe die Information an unser Analyseteam weitergeleitet. Es handelt sich in der Tat um einen False Positive, der nun behoben sein sollte. Bitte updaten Sie Emsisoft Anti-Malware. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  10. Guten Tag, Ich hatte unser Team gebeten nochmal nach der E-Mail zu schauen, es scheint, dass es da eine Fehlkommunikation zwischen zwei Kollegen gab und jeder dachte, der andere hätte Ihnen geantwortet. Wir bieten Deutschen Support an, unsere Kommunikation mit dem Analyseteam ist aber eigentlich immer auf Englisch gewesen, da unsere Analysten für die Analyse und nicht für Ihre Sprachkenntnisse eingestellt werden und wir somit nicht alle Sprachen, in denen wir Support anbieten, abdecken können. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  11. Vielen Dank! Ich habe die Frage an unser Analyseteam weitergeleitet und werde mich melden sobald ich Antwort habe. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  12. Guten Tag Druckteufel, Eigentlich beantwortet unser Analyselabor alle E-Mails. Haben Sie Ihre E-Mail angegeben, als Sie die Dateien eingeschickt haben? Falls ja, können Sie mir die E-Mail per PM zukommen lassen? Dann frage ich im Labor nach, was passiert ist. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  13. Guten Tag, Der Rahmen ist für Tastatur Navigation gedacht, sollte aber natürlich eigentlich nicht sichtbar sein für die Kolonnen. Der Fehler existierte nur bei dem Quarantäne-Feld. Dies wurde korrigiert. Sie können die Umrandung bewusst provozieren in dem Sie mit der Tab-Taste durch unser Programm wechseln. Dabei werden Sie sehen, dass das Quarantäne-Feld jetzt nur noch einen Farbton heller wird, der Rahmen aber nicht mehr erscheint. Ich freu mich, dass das Emsisoft Ihre Ansprüche erfüllen kann und wünsche Ihnen weiterhin eine malware-freie Zeit! Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  14. Optimist war schneller als ich. Wenn Sie in dem Formular zum falschen Fund Ihre E-Mail Adresse angeben, erhalten Sie eine Antwort unseres Analyse-Teams. Dies ist jedoch optional, wenn Sie keine Antwort wünschen, können Sie diese auch weglassen. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  15. Guten Tag Cat, Es scheint sich bei der benutzten EEK Variante um eine alte Version zu handeln. Könnten Sie EEK einmal aktualisieren und schauen ob das Problem weiterhin auftritt. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  16. Guten Tag, Das neue Update entfernt diese Bedingung wieder: Quelle: Microsoft Nach (erfolgreicher) Installation dieses Updates sollte der Registry-Schlüssel nicht mehr notwendig sein. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  17. Guten Tag, Da die Seite selber keine Tests erstellt sondern nur die Ergebnisse anderer Seiten zusammenträgt, kann ich mir höchstens vorstellen, dass wir benachteiligt werden, weil wir nicht an allen Tests teilnehmen. Bei AV-Comparatives hatten wir im letzten Test 98.8% Erkennung (+0.7% Warnungen die der Nutzer erlauben konnte): https://chart.av-comparatives.org/chart1.php Bei VirusBulletin hatten wir im letzten Test 100% Erkennung: https://www.virusbulletin.com/testing/results/latest/vb100-antimalware Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  18. Guten Tag, Das freut zu hören! Ich stehe bei weiteren Fragen oder Unsicherheiten gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  19. Guten Tag, Die Regeln wurden entfernt weil die Dateien nicht mehr existieren. In dem Augenblick in dem Sie Ihren Temp-Ordner gelöscht haben, haben wir alle Regeln, die auf Dateien in diesem Ordner verweisen ebenfalls gelöscht. Schlicht und ergreifend weil die Datei nicht mehr existiert und weil eine neue Datei mit demselben Namen trotzdem einem anderen Programm angehören kann und deswegen auch erstmal geprüft werden muss. Die Datei Un_A.exe im Ordner ~nsuA.tmp gehört sehr wahrscheinlich zu dem NSIS-Installer. NSIS ist eine Skript-Sprache, mit der man (De-) Installationsroutinen erstellen kann. Sie ist freiverfügbar und recht konfigurierbar und daher sowohl bei legitimen Programmen als auch bei Malware sehr beliebt. Die Datei alleine stellt eigentlich keinen Grund zur Sorge da. Es ist wahrscheinlich, dass es sich bei der Datei um die Deinstallationsroutine von Firefox handelt, da Firefox einen NSIS-Installer für die Installation & Deinstallation nutzt. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  20. Danke schön! Ihnen ebenfalls ein schönes Wochenende! Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  21. Guten Tag testi, Perfekt. Sollte sich das nochmal ändern würde ich Sie auf jedenfall bitten sich nochmal bei uns zu melden. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  22. Super, so sollte es auch aussehen!
  23. Guten Tag, Es freut zu hören, dass die Lösung gefunden wurde. Damit ich das richtig verstehe? Nach dem Deinstallieren bleibt der Emsisoft Guard Eintrag im Startmenü erhalten. Wenn man diesen löscht, wird danach der Ordner Emsisoft Anti-Malware korrekt angelegt? Könnten Sie einmal schauen was im Ordner Emsisoft Anti-Malware im startmenü enthalten ist. Mit freundlichen Grüßen Kathrin
  24. Guten Tag Testi, Vielen Dank für das Feedback, ich werde es an unsere Analysten weitergeben. So wie Sie Ihr Startmenü jetzt beschreiben, sollte es eigentlich sein. Emsisoft Anti-Malware Guard schützt weiterhin Ihren Rechner, ist allerdings nicht mehr als eigene Komponente im Startmenü eingetragen. Er startet automatisch wenn Emsisoft Anti-Malware gestartet wird. Mit freundlichen Grüßen Kathrin