Sign in to follow this  
robur

Gäbe es bei EAM ein Lizenz-Managementsystem ?

Recommended Posts

Hallo, EAM-Experten !

 

Bei Symantec (Norton) gibt's eine Sache, die ausnahmsweise reibungslos funktioniert: Das Lizenz-Managementsystem.

Wenn man braucht, die gültige Lizenz auf einen andern Rechner zu übertragen, muss man nur selbständig die Lizenz in seinem Accout löschen und dann den vorhandenen Lizenzschlüssel auf dem anderen Recher angeben, ohne dass man die Symantec Mitarbeiter damit beschäftigen müsste.

Wäre so was, und wie, bei EAM möglich ?

 

Grüße-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

du kannst die Lizenz auch ganz einfach bei EAM auf einen anderen Rechner übertragen:

 

Schritt 1)

 

Auf dem alten Rechner in den Einstellungen unter "Lizenz" auf den Button "Lizenz Ändern" klicken. In dem folgenden Fenster auf "Freeware Modus" klicken. Dadurch wird die Lizenz auf diesem Rechner aufgehoben und freigegeben

 

Schritt 2)

 

Auf dem neuen Rechner EAM installieren (falls noch nicht geschehen) und dort in den Einstellungen unter "Lizenz" wie gehabt den Lizenzschlüssel eintragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, Cineatic !

 

Das wäre noch einfacher, als bei Symantec, weil man nicht zum Account zugreifen muss.

 

Vielen Dank und Grüße - robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, Cineatic,

es gibt aber einen Fall, wann die Symantec-Lösung doch besser wäre:

Wie kann man auf dem "alten" Rechner die Lizenz auf "Freeware Modus" ändern, wenn dieser Rechner nicht mehr vorhanden ist ?

 

Dies würde vor allem die virtuellen Maschinen betreffen. Wenn solche Maschine zusammen mit der Workstation (z.B. VirtualBox) kaputt geht, muss man beides neu installieren.

Dabei wird der alte Rechner quasi verlorengehen, somit eine Änderung des Lizenzmodus unmöglich wird.

Zwar kann man die identische Maschine vom Abbild wiederherstellen, sie bekommt aber von der Workstation einen neuen Namen (die IP, die nach außen ausgegeben wird, bleibt aber unverändert und der IP vom Hostrechner gleich).

Für Symantec ist dieser Fall egal, weil man die Lizenz auf dem Symantec Server managed. Wie wäre das aber bei EAM, muss man dann die Emsisoft Staff um die Freigabe bitten ?

 

Grüße-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eine manuelle "Freigabe" ist normal nicht notwendig wenn die Lizenz auf einem anderen Rechner übertragen wird. Nur bei "Missbrauch" wenn der Schlüssel gesperrt wurde da er parallel auf mehreren Rechnern genutzt wurde ist eine "Freigabe" notwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.