Jump to content

Hinweis auf Fehlalarm


Recommended Posts

Hallo liebes Emsisoft-Team,

 

mein Virenscanner findet des Öfteren folgende Prozesse als Malware, was aber nicht stimmt:

 

Value: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS NT\CURRENTVERSION\IMAGE FILE EXECUTION OPTIONS\TASKMGR.EXE -> DEBUGGER     gefunden: SecHijack (A)
Value: HKEY_USERS\S-1-5-21-874405144-3379903360-3449110331-1000\SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS\CURRENTVERSION\POLICIES\SYSTEM -> DISABLETASKMGR     gefunden: Setting.DisableTaskMgr (A)

 

Ich benutze die Software "System Explorer", welche den Standard-Windows-Taskmanager ersetzt (und ein wenig aufbohrt, z.B. viel detaillierte Angaben zu Programmen).

 

Mir ist schon klar, dass dies als "suspektes Verhalten" gewertet wird, da ja ein Systemprozess ersetzt wird.

Nichtsdestotrotz ist das eine seriöse Software, ich würde deshalb es wünschen, wenn dies mit den neuen Signaturen bereinigt werden kann und diese Software bzw. diese Änderung an der Registry berücksichtigt werden kann, so dass es nicht mehr zu diesen Fehlalarmen kommt.

 

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

da Schadsoftware die gleichen Registryeinräge setzt um den Taskmanager zu deaktivieren handelt es sich um keinen reinen Fehlalarm. Wir empfehlen daher die zwei Einträge in die Ausnahmeliste hinzuzufügen oder zu ignorieren wenn klar ist das die IEnträge vom System Explorer kommen. Dazu in der Ergebnisliste des Emsisoft Anti-Malware Scanners Rechtsklick auf den jeweiligen Eintrag und im Kontextmenü Zu den Ausnahmen hinzufügen auswählen.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...