Jump to content

EAM 8: Problem beim Kontextmenü-Scan


Recommended Posts

Hallo Emsisoft-Team,

 

ich hoffe, folgender Fehler wurde im Forum nicht bereits erwähnt, habe jedenfalls nichts dazu gefunden.

Es tritt folgendes Problem auf, was ich auch mehrmals reproduzieren konnte:

 

Wenn der EAM-Dienst "a2service.exe" aus ist (Starttyp ist manuell), man nun zunächst EAM öffnet und dann eine Datei per Kontextmenü scannt, startet der Scan nicht. Der Mauszeiger ändert sich kurz zum Lade-Icon aber mehr passiert nicht. Erst wenn man das EAM-Fenster schließt und dann noch mal eine Datei per Kontextmenü scannen will, klappt es und der Scan startet.

 

Sobald der Dienst aber läuft, tritt dieser Fehler nicht mehr auf. Man kann EAM öffnen und dann Scannen und alles funktioniert wie gewünscht.

 

Weitere Beobachtung:

Wenn der Dienst aus ist und man nicht erst EAM öffnet sondern gleich per Kontextmenü scannt, funktioniert der Scan!

 

Fehler tritt auf mit EAM 8.1.0.33 unter Windows 7.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Generell sind manuell geaenderte Serviceeinstellungen nicht unterstuetzt. Ich wuerde Dich daher bitten den Starttyp des Services bitte wieder auf den Standard Wert (Automatisch) zurueckzusetzen.

Das Problem in Deinem Szenario ist letztlich, dass die GUI beim Start den Service starten muss, wofuer Admin Rechte notwendig sind. Dadurch greifen diverse Isolationsmechanismen, die z.B. den Austausch von Nachrichten zw. Admin und Nicht-Admin Prozessen verhindern. Da das Kontextmenue als Teil des Windows Explorers ausgefuehrt wird und entsprechend keine Admin Rechte besitzt, kann das Kontextmenue das aktive EAM Fenster zwar sehen, allerdings kann der Scanrequest nicht gesendet werden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fabian,

 

Danke für diese Infos. So kann ich das Verhalten besser nachvollziehen.

 

Verwundert hat mich nur, dass es beim Kontextmenü-Scan ohne oder mit vorherigem Öffnen vom EAM-Fenster einen Unterschied macht.

 

Dass der Dienst normalerweise auf automatisch steht, war mir garnicht mehr bewusst, denn ich benutze EAM nur als on Demand Scanner und ich kann mich nicht erinnern den Dienst erst kürzlich umgestellt zu haben.

Müsste also schon lange auf manuell gewesen sein aber mein Problem tritt erst seit ein paar Versionen auf!

 

Habt ihr in diesem Zusammenhang in letzter Zeit etwas umprogrammiert?

Naja, zur Not lass ich den Dienst eben immer laufen, wollte ich aufgrund meiner Verwendung von EAM aber nicht unbedingt.

Link to comment
Share on other sites

Verwundert hat mich nur, dass es beim Kontextmenü-Scan ohne oder mit vorherigem Öffnen vom EAM-Fenster einen Unterschied macht.

Der Unterschied ist hier, wie der Scan Request uebergeben wird. Ist die GUI bereits aktiv, wird der Scan Request via Fensternachricht uebergeben, was von Windows unterbunden wird, wenn Sender und Empfaenger in unterschiedlichen Sicherheitskontexten laufen. Ist die GUI noch nicht aktiv, werden die zu scannenden Objekte via Command Line uebergeben, was problemlos funktioniert.
Link to comment
Share on other sites

In Ordnung Fabian, dann liegt mein beschriebenes Porblem also an meiner Konfiguration und ist kein Bug.

Sollte mir doch mal wieder ein echter Bug über den Weg laufen, melde ich mich wieder.

 

Norgetroll, Danke für den Tipp, aber mit dem EEK hätte ich das Kontextmenü ja gar nicht und dieses bisschen Komfort wollte ich dann doch nicht missen.

Aber da es ja wie erwähnt nicht mehr so funktioniert wie ich es gerne hätte, wäre EEK vielleicht eine gute Option

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...