Icewolf

Member
  • Content count

    420
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Icewolf last won the day on October 12

Icewolf had the most liked content!

Community Reputation

8 Neutral

About Icewolf

  • Rank
    Security Administrator

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.pc-notfallklinik.de/ (Moderator takko ;-) )

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Deutschland
  • Interests
    - Age 53, Customer since 2003
    - test various Anti-Virus Programs
    - Linux Operating Systems
    - EAM V 2017.9.0.8006

Recent Profile Visitors

7301 profile views
  1. Angriffe auf WLAN Router

    Ich mach mir da jetzt keinen Stress. Ich vermute mal, dass in Europa diese Lücke noch nicht aktiv ausgenutzt wird. Und bei mir zu Hause behaupte ich mal, wird das nie passieren, von daher sehe ich dem entspannt entgegen. Da wird doch meiner Meinung nach wieder viel Panic verbreitet.
  2. Fehlende Future...

    Entschuldige bitte, aber ich bezweifle langsam, ob Du meine Beiträge auch liest und diese verstehst Und das mit dem Key war nur eine Idee von mir.
  3. EAM hat versagt

    Du bist selbst in der IT tätig? OK, dann tun sich mir allerdings einige Fragen auf ........
  4. EAM hat versagt

    Antwort: Weil man sich damit überflüssige Programme spart, die evt. selbst auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Ich verwende seit 2004 keine separate Softwarefirewall mehr und hatte seither auch keine Probleme. Ich denke eher, dass es am persönlichen Nutzungsverhalten liegt! Wer seriöse Seiten besucht und sich nicht jeden kostenlosen Müll installiert, der benötigt keine SW FW! Zur Info: Deine Vollzitate sind unnötig.
  5. Fehlende Future...

    Und was machst Du wenn deine Kinder bei Freunden sind und die sich zusammen im Internet Dinge anschauen die sie zu Hause nicht sollen. Meinst Du alle Eltern stellen ihr PCs genau so ein wie Du das haben möchtest? Und wie ist das mit dem Smartphone, werden die auch so abgesichert??? Aus eigener Erfahrung kann ich behaupten, dass das nicht passiert. Die Kinder werden sich anschauen was sie wollen, da kannst Du nicht viel gegen machen. Besser man spricht mit den Kindern über diese Dinge! Im Browser Firefox besteht darüberhinaus auch die Möglichkeit ein oder mehrere entsprechendes Add-ons als Blocker zu installieren, man muss nur mal danach suchen. Und das Problem mit dem Lizenzkey lässt sich vielleicht folgendermaßen lösen: Bei Eingabe des Keys in EAM sollte eine Bestätigungs E-Mail zugesendet werden wo man bestätigt, das es sich um den Rechner handelt der gerade mit dem eingegebenen Key angemeldet wurde. Ich denke, dann wäre ein Missbrauch komplett ausgeschlossen.
  6. EAM hat versagt

    Wenn man schon so einen Test durchführt, dann sollte man das mit einem Test System machen und nicht mit seinem Basis System. Außerdem muss einem klar sein, wenn man so etwas bewusst macht, dass das schief gehen kann! Außerdem bietet Windows seit Vista die Möglichkeit Benutzerkonten mit Standard Rechen und nicht mit Admin Rechten zu nutzen und mit einen Kennwort zu versehen, stellt man dann noch die Benutzerkontensteuerung ganz nach oben, dann verstärkt sich der Selbstschutz erheblich gegen unbefugte Installationen. Wenn man die Konfigurationsmöglichkeiten von aktuellen Windows Systemen richtig nutzt, in Verbindung mit einem Anti-Malware Programm wie EAM und dann noch Brain.exe einschaltet, dann sollte man so gut wie niemals Malware aufs System bekommen. Meine Systeme haben seit 2001 keine Infektion mehr gehabt, auch nicht auf den Systemen meiner Kinder und auch nicht bei Freunden und Bekannten denen ich die Systeme eingerichtet habe.
  7. Fehlende Future...

    Wenn man die Lizenz auf einem neuen Rechner verwendet, dann wird der neue Rechner im Lizenz Center automatisch darauf eingeschrieben, daher braucht man den angezeigten Rechner auch nicht löschen, bzw. ist nicht notwendig. EAM muss aber vorher vom alten System entfernt werden! MfG
  8. Fehlende Future...

    Hi, Die Antwort von Kathrin begründet sich meines Erachtens wie folgt: Wenn ein AV-Programm mit Unterprogrammen vollgepumpt wird, dann bremsen dieses wiederum die Rechnerleistung aus und verbraucht auch noch RAM. Genau aus diesem Grund läuft EAM auf zwei meiner Systeme, weil man sich auf das wichtigste konzentriert. Systemschutz: Wenn Hacker die Webcam nutzen wollen, dann müssen sie das System irgendwie erreichen und das passiert durch ein Programm, Trojaner wird das genannt, welches sie dir zusenden, oder Du dir irgendwo runtergeladen hast und dann installierst. Und dieses Verhalten sollte EAM erkennen können ;-) Daher bedarf es keine weiteren integrierten Tools. Sicheres Banking: Alle Banken betreiben ihre Webseiten mit einem https:// Protokoll, erkennbar im Browser am Schloß und oder an der grünen URL Leiste z.B. im Firefox. Verwendet man ein Banking Programm wie "Starmoney" dann baut dieses Programm eine sichere Verbindung zum Bankserver auf, außerdem kann man dieses Programm mit einem Passwort schützen. Datensicherheit, Diebstahlschutz: Um Daten sicher zu archivieren, könnte man auf der Festplatte eine weitere Partition mit Passwort einrichten, welche man verschlüsselt, das funktioniert z.B. mit Windows 7 Ultimate sehr gut, ich nenne es mal Laufwerk [ D: "Meine Daten" ]. Darauf könnte man alle Dokumente, Bilder, Videos etc. speichern. Ist der Rechner aus und wird entwendet, dann kommt der Dieb nicht an die Daten! Wichtig ist aber auch, dass man sich eine externe Festplatte besorgt und darauf regelmäßig eine Datensicherung von Laufwerk D: macht. Dann ist man auf der sicheren Seite. Jugendschutz: Unter Windows 7 kann man für die Kinder ein gesondertes lokales Konto einrichten und entsprechend mit einem Kinderschutz versehen, einstellbar sind: Nutzungszeiten, Spielfreigaben und Programmeinschränkungen. Darüber hinaus können auch alle Konten mit einem Passwort versehen werden, welches ich sehr empfehle. Fazit: Man sieht also, das Betriebssystem bietet einem fast alle Möglichkeiten um es nach seinen eigenen Wünschen sicher zu konfigurieren, dazu bedarf es nicht immer extra Programme die zusätzlich das System belasten. MfG Icewolf ;-)
  9. Das die Verhaltensanalyse daran beteiligt war, war ja nun aus dem Screenshot ersichtlich, ich habe auch nichts gegenteiliges behauptet ;-) Ungeklärt bleibt dann noch, warum ihm keine Hinweise angezeigt wurden und die Datei ungefragt in die Quarantäne verschoben wurde. MfG Icewolf
  10. [OT-On] Das trifft für sehr wenige Ausnahmen leider zu, engagiere mich aber überwiegend der Lösungsfindung ;-) Dann stelle ich gleich direkt eine Frage, damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt. Wenn Emsisoft möchte, dass hier keine User zu User Hilfe erwünscht ist, dann sollte man das aber auch so als Info irgendwo anpinnen. Ich habe da kein Problem mit wenn das so sein sollte, nur wissen muss man das. [OT-Off] Mit freundlichem Gruß Icewolf
  11. Da ich das beanstandete Verhalten der Verhaltensanalyse mit anschließender Quarantäne nicht nachstellen kann, da ich das Spiel nicht installiert habe, bin ich raus hier. Das in deinem Fall keine Hinweise angezeigt wurden kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, denn hier bei mir werden bei allen Funden Hinweise angezeigt. Überprüfe nochmals alle Einstellungen, ggf. setze EAM auf Werkseinstellung zurück oder installiere EAM neu. Versuche den Download erneut, vielleicht funktioniert es jetzt.
  12. Einmal geht's bei dir um das Star Wars Update welches blockiert wird und nun geht's um eine exe Datei die Du einsenden willst, wohlwissend das von der keine Gefahr ausgeht! Wenn es um die swtor.exe geht, gehe ich davon aus, dass es der Downloader für das Spiel Star Wars ist. Ist das richtig? Wenn ja, dann wird die von EAM nicht als Fund erkannt, habe ich getestet und oben auch so beschrieben. Von daher sollte das von dir beanstandete Verhalten nicht mehr existieren. Außerdem wäre es von Vorteil, wenn Du uns mal den Fundbericht dazu hier einstellst.
  13. Ergebnis swtor.exe >>> VirusTotal
  14. Bitte poste doch nicht immer in andere Threads, wenn deine Beiträge nicht der Lösungsfindung dienen. Bitte sei so nett ;-)
  15. Wie will man außergewöhnliche Bugs finden, die bei 1 Milo. Nutzern nur 1x sporadisch auftritt und man den Zusammenhang nicht erkennen kann. Das ist wirklich sehr schwierig! Es könnte ja auch am lokalen System liegen. (Ich habe auch noch einen Bug gefunden, werde dazu aber einen gesonderten Thread aufmachen).