Joseph2

Infektion mit Trojan.Win.32.Small (A)

Recommended Posts

Hallo, liebe Experten,

 

mein PC mit Windows 10 ist seit einiger Zeit deutlich langsamer geworden. "Emisoft Anti-Maleware" meldet eine Infektion mit dem "Trojan.Win.32.Small (A)", kann sie aber nicht entfernen. Meine Sicherheitssoftware, "G-Data Internet Security" und "Anti Malewarebytes", haben keine Infektion gemeldet.

 

Ich bitte Sie darum, mir bei der Desinfektion meines PC zu helfen. Ich hänge die gewünschten Dateien an und hoffe, dass diese für Sie hilfreiche Informationen enthalten. Ich bin für Ihre Hilfe sehr dankbar!

 

Mit besten Grüßen,

 

Joseph2

 

scan_160102-171405.txt

OTL.Txt

Extras.Txt

FRST.txt

Addition.txt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi und Herzlich Willkommen beim Emsisoft Support Forum!

Downloade Dir bitte AdwCleaner auf deinen Desktop.

  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Suche, dann Löschen.
  • Nach Ende des Suchlaufs öffnet sich eine Textdatei.
  • Poste mir den Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner[C1].txt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Begrüßung und Hilfe.

 

AdwCleaner hat keine Schadprogramme auf meinem PC gefunden. Den Bericht habe ich angehängt.

 

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, das Problem zu lösen?

 

Mit besten Grüßen

 

 

AdwCleanerS15.txt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drücke bitte die windows.jpg + R Taste und schreibe notepad in das Ausführen Fenster.

Kopiere nun folgenden Text aus der Code-Box in das leere Textdokument

C:\Users\JosephGarncarz\AppData\Roaming\audioa~1
Speichere diese bitte als Fixlist.txt auf deinem Desktop.
  • Starte nun die FRST.exe erneut und klicke den Entfernen Button.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke! Die beanstandete Datei ist gelöscht. Emsisoft Anti-Maleware meldet keine Schadsoftware mehr.

 

Möglicherweise war der Alarm ein Fehlalarm, denn weder haben andere Programme (G-Data, Anti Malewarebytes) Alarm geschlagen noch hat die Entfernung der Datei (der Rest eines gelöschten Audio-Analyseprogramms) am Problem (PC zu langsam) etwas geändert. Zum Beispiel dauert der Scan mit G-Data bzw. Anti Malewarebytes etwa 8- bis 9-mal so lange wie zuvor. Die Ursache liegt ggf. gar nicht an Schadsoftware, sondern am Herbst-Upgrade von Windows 10.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.