Optimist

Member
  • Content Count

    219
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Optimist last won the day on April 22 2018

Optimist had the most liked content!

Community Reputation

13 Good

About Optimist

  • Rank
    Forum Regular
  • Birthday 06/14/1950

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Norddeutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich meinte tatsächlich die fehlenden Angaben zu Datum und Uhrzeit hier im Forum. Das Problem scheint aber zwischenzeitlich nicht mehr zu bestehen, da bei den neuesten Beiträgen diese Angaben wieder vorhanden sind.
  2. Hallo, bei den neueren Beiträgen sind keine Angaben zu Datum und Uhrzeit mehr zu sehen. Fehler oder Feature?
  3. Ja, Emsisoft hat keine eigene Firewall, weil es die Windows-Firewall für vollkommen ausreichend hält. Bei Windows Defender kannst du bei "Optionen von Windows Defender Antivirus" (ganz unten bei den Einstellungen auf "^" drücken) einstellen, dass der Defender den Computer regelmäßig überprüfen soll.
  4. Ich gehöre auch zu den Usern, die sich in einem anderen Forum kritisch zu dieser Änderung der Lizenzpolitik geäußert haben. Mit dieser "tollen" Neuerung verdirbt sich Emsisoft nach meiner Auffassung den bisherigen guten Ruf. Da werden User in ein Abonnement "gedrängt" und können sich erst später durch ein weiteres Tätigwerden, das bei vielen Nutzern aus Bequemlichkeit/Vergesslichkeit evlt. unterbleibt, wieder daraus "befreien". Für mich sieht das nach einer typischen einer Abo-Falle aus. Ein absolutes "No-Go" für mich. Hat Emsisoft sowas wirklich nötig? Ich war vor einigen Tagen schon dabei, meine abgelaufene EAM-Lizenz zu verlängern, als ich aber auf diese neue Abo-Klausel gestossen bin, hab ich die Bestellung abgebrochen und bin zu einem anderen Anbieter gewechselt.
  5. Ich habe Ende Dez. 2017 schon Logs eingeschickt (siehe weiter oben). Neue Logs gibt es nicht, da ich inzwischen ein anderes AV-Programm nutze. Ich habe nicht den Eindruck, dass diesem Problem wirklich nachgegangen worden ist.
  6. Stimmt, es ist ein sehr altes Problem, bei dem sich aber nie etwas geändert hat. Ich habe u.a. deshalb auf den Einsatz von EAM verzichtet. Es ist einfach nervig, wenn der Rechner plötzlich "einfriert" und man sich fragt, ob etwas kaputt gegangen ist. Aber dann kommt die "Erleuchtung": Aha EAM macht mal wieder ein Update.
  7. @ kathrin Bin wieder zu EAM zurückgekehrt und kann mitteilen, dass ich keine Probleme mit Defender und dem Sicherheitscenter habe. 😊 @ Painkiller 1607 Wir kennen Galaxy hier schon länger. An einem Tag verdammt er EAM in Grund und Boden und einige Zeit später lobt er es in den Himmel. Es gibt wohl kaum einen der hier ständig aktiven User, mit dem er sich noch nicht angelegt hat. So ist er halt. Damit muss man leben. 😉 Ignorier ihn einfach.
  8. @kathrin Ich habe jetzt mal die Beta-Version von EAM deinstalliert. Der Eintrag eppdisk steht jetzt nicht mehr in der Registry.
  9. @brain_ticket Ich würde den Eintrag so lassen, denn bei mir lässt sich EAM dann problemlos auch wieder deinstallieren. Ich benutze allerdings Windows 10.
  10. Hallo Kathrin, das "eppdisk" steht auch nach zwischenzeitlich mehreren Neustarts noch in der Registry. Mit freundlichen Grüßen Optimist
  11. Hallo Kathrin, ich habe die Beta-Version mal auf meinem HP-Notebook getestet. Sie lässt sich ohne Probleme deinstallieren. Der Neustart nach der Deinstallation verläuft ohne Probleme. Bemerkenswert ist vielleicht noch, dass die Deinstallation auf meinem HP-All-in-One-PC (Pavillon) auch mit der "Normalversion" von EAM keine Probleme bereitet hatte. Nach der Deinstallation und vor dem anschließenden Neustart sieht die Regristry im HP-Notebook wie folgt aus:
  12. Hallo kathrin, ich wünsche Ihnen ebenfalls noch ein schönes Rest-Wochenende. Ich werde hier sicher auch in Zukunft reinschauen und die Entwicklung beobachten. Mit freundlichen Grüßen Optimist
  13. @brain_ticket Das war nur der letzte Anstoß für meinen Wechsel zu einem anderen AV. Unter Windows-Edge versagte der Surfschutz, ein Coin-Miner wurde zwar entdeckt, wurde angeblich in die Quarantäne verschoben, blieb aber tatsächlich aktiv, beim Update der Virensignaturen werden auf meinen "schwächeren" Rechnern Programme derart heftig ausgebremst, dass in der Kopfzeile die Meldung erscheint "Program antwortet nicht", und nun der Fehler beim Booten nach einer Deinstallation, das war einfach zuviel.