Recommended Posts

Hallo,

 

ich kann zumindest soviel sagen das sich etliche Simda-Backdoor Varianten in unserer Signaturdatenbank befinden. Mit aktivierten Dateiwächter und Verhaltensanalyse sollte es zumindestens nie zu einer Infektion gekommen sein. Ob eine entsprechende Infektion gefunden und entfernt wird hängt von der Variante ab. Dies läßt sich ohne die entsprechenden Malwaredateien nicht beantworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schön für die schnelle Reaktion. Einen konkreten Anlass zur Sorge habe ich eigentlich nicht, aber ich wollte gern mal die Meinung von EMSI zum Thema lesen. Anscheinend hat sich Kasperski mit dem Problem beschäftigt. Mein Eindruck ist, dass ich bisher, dank EAM, von schlimmen Erfahrungen verschont geblieben bin, aber wer kann da schon ganz sicher sein ....  ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.