zerox

EurekaLog 7.4.0.0. crash report bei jedem Start

Recommended Posts

Hallo

 

Seit einiger Zeit erhalte ich bei jedem Start folgende Absturzmeldung

 

 

---------------------------

EurekaLog 7.4.0.0 crash report

---------------------------

Access violation at address 00007FFB31EC729B in module 'ntdll.dll'. Read of address 0000000000000030

 

 

ExceptionLog7.Init (Location: (000000000{ntdll.dll   }003729B) [00007FFB31EC729B] ntdll.RtlVirtualUnwind + $1DB)

 

 

(report generated by EDebugInfo.DebugInfoInitDoneErrorHandler)

Press Ctrl + C to copy report to clipboard

---------------------------

OK  

---------------------------

 

Windows 10

EIS 11.6.0.6267

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

der Crash Report hängt höchstwahrscheinlich mit der Comodo-Software zusammen. Ist der Crash zu reproduzieren oder tritt er sporadisch auf?

 

Wenn Sie eh schon die Comodo Firewall verwenden macht es eventuell Sinn Ihre EIS Lizenz in eine EAM Lizenz umzuwandeln da zwei Firewall-Systeme auf einem Rechner nicht unbedingt zu empfehlen sind. Wäre das eine Option für Sie?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Das Problem hat sich mit dem Update auf 11.6.1.6315 von selbst gelöst. Schien also an EIS gelegen zu haben.

 

Davor war es bei jedem Start bei der eingangs erwähnten Version von EIS.

 

Beste Grüsse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Wenn Sie eh schon die Comodo Firewall verwenden macht es eventuell Sinn Ihre EIS Lizenz in eine EAM Lizenz umzuwandeln da zwei Firewall-Systeme auf einem Rechner nicht unbedingt zu empfehlen sind. Wäre das eine Option für Sie?

 

Hallo

 

Ursprünglich hatte ich EAM + OA+ premium, dann stieg ich gezwungenermassen auf EIS um, wechselte nochmals zu EAM und dann wieder zu EIS. Eigentlich würde es mir besser gefallen, wenn ich bei EIS bei der Installation die Möglichkeit hätte, die Firewall-Komponente wahlweise zu installieren oder abzuwählen. Ich verwende die Comodo nur notgedrungen, weil der Broadcom-Driver auf Windows 10 scheinbar mit EIS nicht kann. Das habe ich im oben eingefügten Link auch so beschrieben.

 

Ich kann nochmals wiederholen, dass Comodo und EIS (FW deaktiviert) nebeneinander bisher immer problemlos liefen. Ziel ist es, von Comodo wieder wegzukommen. Ob ich dann zur EIS-FW zurückkehre und es ob des Broadcom-Treibers je möglich sein wird, steht offen. Leider kann ich mit einer assistierten Problemsuche durch Emsisoft via Teamviewer nicht dienen, da es mit aktivierter EIS-Firewall sofort Verbindungsprobleme gibt (Comodo und andere Firewalls sind natürlich nicht mit installiert).

 

Sollte ich mir das mit dem Wechsel zu EAM nochmals anders überlegen, melde ich mich wieder. Eleganter wäre wie eingangs erwähnt, wenn man die Komponente einfach separat installieren und deinstallieren könnte. GData bietet das auch so an. Sollte doch Emsi auch hinbekommen?!

 

Beste Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.