Sign in to follow this  
Solution-Design

Emsisoft Anti-Malware und die lnk-Sicherheitslücke

Recommended Posts

Ich habe bisher noch nichts darüber gelesen, wie sich Anti-Malware gegenüber dem lnk-Exploit verhält und was die besten Einstellungen in EAM wären, um dagegen geschützt zu sein.

Als Beispiel: Nutze EAM onExecution ohne DLL. Ist diese Konfiguration ausreichend, oder....?

Wäre nett, etwas darüber zu erfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Default Settings gibt es nichts zu befuerchten. Sollte man den Scan von DLLs im File Guard deaktiviert haben, sollte man sich ueberlegen ihn wieder zu aktivieren bis der Design Fehler (es ist nicht wirklich eine klassiche Sicherheitsluecke) von Microsoft behoben wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das heißt, lieber so:

Statt so?

Oder genügt im Allgemeinen onExecution inklusive DLL? Weitere Frage, Wenn so viel Wert auf den Scanner gelegt wird, nehme ich an, greift der Behaviorblocker wohl nicht?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.