Herbeck

OA bremst Start ?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

seit einigen Wochen hat mein PC Start-Schwierigkeiten.

 

<<< System-Zusammenfassung >>>
  > Mainboard : Gigabyte M68MT-D3P
  > Chipsatz : (Family 10h) Athlon/Opteron/Sempron/Turion HyperTransport Configuration
  > Prozessor : AMD Phenom II X4 850 @ 3300MHz
  > Physikalischer Speicher : 8192MB (2 x 4096 DDR3-SDRAM )
  > Grafikkarte : NVIDIA GeForce 7025 / NVIDIA nForce 630a
  > Festplatte : Western Digital WD50 00AAKX-603CA SCSI Disk Device (500GB)
  > DVD-Rom Laufwerk : Toshiba-Samsung CDDVDW SH-222AL
  > Monitortyp : Acer V193W - 19 inchs
  > Netzwerkkarte : NVIDIA nForce 10/100/1000 Mbps Ethernet
  > Betriebssystem : Windows 7 Home Premium Home Edition Media Center 6.01.7601 Service Pack 1 (64-bit)
  > DirectX : Version 11.00
  > Windows Performance Index : 3.2 auf 7.9
Festplatte ist partitioniert, die Partition C mit dem Betriebssystem hat noch ca. 10 GB Platz.

 

Die Desktop-Oberfläche wird in gewohnter Zeit erreicht.

Und dann geht erstmal 20 Minuten fast nix mehr.

Dateien öffnen sich mühsam, Programme noch mühsamer oder garnicht.

Der Internet-Browser (Google-Chrome) braucht ca. 10 Minuten,  bis das erste Bildchen der GMX-Startseite erscheint, Scrollen geht nicht.

Hat man sich dann nach ca. 15 Minten zum E-Mail-Programm durchgearbeitet, braucht es nochmal Minuten, bis man man (mit viel Glück) die erste Mail angezeigt bekommt. Dieselbe zu öffnen, ist deshalb aber noch nicht möglich.

Und dann plötzlich ist der PC flink wie ein Wiesel, bleibt es auch stundenlang, und tut ganz unschuldig.

 

Mit Mühen konnte ich während des Starts mal Teile des Task-Managers verfolgen.

Dabei liegt die CPU-Auslastung zwischen 4 und 40 %.

Mit Abstand die höchste Auslastung dabei belegt OAsrv.exe*32

Weitaus weniger perfmon.exe und NTKernel&System. 

Der Rest unbedeutend, Leerlaufprozess meist bei 98%.

 

Im Autostart habe ich ausschließlich EAM und Google-Update.

(Gerade gesehen, daß sich aktuell mal wieder Adobe ARM reingeschmuggelt hat, wird gleich geändert, aber der Fehler war nun schon wochenlang auch ohne Adobe ARM da.)

 

Clean-Programme (wie CCleaner oder Glary Utilities und letzte Woche extra noch neu dazu installiertem Tune-Up) konnten nix ausrichten.

 

Bevor ich jetzt andere Dinge angehe (für deren Vorschläge ich dankbar wäre), wollte ich wegen dieser CPU-Auslastungs-Beobachtung mal hier anfragen, ob es damit was zu tun haben könnte.

Oder ein (Bot-)Virus ?

 

Danke für alle Mithilfe,

 

VG, Herbeck

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Online Armor kommt für mich da eigentlich nicht in Betracht. Aber da dies Programm beim Start nicht zwingend ist, kannst du es ja testhalber einmal in den Einstellungen für den nächsten Systemstart deaktivieren (Einstellungen - Allgemein - Online Armor automatisch mit dem Betriebssystem starten).

 

Du kannst ja, um ganz sicher zu gehen das keinerlei Zugriffe von Außen erfolgen in der Zeit, dass Netzwerkkabel vom Router, bzw. dem PC trennen.

 

Sollte der PC dann beim nächsten Systemstart in "normaler" Geschwindigkeit starten, kann man sich weiter um OA kümmern und schauen was da los sein könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian,

 

danke für den Tipp, war Gold (oder besser gesagt: Silber) wert.

 

Hab jetzt verschiedene Starts ausprobiert.

Ergebnisse:

 

Ob das Netzwerkkabel getrennt oder angeschlossen ist, hat keinen Einfluß, egal wie ich OA starte.

 

Wenn ich das Häkchen für den automatischen Systemstart entferne, läuft der PC nach dem Start sofort wie ein Wiesel.

 

Und wenn ich dann nachträglich den OA starte, läuft er auch problemlos weiter.

 

Könnte man ja dann einfach künftig so starten. Aber is ja wiederum eigentlich nicht Sinn der Sache.

Abgesehen davon, daß ich das dann jedes 2. Mal vergessen würde, den OA manuell zu starten, ist die Überwachung ja auch während des Starts wichtig, Oder?

Und muß ja auch nen Grund dafür geben, warum OA an der Stelle "kaputt" ist.

 

VG, Herbeck

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Läuft noch andere Sicherheitssoftware auf dem Rechner?

Bitte einmal die WIndowstaste + R drücken, in das Eingabefeld msinfo32 eingeben und OK drücken. Im Programm für die Systeminformationen über Datei die Informationsdatei abspeichern und die Sysinfo-Datei bitte an [email protected] mit Verweis auf dieses Topic schicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian Peters,

 

danke für die Antwort!

 

Läuft noch andere Sicherheitssoftware auf dem Rechner?

Nein.

Die Nachfrage hatte mich aber zum sicher 10. Mal animiert, über irgendwelche Inkompatibilitäten nachzudenken.

Aber dieses 10. Mal hatte dann den Ausschlag gegeben.

Hab dabei nämlich feststellen müssen, daß die Windows-Firewall aktiv war.

Sorry.

 

Wie das geschehen konnte, ist mir allerdings ein Rätsel.

Ist es denn möglich, daß sich durch irgendwelche Aktivitäten die Windows-Firewall selbständig einschaltet?

Denn bei Einrichtung des Computers, wozu als ziemlich erste Handlung die Installationen von EAS und OA gehörten,

habe ich die Windows-Firewall abgeschaltet.

Und somit ist der PC dann ja auch 1 1/2 Jahre gut gelaufen.

 

Jedenfalls, habe jetzt die Windows-Firewall deaktiviert, und alles ist oki.

Der Auto-Start von OA macht nun keinerlei Probleme mehr.

 

VG, Herbeck

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ok und Danke für die Rückmeldung.
 

Ist es denn möglich, daß sich durch irgendwelche Aktivitäten die Windows-Firewall selbständig einschaltet?

 

 

Möglich ist dies durchaus. Den Grund dafür im Nachhinein herauszufinden ist allerdings schwierig.

 

Sollten weitere Fragen bestehen kontaktieren Sie mich bitte erneut.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.