@ndreas

Arbeitsspeicherauslastung bei der IS

Recommended Posts

Hallo,

 

habe mir mal probehalber die IS installiert. Im Taskmanager finde die Komponenten, die locker über 300 MB Arbeitsspeicher verbrauchen.

Ist das normal?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe mir mal probehalber die IS installiert. Im Taskmanager finde die Komponenten, die locker über 300 MB Arbeitsspeicher verbrauchen.

Ist das normal?

 

Hallo @ndreas,

ich kann dir nicht sagen ob das normal ist, aber vielleicht ist das Interessant für dich: http://blog.emsisoft.com/de/2016/04/13/darum-verbrauchen-antiviren-programme-so-viel-ram-und-das-ist-auch-gut-so/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin HIPS187,

 

danke für den Artikel.

Das mag für "den Jochen" normal und ganz toll sein, für mich ist es das nicht :D

EAM solo läuft hier mit rund 25 MB im Leerlauf - das ist vorbildlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

 

Ist das normal?

 

Kommt darauf an. Im Ressourcenmonitor unter dem Tab Arbeitsspeicher gibt es die Sektionen Zugesichert (KB), Arbeitssatz (KB), Freigabe möglich (KB) und Privat (KB). Wenn man mit dem Mauszeiger über die Sektionen fährt sieht man auch eine Beschreibung. Wie sind denn die Werte in den einzelnen Sektionen für die a2service.exe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit Version 12 ist bei EAM von der einstigen "Leichtigkeit" auch nichts mehr zu spüren und es zieht mit der IS nach.

Der a2service zieht hier minimal 242 MB - bisschen üppig....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange das AV-Programm nicht 4 GiB Arbeitsspeicher benötigt, sollte die Nutzung schnellen RAMs einem schnuppe sein... 3 GiB RAM hat hier schon das kleinste SmartPhone :D

Habe mal kurz MBAM gestartet, da sieht es auch nicht anders aus. Knapp 500 Megabyte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haken war nicht gesetzt.

Jetzt gefällt mir das wieder :)

Dank dir!

 

Das Ergebnis der Ignoranz hier in der Hilfe, was die Beschreibung der RAM-Optimierung angeht.

Der einfache User ist eben weiterhin verunsichert, ob er den Haken setzen soll oder nicht. Was wird denn optimiert, der Verbrauch durch Emsi (also mit geringerem Anspruch an die Hardware) oder der Verbrauch für Emsi (also Emsi nutzt alles, was es benötigt um schneller oder gründlicher sein zu können)?

 

Das ist doch trotz eigenen Threads zu dieser Problematik bis heute nicht überarbeitet, also gut erklärt.

Nicht jeder will oder kann sein AV-System auf Ressourcenverbrauch vergleichstesten, da sollte die Funktion eines so wichtigen Schalters einfach besser erklärt bzw. benannt werden - oder eben der aufrufbare Infotext muß überarbeitet werden. ;):wacko:  :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn an der Beschreibung in der Programm-Hilfe unklar?

 

Hilfe-Datei

  • Speicherverbrauch-Optimierung aktivieren – Wenn diese Option aktiviert ist, wird der verwendete Arbeitsspeicher durch Verschieben inaktiver Daten (wie Signaturen) in die Auslagerungsdatei reduziert. Auf älteren Rechnern kann dies das System verlangsamen. Sollte Ihr Arbeitsspeicher groß genug sein, können Sie diese Option für maximale Leistung deaktivieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine nicht die Hilfedatei sondern die Programmaske (eben den Ort, wo das Häkchen zu setzen ist oder nicht).

Der durchschnittliche User bedient diesen Teil des Programms und liest sich keine Hilfedateien durch.

 

Da also sollte für eine bessere Allgemeinverständlichkeit nachgebessert werden.

Z.B. könnte die Option einfach heißen "Bei mehr/weniger als 2/4GB RAM deaktivieren" und in den info Text dahinter "Durch mehr Arbeitsspeicher wird der Scan beschleunigt".

 

Mein Gott, ist das denn soo schwer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der durchschnittliche User bedient diesen Teil des Programms und liest sich keine Hilfedateien durch.

Mein Gott, ist das denn soo schwer?

 

...ist das denn so schwer, die Programmhilfe aufzurufen?

 

Zugeb,...Am besten wäre eine (i)-Sprungmarke, ähnlich Eset. So dass direkt an die richtige Stelle der Hilfe gesprungen wird. Eset hat an die faulen Nicht-Hilfe-Leser gedacht. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du wirst lachen, ich habe selbst nach Lesen des Hilfetextes noch Verständnisschwierigkeiten, befürchte gar, daß außer dem Programmierer keiner wirklich weiß, was denn für welchen Fall eingestellt werden muß. :lol:

Der Ressourcenmonitor ist für mich nicht wirklich deutlich. :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe also jetzt, da mein Rechner stark genug ist, das Häkchen rausgenommen.
Ich hoffe, damit meiner Emsisoftware optimale Arbeitsbedingungen verschafft zu haben?

Einen guten und sicheren Rutsch Euch allen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.