Jump to content

Icewolf

Member
  • Posts

    559
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Icewolf last won the day on July 28 2018

Icewolf had the most liked content!

Reputation

9 Neutral

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.pc-notfallklinik.de/ (Moderator takko ;-) )

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Norddeutschland
  • Interests
    - Age 57, Customer since 2003
    - test various Anti-Virus Prog.
    - Linux Operating Systems
    - AV: EAM

Recent Profile Visitors

10631 profile views
  1. Nee, EAM wird jetzt mit dem oben genannten Registrierungseintrag richtig ausgeführt. Auf dem Notebook war es eine Erstinstallation. Hier liegt der Verdacht nahe, das auch ein Bug in der Installationsdatei vorliegt bzw. lag.
  2. Starte den Rechner bitte mal neu und prüfe ob EAM weiterhin im Autostart geladen wurde und läuft. Das Interessiert mich mal.
  3. Heute habe ich erstmals EAM auf meine Notebook installiert Lizenz für 2 Systeme. Auch hier fehlte das Desktop Icon und der Autostart funktionierte nicht, so wie in meinem anderen >>> Thread schon erwähnt. Auch hier wurde der Registrierungseintrag "Run" für den Autostart nicht installiert. Den musste ich wieder manuell in die Registrierung schreiben! Verwendet habe ich den "64 bit MSI installer" (heute Abend runtergeladen). Hier liegt die Verdacht nahe, das ein Bug in der Installationsdatei vorliegt.
  4. Mit Hilfe von Claude Bader konnte ich das Installationsproblem lösen. Es wurde ein Installationslog erstellt in dem der Reg.Schlüssel gezeigt wurde der die Neuinstallation verhinderte {CA975286-D816-410C-B6C9-F7213CA84695}. Diesen Schlüssel habe ich gelöscht. Zuvor hatte ich die Registry aber manuell bereinigt. Nun ließ sich EAM wieder installieren. Allerdings musste der Hotfix " EAM 2022.1.1 Hotfix.cmd " aus diesem Thread noch ausgeführt werden, da die EAM GUI nicht starten wollte. Jedoch war anschließend der a2guard.exe nicht im Autostart, so dass das Icon unten rechts in der Taskleiste nicht angezeigt wurde und der Defender ein rote Kreuz zeigte. Hier wurde ein Registrierungseintrag "Run" nicht erstellt. Diesen habe ich nachträglich in der Registry erstellt, nun läuft EAM wieder ;-) [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] "emsisoft anti-malware"= "C:\Program Files\Emsisoft Anti-Malware\a2guard.exe" ACHTUNG: ich möchte darauf hinweisen das Änderungen an der Registry irreparable Schädigungen zur Folge haben können und das System dann möglicherweise nicht mehr startet! Wenn man sich nicht bewusst ist was man da macht, dann empfehle ich dringen sich von einem IT Spezialist unterstützen zu lassen!!! Ich wollte hier nur den Lösungsweg aufzeigen was das Problem war. Vielen Dank an Claude für die Hilfe, Gruss Icewolf ;-)) Der Thread kann geschlossen werden.
  5. Welche Datei, Eintrag oder Prozess verhindert eine Neuinstallation? Kann man diese nicht manuell entfernen, damit man die Neuinstallation vornehmen kann?
  6. Ich habe den FRST Fix durchgeführt und das fixlog.txt zum Support hochgeladen, aber EAM lässt sich immer noch nicht installieren. Wäre auch mal interessant zu wissen welche Datei, Eintrag oder Prozess eine Neuinstallation verhindert? Kann man diese nicht manuell entfernen, damit man die Neuinstallation vornehmen kann?
  7. Diesen Doppelthread wurde ich schließen ;-)
  8. Meine Beiträge im ursprünglichen Thread, siehe bitte hier >>> https://support.emsisoft.com/topic/40677-eam-startet-nicht-mehr/ Eigentlich hatte ich EAM deinstalliert, jedoch ist es weiterhin in der Installationsliste vorhanden. Beim Versuch es zu deinstallieren erscheint folgende Nachricht: " There is a problem with this Windows Installer package . A DLL required for this install to complete cloud not be run. Contact your support personnel or package vendor ". Siehe auch den Screenshot. Das Ausführen von Emsiclean bringt auch keine Abhilfe. Eine Neuinstallation wird somit abgebrochen, da EAM bereits installiert sein. Wie soll man hier weiter vorgehen, was muss da noch bereinigt werden? Habe nämlich keine Lust deswegen das System neu aufzusetzen! # My posts in the original thread, please see here >>> https://support.emsisoft.com/topic/40677-eam-startet-nicht-mehr/ I had actually uninstalled EAM, but it is still present in the installation list. When I try to uninstall it, the following message appears: " There is a problem with this Windows Installer package . A DLL required for this install to complete cloud not be run. Contact your support personnel or package vendor ". See also the screenshot. Running Emsiclean does not help either. A new installation is cancelled because EAM is already installed. How should I proceed, what still needs to be cleaned up? I don't want to re-install the system because of this! # EmsiClean_2022.01.05_20.24.46.txt
  9. Eigentlich hatte ich EAM deinstalliert, jedoch ist es weiterhin in der Installationsliste vorhanden. Beim Versuch es zu deinstallieren erscheint folgende Nachricht: " There is a problem with this Windows Installer package . A DLL required for this install to complete cloud not be run. Contact your support personnel or package vendor ". Siehe auch den Screenshot. Das Ausführen von Emsiclean bringt auch keine Abhilfe. Eine Neuinstallation wird somit abgebrochen, da EAM bereits installiert sei. Wie soll man hier weiter vorgehen?
  10. Den Downloadlink hatte ich oben schon gepostet. Download EAM Home: >>> https://help.emsisoft.com/de/1599/download-und-installation/
  11. Die neu installierte Version funktioniert auch nicht! Ich werfe EAM erstmal vom System und warte ab bis Emsi das repariert hat.
  12. Habe es gefunden. Tool zu deinstallieren Link >>> Wie kann ich ein Emsisoft-Produkt vollständig deinstallieren?
  13. Habe hier das gleiche Problem, also irgendwas wurde da zerschossen. Deinstallieren funktioniert auch nicht mehr, wird mit Fehlermeldung abgebrochen. Ich benötige mal das Deinstallationstool, weil ich hier keines mehr finde und mein Tool verschollen ist, möchte EAM Home neu installieren.
  14. Dann würde ich die Regel wieder löschen. Wenn das Problem damit nicht behoben ist, dann würde ich temporär in den "Einstellungen" die Werkseinstellung aktivieren.
×
×
  • Create New...