Jump to content

Scan legt Verschnaufpause ein?


Recommended Posts

Taag,

 

einmal wöchentlich läuft bei mir ein Eigener Scan über sämtliche Laufwerke (C: SSD, D: HDD, F: HDD). Am Ende von C: (C:\Windows\write.exe) legt EAM immer eine längere Pause ein. In diesen etwa 30 bis 40 Sekunden passiert laut Taskmanager gar nix - CPU-Auslastung und Festplattenaktivität gleich Null. Was hat es damit auf sich?!

 

post-8816-0-29861400-1466354075_thumb.png

Link to comment
Share on other sites

Kann ich morgen gerne machen, sitze grad nicht am Rechner.

Aber das ist eine Windowskomponente - bereits seit Jahrzehnten.

Die Datei ist nur einige kB groß, wohl genau wie bei dir.

Ein separater Scan dieser Datei dauerte 0 Sekunden ;-)

Ich vermute die Ursache wo anders.

(Wie) kann ich ein Protokoll des Scanvorgangs machen? Hilft das?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

 

(Wie) kann ich ein Protokoll des Scanvorgangs machen? Hilft das?

 

Über die Debug-Protokollierung. Die Erweiterte Debug-Protokollierung kann unter der Sektion Support eingeschaltet werden. Danach sollte der Rechner neugestartet werden. Dann den Scan durchlaufen lassen. Dann können die Debuglogs über die Sektion Support -> E-Mail senden an uns übermittelt werden. Dazu das Mailformular ausfüllen, alle Protokollanhänge rechts mit einem Haken versehen und die Mail absenden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian,

 

Protokoll ist soeben raus gegangen.

 

Details:

Letztes Update: 19:56

Scan startet: 20:00

Pause zwischen C: und F: etwa: 20:02:27 bis 20:03:29 - also eine Minute in der (scheinbar) nix passiert. unsure.png

 

Schonmal vielen Dank im Voraus für den Hilfeversuch! :-)

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...