avarua

cookies - hohes Risiko

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe bei einem Scan angezeigt bekommen das ich mehrere Cookies mit hohem Risiko habe.

Es ließen sich alle löschen bis auf diese beiden:

 

-  Cookie.Firefox%3amathtag.com (A)

-  Cookie.Flash%3acdn.zopim.com (A)

 

 

Da bekomme ich die Nachricht das C:\Users\xxxxxxx\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\s9wvokmg.default\cookies.sqlite:1 nicht gelöschgt werden kann.

Auch nach einem Neustart und ohne firefox konnre ich diese nicht loswerden.

 

Kann über die Namen im Netz nichts erfahren über die Cookies.

Sind die wirklich gefährlich?

Wie bekomme ich sie los?

 

Diese habe ich mir übrigens eingefangen OBWOHL ich anti-Malware und armor installiert hatte.

 

Schon mal danke für die Hilfe!

 

cheers, avarua

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi und Willkommen beim Emsisoft Support Forum!

 

Cookies bekommt man eigentlich immer, da kann man fast nichts gegen machen. Wie hast Du versucht sie zu löschen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ist mir schon klar, das man an Cookies nicht vorbei kommt. Nur eben die Einordnung als "Hohes Risiko" macht mich nachdenklich.

Was ist denn ein hohes Risiko bei Cookies????

 

Habe hier Arbeitscomputer mit denen ich meinen Lebensunterhalt verdiene. Da möchte ich natürlich kein Risiko eingehen :o)

 

Habe das löschen nur über Emsisoft Anti-Malware versucht. Ne Datei mit dem sqlite im Namen wollte ich jetzt auch nicht einfach so löschen, da ich nicht weiß, was da noch dran hängt.

 

Du merkst schon, das ich nicht DER Experte bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann versuchen wir jetzt mal was :)

 

 

Downloade Dir bitte TFC ( von Oldtimer ) und speichere die Datei auf dem Desktop.
Schließe nun alle offenen Programme und trenne Dich von dem Internet.
Doppelklick auf die TFC.exe und drücke auf Start.
Sollte TFC nicht alle Dateien löschen können wird es einen Neustart verlangen. Dies bitte zulassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hier nun endlich der Bericht.

Ein Cookie wurde gelöscht, das zweite (Cookie.Firefox%3amathtag.com (A)) nicht.

Dafür hatte ich heute zwei andere mit hohem Risiko, die sich aber problemlos löschen ließen.

 

Wie "gefährlich" sind den solche cookies?

 

Ich habe eine Datei "cookies.sqlite" doe doppelt so groß ist wie die "cookies.sqlite.bak", die ebenfalls im gleichen Ordner ist.

Hat das vielleicht etwas damit zu tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Orner in dem die Datei liegt, die nicht gelöscht werden kann

C:\Users\xxxxxxx\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\s9wvokmg.default\cookies.sqlite:1

 

Wo liegt das Logfile? Auf dem Desktop finde ich nichts.

 

Habe das löschen mit Antimalware probiert nach einem Neustart. Hatte da noch keine Programme geöffnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das reicht mir schon an Info.

 

 

Downloade Dir bitte [url="AdwCleaner auf deinen Desktop.

  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Suche.
  • Nach Ende des Suchlaufs öffnet sich eine Textdatei.
  • Poste mir den Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner[R1].txt.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser.
  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Löschen.
  • Bestätige jeweils mit Ok.
  • Dein Rechner wird neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei.
  • Poste mir den Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner[s1].txt.
Falls noch nicht vorhanden, lade Dir bitte [url="OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop.
  • Starte bitte die OTL.exe.
  • Vista und Windows 7 User: Rechtsklick auf die OTL.exe und "als Administrator ausführen" wählen.
  • Schließe alle Programme. (Wichtig)
  • Klicke auf den Quick Scan Button.
  • Klick auf btnOK.png.
in Deinen Thread.Alle Logfiles bitte anhänge, nicht in den Thread posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, moin!

 

Also das Programm adwcleaner0.exe verabschiedet sich recht schnell und tut scheinbar nichts mehr. der Fortschrittsbalken bleicht bei ca. der Breite des Buttons "suche2 stehen. Dann passiert nix mehr.

Hab ca. 30 min gewartet.

 

Die Logdatei ist im Anhang.

 

OTL lief durch. Logdatei auch im Anhang.

 

Das besagte Cookie ist laut Anti-Malware noch immer da.

Ansonsten findet er nichts.

 

Nur eine IAStoreDataMgrSvc.exe will immer eine dll  im Windows/temp-Verzeichnis erstellen, die stehts einen anderen Namen hat.

deswegen fragt mich amor unregelmäßig (nicht jeden Tag) nach Zustimmung.

Datei ist wohl von Microsoft und hat was mit der Festplatte zu tun.

Die gab es meiner Erinnerung nach schon nach der Installation von Windows7/64.

 

ich hoffe ich bin nicht zu paranoid ;o)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr komisch. Muss ich mal Rücksprache mit dem Autot halten was da los ist.

Beende bitte Deine Schutzsoftware um eventuelle Konflikte zu vermeiden.

thisisujrt.gif Bitte lade Junkware Removal Tool auf Deinen Desktop.

  • Starte das Tool mit Doppelklick. Vista und 7 Nutzer bitte mit Rechtsklick "als Administrator ausführen" starten.
  • Das Tool wird sich öffnen und mit dem Scan beginnen.
  • Je nach System kann der Scan eine Weile dauern.
  • Wenn das Tool fertig ist wird das Logfile (JRT.txt) auf dem Desktop gespeichert und automatisch geöffnet.
  • Bitte poste den Inhalt der JRT.txt in Deiner nächsten Antwort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schrauber,

 

Habe den JRT-scan gemacht.

 

Laut Log hat er ja einiges in besagtem Verzeichnis gelöscht.

Aber nach nem Neustart und einem Scan mit Anti-Malware gabs die gewohnte Meldung mit dem Cookie. Und wieder zwei andere mit hohem Risiko, die sich allerdings löschen ließen.

Die sind wahrscheinlich nach nem erneuten Neustart auch wieder da.

 

Was passiert eigentlich, wenn ich die Datei

C:\Users\xxxxxxx\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\s9wvokmg.default\cookies.sqlite lösche und diese mit der cookies.sqlite.bak ersetze?

Die bak hat nur 1024 b, die andere aber 2048.

 

Langsam finde ich es schon komisch. :o/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da passiert nicht viel. hast Du irgendwelche speziellen Einstellungen und Addons die Du in Firefox nutzt? Wenn nicht, bitte deinstalliere Firefox komplett, Wenn Du gefragt wirst ob Du irgendwelche Daten und Einstellungen behalten willst, wähle Nein.

 

Starte den Rechner neu und installiere eine neue Version von Firefox.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schrauber,

 

ich habe jetzt mal den Ordner einfach Firefox ÜBER die alte Installation neu installiert. Scheinbar ist auch die cookies.sqlite ersetzt worden.

Denn ich habe jede Menge wichtige Add-Ons etc installiert. Deshalb erst einmal dieser Versuch.

Jedenfalls findet der Scanner jetzt nichts mehr.

Mal weiter beobachten wie es so läuft.

 

Herzlichen Dank erst einmal für deine Hilfe!

 

Cheers, avarua

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.