Sloan

Member
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Sloan

  • Rank
    Member
  1. Also ich habe sogar eam komplett nichmal neu deinstalliert und installiert, leider mit dem gleichen Ergebnis. Was kann ich noch machen?
  2. Ja, aber es hat leider nichts gebracht.
  3. Hallo, Ich habe eam auf meinem Laptop neu mit CD installiert. Das Programm sagt mir, dass ich nur teilweise geschützt bin. Klicke ich auf "Jetzt updaten " erscheint kurz "Initialisierung " und dann direkt wieder auf "Jetzt updaten". Es passiert also nichts. Ich habe windows 10 und es ist auf dem neuesten Stand. Kann es sein, das die CD von eam veraltet ist? Oder wann kann es doch noch liegen? Den key habe schon bereits eingegeben und wurde akzeptiert. Lg B.Bues
  4. Also bei Viren und Bedrohungsschutz steht nur "Emsisoft Anti-Maleware", kein "Windows Defender". Bei Firewall & Netzwerkschutz ist bei Domänenetzwerk, Privates Netzwerk und Öffentliches Netzwerk jedoch die Windows Defender Firewall aktiviert. Soll das so sein?
  5. Hallo, ich habe gerade gesehen, dass mein Windows Defender an ist. Habe gehört, dass man 2 Antivirenprogramme nicht gleichzeitig laufen lassen sollte. Und wie sieht es mit der Firewall aus? Wird diese von EAM ausgeführt oder von dem Windows Defender?
  6. Emsisoft Anti-Malware – Version 2017.8.0.7904 Letztes Update: 01.10.2017 20:27:45 Benutzerkonto: DESKTOP-EDH28E4\TongPo Computer name: DESKTOP-EDH28E4 OS version: Windows 10x64 Scan-Einstellungen: Scan-Methode: Malware-Scan Objekte: Rootkits, Speicher, Traces, Dateien Erkenne PUPs: An Archive scannen: Aus E-Mail-Archive scannen: Aus ADS-Scan: An Dateierweiterungen: Aus Direkter Festplattenzugriff: Aus Scan-Beginn: 01.10.2017 20:38:49 C:\Users\TongPo\AppData\Local\Temp\DMR\dmr_72.exe Application.AdLoad (A) [283292] Gescannt 73552 Gefunden 1 Scan-Ende: 01.10.2017 20:41:06 Scan-Zeit: 0:02:17
  7. Also da ich nach dem Update bei jedem Scan kein einziges verdächdiges Objekt finde und wie gesagt nichts in der Quarantäne finde, habe ich nur das alte Scanprotokoll finden können: Emsisoft Anti-Malware - Version 10.0.0.5641 Letztes Update: N/A Benutzerkonto: Scaneinstellungen: Scantyp: Malware-Scan Objekte: Rootkits, Speicher, Traces, Dateien Erkenne PUPs: An Archive scannen: Aus ADS-Scan: An Dateierweiterungen: Aus Advanced Caching: An Direct Disk Access: Aus Scan Beginn: 30.09.2017 12:19:37 C:\Windows\SysWOW64\bthudtask.exe Gen:Variant.Strictor.58214 (B) C:\Windows\SysWOW64\cttune.exe Gen:Variant.Strictor.83319 (B) C:\Windows\SysWOW64\dvdplay.exe Gen:Variant.Strictor.47106 (B) C:\Windows\SysWOW64\iexpress.exe Gen:[email protected]!Tqpdi (B) C:\Windows\SysWOW64\proquota.exe Gen:Variant.Strictor.83393 (B) Gescannt 69815 Gefunden 5 Scan Ende: 30.09.2017 12:21:00 Scanzeit: 0:01:23
  8. In Quarantäne hatte ich die gar nicht verschoben und dort befindet sich auch nichts. Die Dateien, die ich auf Virustotal hochgeladen hatte, waren Dateien im SysWOW64 Ordner, der Ort der mir beim aller ersten Scan angezeigt wurde.
  9. Habe jetzt Emsisoft Anti-Malware geupdated und nun erkennt der die schon bereits erwähnten Dateien nicht mehr als gefährlich an (bzw sie werden gar nicht erst aufgelistet). Lag also bestimmt daran, dass sich das Programm auf einem uralten Stand befand. Virustotal zeigt auch überall grünes Licht. https://www.virustotal.com/#/file/295d0e1b6f8a9515ccc169a28aeeabb18a35b0ad457eb9a8ace75269f20edeb5/detection https://www.virustotal.com/#/file/4b4aa8303389b3ca83855e80fb17395af19c695cf5c862135ab2de74d3797dd1/detection https://www.virustotal.com/#/file/7b766f3ddcae203f13a6365233e7548dd1c67589561d55ffcf0f13dad2f0e06a/detection https://www.virustotal.com/#/file/ce97c93233966e56af6485f9c42f4c0314fe395af66e7de30cf81fdb88f4193f/detection https://www.virustotal.com/#/file/8363f465af88a59514ce6942d1b69b6a6d4ae90d8dc135de974554e9dca0e3a6/detection
  10. Ach ja, ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass Emsisoft Anti-Malware zur Zeit des Scans nicht aktuell war. Es waren noch keine Updates installiert da ich kein Internet hatte.
  11. Danke für die Antwort. Ich hätte jetzt gerade nur ein Screenshot vom Scan. Für mehr InformatIonen müsste ich morgen nochmal etwas hochladen, da ich nicht zu Hause bin. Ich hoffe man kann damit schonmal etwas anfangen.lg
  12. Guten Tag, Ich habe meine Festplatte mehrfach gewiped und ein nagelneues,im Saturn gekauftes Win 10 installiert. Ich habe Emsisoft Anti-Malware installiert und beim scan 5 hochgradige Funde gefunden. Davon sind 4 angeblich Viren und 1 davon ein Trojaner. Ansonsten habe ich nichts weiteres installiert und keine weitere Hardware angeschlossen. Zusätzlich hatte ich gar keine InternetVerbindung. So lauten die Files: Bthudtask.exe Cttune.exe. exe Dvdplay.exe iexpress.exe(dies soll der Trojaner sein) Proquota.exe Werde aus der Sache echt nicht schlau, da es ja wirklich nirgendswo eine Möglichkeit gegeben hatte wie solche Objekte auf meinen PC gelangen könnten.
  13. Vielen Dank für die Antworten. Habe jetzt den Defender einfach abgestellt. Es passt jetzt zwar nicht in diesen Thread, aber ich will jetzt auch nicht extra einen neuen aufmachen. Denn eine kleine Frage habe ich noch: wenn man Windows herunterfährt und da z.B. "Schalten Sie den Computer nicht aus. Installiert wird Update 2 von 25..." steht, ist dann Emsisoft Anti-Malware immer noch aktiv und schützt meinen PC? Manchmal ist nämlich mein PC ca. 1 Stunde in diesem Zustand. Ohne Schutz wäre das dann doch ein wenig ärgerlich. Wäre schön ihr mir weiterhelfen könnt. Lg
  14. Hallo, Ich habe windows 7 und dummerweise ist mein Windows defender aktiviert obwohl ich emsisoft anti-malware laufen habe. Kann man die beiden Programme gleichzeitig laufen lassen oder bremsen sich diese aus? Habe gehört, das emsisoft alleine reichen soll. Ansonsten deaktiviere ich Defender.
  15. Hallo, Ich habe windows 7 und dummerweise ist mein Windows defender aktiviert obwohl ich emsisoft anti-malware laufen habe. Kann man die beiden Programme gleichzeitig laufen lassen oder bremsen sich diese aus? Habe gehört, das emsisoft alleine reichen soll. Ansonsten deaktiviere ich Defender.