Lupino

EAM 9, Emailschutz

Recommended Posts

Ich erinnere mich, dass früher mal ein EAM-plugin für Outlook 2007 installierbar war und bei mir auch funktioniert hat.

Nach Aktualisierung auf EAM 9.x habe ich mal nachgeschaut und finde das plugin nicht mehr....

Wurde das entfernt ? Wenn ja warum ? Wird der Mail Ein/Ausgang weiter beobachtet ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Plugin wurde bereits in Version 8.1 entfernt. Der Hauptgrund dafuer ist, dass das Plugin schlicht ueberfluessig geworden ist. Kaum jemand verwendet POP3 heutzutage z.B., was letztlich das einzige Protokoll war, dass das Plugin ueberhaupt unterstuetzt hat. Selbst die Verwendung eines dedizierten Email Clienten ist heutzutage eher die Ausnahme. Letztlich werden Email Anhaenge ohnehin beim Oeffnen durch den File Guard gescannt, weshalb die Verwendung eines dedizierten Email Scanners generell eher fragwuerdig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaum jemand verwendet POP3 heutzutage ....................  Selbst die Verwendung eines dedizierten Email Clienten ist heutzutage eher die Ausnahme.

 Das halt ich aber eher für eine falsche Annahme. Ich verwende seit 1992 einen E-Mail Programm, genau wie alle Anderen User, z.B. Freunde und Bekannte die ich unterstütze und sogar bei uns in der Firma! Das POP3 Scannen durch ein AntiVirus Programm finde ich sogar sehr hilfreich und nützlich! avast! z.B. Scannt auch SSL/TSL E-Mails im E-Mail Client.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das halt ich aber eher für eine falsche Annahme. Ich verwende seit 1992 einen E-Mail Programm, genau wie alle Anderen User, z.B. Freunde und Bekannte die ich unterstütze und sogar bei uns in der Firma! Das POP3 Scannen durch ein AntiVirus Programm finde ich sogar sehr hilfreich und nützlich! avast! z.B. Scannt auch SSL/TSL E-Mails im E-Mail Client.

Ich verwende auch Outlook mit POP3. Das aendert allerdings nichts daran, dass alle grossen Email Provider Nutzern seit Jahren bevorzugt IMAP andrehen und POP3 entsprechend weniger Bedeutung hat. Die meisten User heutzutage checken Email auch gerne mal mit dem Smartphone. So ein Desktop Email Client, die die Emails vom Server entfernt, so dass man unterwegs keinen Zugriff auf seine Mails mehr hat, ist da einfach nicht mehr zeitgemaess.

Generell haette ich persoenlich Bedenken mir von irgendeinem Programm in die verschluesselte Verbindung reinpfuschen zu lassen. Im Endeffekt siehst Du in Deinem Clienten jetzt naemlich nur, dass Du mit dem Programm redest. Mit welchem Server das Programm jetzt spricht, ist letztlich oftmals nicht so ohne weiteres nachvollziehbar, was im Endeffekt einen der Hauptvorteile (Abwenden von Man-in-the-Middle Attacks) von SSL/TLS zu Nichte macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kurt W

Das war ja für mich auch der Hauptgrund warum EAM für mich lange Zeit nicht in Frage kam, weil es keinen Mail Scanner dabei hatte. Lassen wir nun mal dahin gestellt ob ein solcher von Emsi als sinnvoll oder nicht betrachtet wird. Ich erachte einen Mail Scanner immer noch für "mich" wichtig. Denn nehmen wir mal ganz einfach an, ich erhalte eine Mail mit "bösen" Anhang, leite diese weiter ohne das ich den Anhang vorher geöffnet habe, dann werde ich ganz schnell zur Virenschleuder. Das könnte mir mit aktiven Mailscanner so nicht passieren, da der Anhang schon während des Downloads auf Schadware überprüft worden wäre.

 

Aber...

 

das hat sich ja nun eigentlich erledigt, da meine beiden Hauptmail Provider zwischenzeitlich auf SSL umgestellt haben und damit beißen sich ja auch die meisten anderen Virenporgs die Zähne aus. :D Siehe Avira, Norton etc.

 

Gruß Kurt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das checken mit dem Smartphone ist natürlich richtig. Aber im E-Mail Desktop Email Client kann man auch einstellen, das abgerufene E-Mails erst nach z.B. 30 Tagen gelöscht werden sollen und dann auch solange auf den Server bleiben. Das bedeutet konkret, gehen die E-Mails durch einen Festplattenschaden verloren dann kann man die letzten 30 Tage der E-Mails nach der PC Reparatur immer noch abrufen. Standard Einstellung ist nach dem abrufen vom Server löschen, welches natürlich blöd ist.

 

Das abrufen der E-Mails über die Webseite ist mir persönlich viel zu umständlich und außerdem noch unsicherer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.