olynt

unbekannte Autostart-Programme bei Online-Armor

Recommended Posts

Liebe Leute! (...ich habe keine Ahnung, wen genau ich hier anspreche... daher diese Wortwahl...)

 

Ich bin neu hier!

 

Ich habe Emsisoft-Internet-Security (also Anti-Malware und Online-Armor) erst seit gestern auf 2 von 3 Rechnern installiert...

 

Es könnte sein, dass sich die Antworten auf meine Fragen hier schon irgendwo finden! Ich konnte sie allerdings nicht finden - daher habe ich einen neuen Thread eröffnet... :unsure:

 

 

1. Macht es einen Unterschied in der Funktionalität von Emsisoft Internet-Security aus, ob man die Komponenten (also Anti-Malware & Online-Armor) einzeln installiert oder als Paket??? Abgesehen davon, dass man sich bei der Einzel-Installation (wenigstens) das Verzeichnis für Online-Armor aussuchen kann?

 

Beim ersten PC habe ich es einzeln gemacht, weil ich den Download für das Gesamt-Paket nicht gefunden hatte...

 

Beim zweiten PC habe ich das "Paket" installiert, was dazu geführt hat, dass auch Online-Armor auf der System-Partition ist...

 

Ehrlich gesagt hätte ich am liebsten beide Komponenten nicht auf der System-Partition! Wenn das denn überhaupt gehen sollte...

 

 

2. Beim zweiten PC gab es direkt bei der Installation einen "Fund", der allerdings als "1 Trace - kein Risiko" (o. ä.) eingestuft wurde...

 

War es richtig, diese Datei in die Quarantäne zu befördern und einzusenden? Oder hätte ich erst hier im Forum um Rat fragen sollen?

 

 

3. (macht mir am meisten zu schaffen!) Beim ersten PC habe ich 5 rosafarbene (unbekannte?) Programme im "Autostart" und 7 rosafarbene und 6 gelbe Programme bei "Programme"...

 

Kann ich die irgendwie (im Nachhinein, nach der Installation von Online-Armor) überprüfen lassen?

 

Beim zweiten PC hatte ich das (offenbar) besser gemacht... da hatte ich vor Fertigstellung der Installation auf "etwas" geklickt, wo ich nähere Infos über das Programm (da war's nur eines) bekommen hatte....

 

 

Für jeglichen Hinweis wäre ich dankbar!

 

Vielen Dank im Voraus!

 

Liebe Grüße

 

olynt

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

zu 1. Es macht  keinen Unterschied ob die beiden Programme einzeln oder aus der EmsisoftInternetSecurity-Setupdatei installiert werden.

 

Emsisoft Anti-Malware kann über die Windows Eingabeaufforderung auch auf einer anderen Partition, zum Beispiel D:\, installiert werden. Wenn Sie dazu Hilfe benötigen kann ich Ihnen die Schritte gerne erläutern.

 

zu 2. Es war auf jeden Fall erst einmal korrekt den Fund in Quarantäne zu geben. Treten seit dem Probleme am Rechner auf?

 

zu 3. Wenn man über die jeweiligen Einträge mit der Maus fährt sieht man schon einmal den Pfad der Datei und den Registryeintrag für den Autostarteintrag. Darüber kann man sehen zu welchem Programm der Eintrag gehört und so gegebenfalls entscheiden ob man Ihn blockieren oder erlauben möchte. Das selbe gilt für die gelben Einträge unter Programme. Wenn Sie dazu Hilfe benötigen weil Sie mit den Einträgen nichts anfangen können helfen wir Ihnen da gerne weiter. Dazu bitte Online Armor öffnen und links im Menü Ereignisse auswählen. Über Exportieren die Online Armor Historie exportieren und die Datei auf Ihrem Rechner abspeichern. Desweiteren von den Sektionen Autostart und Programme einen Screenshot anfertigen. Die drei Dateien bitte an [email protected] schicken mit Verweis auf dieses Forumsthema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Herr Peters!

 

1. ...ah okay! Danke

 

Es wäre sehr nett wenn Sie mir die nötigen Schritte für die Installation per Eingabeaufforderung erklären könnten!

 

 

2. Es treten bislang keine Probleme mit dem Rechner auf!

 

Wie läuft das denn mit Dateien in der Quarantäne, die eingeschickt wurden? Bekomme ich da irgendwann eine Nachricht?

 

Ursprung der Datei ist: C:\ProgramData\InstallMate

Fund lautet: Application.InstallAd (A)

Risikolevel: Kein Risiko

 

Wie habe ich mit dem Risikolevel umzugehen? Bedeutet "Kein Risiko", dass ich sie wiederherstellen kann? (Was ich momentan bezweifle - denn dann wäre sie ja wohl nicht gefunden worden...)

 

 

3. ...werde ich machen sobald ich zu Hause bin!

 

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!!!

 

Liebe Grüße

 

olynt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

zu 1. Drücken Sie bitte die Windowstaste + R und geben cmd ein. Drücken Sie dann OK. Es öffnet sich die Eingabeaufforderung. Als erstes müssen wir zum Ordner wechseln in dem sich die EmsisoftAntiMalwareSetup.exe befindet. Dazu benutzen Sie das Kommando cd,

 

zum Beispiel:

cd C:\Benutzer\Download    [Enter drücken]

Zur Installation bitte folgendes Kommando eingeben (den Ordner natürlich anpassen),

EmsisoftAntiMalwareSetup.exe  /DIR="D:\Programme\Emsisoft Anti-Malware"    [Enter drücken]

Dann dem Installationsassistenten folgen um Emsisoft Anti-Malware zu installieren.

 

zu 2. Sie bekommen auf das einsenden der Datei keine Rückmeldung. Es macht auch nur Sinn potentielle Fehlalarme oder nicht erkannte Malwaredateien einzusenden. Bei dem Fund handelt es sich um Adware, also Werbesoftware. Sie können den Fund in Quarantäne belassen oder auch komplett entfernen aus der Quarantäne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.