Jim Rockford

Falscher Verknüpfungspfad der EAM 9-Kachel in Windows 8

Recommended Posts

Hallo,

 

ein Klick auf die Windows 8 Startbildschirm-Kachel von Emsisoft Anti-Malware 9 öffnete bisher die Programmoberfläche.

 

Nun hat sich der Verknüpfungspfad ohne mein Zutun von "C:\Program Files (x86)\Emsisoft Anti-Malware\a2start.exe" auf "C:\Program Files (x86)\Emsisoft Anti-Malware\a2guard.exe" geändert. Ein Klick auf die Kachel öffnet dann natürlich nicht mehr die Programmoberfläche.

 

Ich habe den Pfad wieder auf a2start korrigiert und ein Klick auf die Kachel öffnet nun wieder EAM 9. Allerdings erlebe ich dieses Phänomen schon zum zweiten Mal.

 

Ich habe den Eindruck - kann dies aber nicht mit Sicherheit sagen -, dass dies dann geschieht, wenn das Update eines anderen Programmes einen Neustart des PCs erfordert und der dann auch erfolgt.  Auch möglich, dass es damit nichts zu tun hat.

 

Möglicherweise ein Fehler in EAM 9?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin jetzt mal den radikalen Weg gegangen und habe EAM deinstalliert und den PC neu gestartet (uuunheimliches Gefühl, wenn dann plötzlich der Windows Defender aktiviert ist...  :unsure:  ). Die Metro-Kachel von EAM war noch vorhanden, verwies aber ins Leere. Ich habe sie manuell gelöscht.

 

Dann habe ich mit CCleaner, mit dem ich normalerweise von der Registry KOMPLETT die Finger lasse und nur temporäre Dateien lösche, zwei Startmenüeinträge von EAM gelöscht. Zur Sicherheit habe ich dann den PC nochmal neu gestartet. Anschließend habe ich eine reibungslose Neuinstallation vorgenommen.

 

Leider wird bei der Installation von EAM nicht automatisch in der Start-Oberfläche von Windows 8 (Metro) eine Kachel für das Programm angelegt. Ich habe sie aus der Metro-Programmübersicht dann per "An Start anheften" hinzugefügt. Der Speicherort für die Kachel-Verknüpfung ist  C:/ProgrammData/Microsoft/Windows/Start Menu/Programme/Emsisoft Anti-Malware.  Die dortige Verknüpfung verweist dann auf  a2start  in  C:\Program Files (x86)\Emsisoft Anti-Malware.

 

Ich werde nun beobachten, ob sich die Verknüpfung hinter der Kachel erneut ändert.

 

Schön wäre, wenn in zukünftigen Versionen von EAM bei der Installation unter Windows 8/8.1 automatisch eine Kachel auf der Metro-Start-Oberfläche erzeugt würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe den PC vorhin eingeschaltet. Die Kachel auf der Start-Oberfläche funktioniert wieder nicht, d. h. sie verweist plötzlich nicht mehr auf a2start.exe. Stattdessen (festgestellt über "Speicherort öffnen", Rechtsklick auf die Verknüpfung -> Eigenschaften) verweist sie nun auf a2guard.exe unter C:\Program Files (x86)\Emsisoft Anti-Malware. Diese Verknüpfung ist nun in C:/Users/(Benutzername)/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Start Menu/Programme abgelegt, statt wie vorher als a2start.exe unter C:/ProgrammData/Microsoft/Windows/Start Menu/Programme/Emsisoft Anti-Malware (siehe #2). :huh:

 

Außerdem befindet sich die kleine Kachel in der Metro-Programmübersicht (Alle Apps) nicht mehr unter dem Bereich bzw. der Programmgruppe "Emsisoft Anti-Malware" sondern vorne unter "Apps". Sie öffnet EAM 9 nicht, weil sei jetzt mit a2guard.exe verknüpft ist.

 

Irgendwas funktioniert hier nicht zwischen Anti-Malware 9 und der Metro-Oberfläche von Windows 8. :( Mit Anti-Malware 8 hatte ich dieses Problem nicht.

 

Die Verknüpfung auf dem altbekannten Desktop öffnet das Programm wie gewohnt. Ausschließlich hierüber (und natürlich das Tray-Icon) kann ich jetzt EAM 9 öffnen.

 

Wie kann ich eine dauerhaft funktionierende Kachel zum Programmstart auf dem Metro-Startmenü ablegen, die Kachel in der Metro-Programmübersicht (Alle Apps) wieder unter den Bereich "Emsisoft Anti-Malware" setzen und deren Funktionalität (Öffnen der Programmoberfläche) wiederherstellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat niemand eine Idee?

 

Meinen letzten Satz aus #2 muss ich korrigieren. Bei der Erstinstallation von Anti-Malware 9 wurde automatisch eine Kachel auf der Start-Oberfläche erzeugt. Allerdings leider bei De- und Neuinstallation nicht mehr (habe es 2 x probiert). Wenn ich dann aus der App-Übersicht die Kachel an Start anhefte, tritt das geschilderte Problem nach 1, 2 weiteren Neustarts auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider besteht das geschilderte Problem fort. Es hat sich zudem etwas verändert.

 

Ich habe soeben die neue heute veröffentlichte Version von Anti-Malware installiert, nachdem ich die vorherige komplett deinstalliert habe. Es wurde eine funktionierende Kachel "Emsisoft Anti-Malware" auf der Start-Oberfläche angelegt.

 

Nach einem Neustart heißt die Kachel aber nun "Emsisoft Anti-Malware Guard" und verweist in den Ordner C:/Users/(Benutzername)/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Start Menu/Programme. Die Verknüpfung namens "Emsisoft Anti-Malware Guard" in dem Ordner verweist auf die Anwendung C:/Program Files (x86)/Emsisoft Anti-Malware/a2guard.

 

Auch befindet sich die kleine Kachel in der Metro-Programmübersicht (Alle Apps), die ebenfalls "Emsisoft Anti-Malware Guard" heißt, nicht unter dem Bereich bzw. der Programmgruppe "Emsisoft Anti-Malware" sondern vorne unter "Apps". Unter der Programmgruppe "Emsisoft Anti-Malware" befindet sich nur noch "Emsisoft Homepage" und "Hilfe". Die "Emsisoft Anti-Malware"-Kachel unter der Programmgruppe ist komplett verschwunden.

 

Ich kann also weiterhin nur über dieDesktop-Verknüpfung und das Symbol in der Taskleiste Anti-Malware öffnen.

 

Was tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist folgende Information bei der Fehlersuche hilfreich:

 

Habe nochmal de- und neu installiert... (Die fehlerhafte Kachel musste ich wieder manuell entfernen.) Unmittelbar nach der Installation ist alles in Ordnung und so, wie es sein soll. Die Anti-Malware-Kachel ist auf der Start-Oberfläche vorhanden.

 

Ich habe nun meinen PC nicht neu gestartet, sondern per Rechtsklick auf die Kachel den Speicherort geöffnet. Dieser lautet C:/ProgrammData/Microsoft/Windows/Start Menu/Programme/Emsisoft Anti-Malware, wie es vermutlich sein soll. Ich habe per Rechtsklick auf die Emsisoft Anti-Malware-Verknüpfung "Eigenschaften" geöffnet und dort den Reiter "Allgemein" geöffnet. Unter Attribute bin ich auf "Erweitert" gegangen und habe in dem sich dann öffnenden kleinen Fenster gesehen, dass bei "Datei kann archiviert werden" ein Haken gesetzt war.   :huh:

 

Ich habe diesen Haken entfernt (unter "Erweitert" sind jetzt nirgends Haken gesetzt) und auf "OK" geklickt. Nach Administratorbestätigung wurde die Änderung übernommen. Anschließend habe ich im genannten Reiter "Allgemein" einen Haken bei "Schreibgeschützt" (unter Attribute) gesetzt und die Änderungen per Klick auf "Übernehmen" und "OK" gespeichert. Damit - so denke ich zumindest - sollte die Verknüpfung schreibgeschützt sein.

 

Ich habe dann meinen PC neu gestartet. Die Spannung stieg... Voila! Wie es aussieht, wird nun nichts mehr von Windows eigenständig geändert - s. Post # 8. Zumindest heißt die Kachel auf der Start-Oberfläche weiterhin Emsisoft Anti-Malware (ohne "Guard") und ein Klick darauf öffnet auch das Programm. Außerdem bleibt die kleine Kachel in der Metro-Programmübersicht unter der Programmgruppe "Emsisoft Anti-Malware". Auch nach weiterem Neustart. Puh...

 

Ich schildere dies ausführlich, um nichts auszulassen und damit das Emsisoft-Team alles genau nachvollziehen kann. Ich hoffe, das hilft bei der Lösungssuche. Die von mir vorgenommen Änderungen zur Verknüpfung betrachte ich eher als momentanen "Workaround".

 

Ich hoffe, es kann eine Erklärung gefunden und eine dauerhafte Fehlerbehebung mit der nächsten Version geschaffen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kriege die Krise...

 

Einige Starts ging es gut und jetzt hat sich alles wie hier unter # 8 geschildert schon wieder geändert:

 

Nach einem Neustart heißt die Kachel aber nun "Emsisoft Anti-Malware Guard" und verweist in den Ordner C:/Users/(Benutzername)/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Start Menu/Programme. Die Verknüpfung namens "Emsisoft Anti-Malware Guard" in dem Ordner verweist auf die Anwendung C:/Program Files (x86)/Emsisoft Anti-Malware/a2guard.

 

Auch befindet sich die kleine Kachel in der Metro-Programmübersicht (Alle Apps), die ebenfalls "Emsisoft Anti-Malware Guard" heißt, nicht unter dem Bereich bzw. der Programmgruppe "Emsisoft Anti-Malware" sondern vorne unter "Apps". Unter der Programmgruppe "Emsisoft Anti-Malware" befindet sich nur noch "Emsisoft Homepage" und "Hilfe". Die "Emsisoft Anti-Malware"-Kachel unter der Programmgruppe ist komplett verschwunden.

 

Ich kann also weiterhin nur über dieDesktop-Verknüpfung und das Symbol in der Taskleiste Anti-Malware öffnen.

 

So langsam macht das echt keinen Spaß mehr.   :mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jim,

 

Der Fix fuer die Kachel hat es noch nicht bis ins stabile Update geschafft. Ich wuerde empfehlen das Problem vorerst zu ignorieren, bis der Fix offiziell im Changelog aufgefuehrt ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und Danke für die Info!

 

Ich war davon ausgegangen, dass der Fehler mit der Version 9.0.0.4183 behoben sei. Dann will ich mich mal wieder beruhigen.   8) 

 

Schön wäre es, wenn zusätzlich zum Changelog auch hier zu diesem Topic eine kurze Info eingestellt würde, sobald die fehlerbereinigte Version veröffentlich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nach einer Neuinstallation von EAM unter Windows 8.1 schien sich dieses Problem erledigt zu haben. Jedenfalls war wochenlang alles gut. Gestern trat es leider wieder auf.

 

Ich habe EAM daraufhin gestern Abend nochmal neu installiert und bis jetzt ist alles gut.

 

Kurzer Hinweis: Ich habe den Eindruck, dass die Kachel/Verknüpfung vor allem dann "zerschossen" wird, wenn Apps aus dem Windows 8 App Menü, das sich im Windows 8 Startschirm per Klick auf den nach unten zeigenden Pfeil links unten erreichen lässt, gestartet werden.

 

Steht der Fix zu diesem Fehler noch aus? Soll nur eine kurze "Sachstandsanfrage" sein.  :)  EAM selbst läuft ja und lässt sich über die Desktopverknüpfung und das Taskleistensymbol stets öffnen.

 

(Übrigens bin ich mit EAM bis auf das hier geschilderte "kosmetische Problem" hochzufrieden!  :thumbs:  )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist als Schoenheitsfehler eingestuft und hat entsprechend geringe Prioritaet wenn es um Fixes geht. Das ist vor allem der Fall, weil wir den Shortcut nicht selbst aendern, sondern Windows dies eigenmaechtig macht und unserer Erfahrung nach die wenigsten den Metro Start Screen ueberhaupt benutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Information!

 

Dann wird es ja wohl dauern...

 

Ich bin anscheinend der Einzige, der sich gut mit dem Metro Start Screen arrangiert hat. Ich starte unter Windows 8.1 zwar auch in den Desktop, habe aber alle wichtigen Programme und Systemsteuerungselemente zusätzlich zur Desktopverknüpfung auf dem Metro Start Screen als Kachel abgelegt und dort überflüssigen Kram entfernt (kein Scroll-Balken mehr im Metro Start Screen). Durch Umschalten mit der Windows-Taste lassen sich so weitere Programme aus dem Metro Start Screen heraus so schnell starten wie noch nie! Einfach mal ausprobieren! ;)

 

Die Emsisoft-Kachel ist übrigens die einzige, die Windows regelmäßig "zerschießt". Schade.

 

Dann will ich mich mal in Geduld üben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.