starsign

Member
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About starsign

  • Rank
    New Member
  1. Hallo Fabian, vielen Dank für die Nennung des links - habe gerade die entsprechenden Dateien dort hochgeladen und so wie es aussieht, hat sich der Bekannte einen CryptoWall 4.0 gefangen, bei dem es derzeit noch keinen Decrypter gibt. Hier die url der Antwortseite: https://id-ransomware.malwarehunterteam.com/identify.php?case=a91839aaea8a41bd61148c4da859ac5e03f3bad2 Bin gespannt, ob es bei CryptoWall 4.0 in der nächsten Zeit neue Erkenntnisse gibnt und werden dem Bekannten erst mal raten, die verschlüsselten Dateien zu sichern und für eine eventuelle, künftige Entschlüsselung bereit zu halten. Viele Grüsse und Danke ! Claudius
  2. Hallo, ich benutze Emsisoft Internet Suite und habe desöfteren gelesen, daß Emsisoft gute Erfolge mit Decryptern hat. Ein Bekannter hat mir erzählt, er habe sich eine Ransom Software gefangen, die leider die Bilder auf der Festplatte verschlüsselt hat (ausgerechnet auch jene mit Bildern seines Kindes, die nirgends gesichert waren). Es handelt sich um Dateien mit ca. 135 KB Größe und der Endung .png). Derr Bekannte hat mir eine Datei namens HELP_FILE_1AF13987.png geschickt sowie eine Datei gleichen Namens mit der Endung .html, die links enthält, die bei der Entschlüsselung gegen "Gebühr" hilfreich sein sollen. Da ich keinen entsprechenden Decrypter in der Emsisoft-Liste gefunden habe und ich nicht mit dem falschen Programm hantieren wollte, habe ich hier mal screenshots dieser Dateien angehängt. Vielleicht könnt Ihr ja aufgrund des Textes und der "Machart" sagen, um was für ein Crypto-Programm es sich handelt. Ich kann gerne auch die Dateien mit der Endung .png und -html hochladen, möchte aber auf weitere Anweisungen von Emsisoft warten. Anbei die screenshots - ich würde mich sehr freuen, wenn ich bzw. Ihr dem Bekannten helfen könntet. Vielen Dank schon mal und freundliche Grüsse !