Jump to content

Emsisoft Internet Security verhindert Start von Win7 x64


Recommended Posts

Hallo!

 

Nach dem Aufklappen meines Rechners lief Windows nicht mehr. Ich habe mehrere Neustarts durchgeführt: nach der Anmeldung sieht alles zunächst ok aus, der Desktop baut sich auf, die Symbole erscheinen in der Taskleiste, etc. Allerdings erscheinen keine Widgets mehr, und nach kurzer Zeit lässt sich nur noch die Maus bewegen. Den Taskmanager kann ich nur aufrufen, wenn ich schnell genug bin. Dort gibt es keine für mich ungewöhnlichen oder Ressourcenfressende Prozesse, alles sieht normal aus. Der Taskmanager läuft weiter, lässt sich ab einem Punkt aber nicht mehr bedienen, ebensowenig wie alles andere auch. Es findet keine Verbindung zum WLAN statt, das Taskleistensymbol ist überlagert von einem Kreis (d.h. versucht Verbindung aufzubauen). Es hilft nichts, ich muss dann den Rechner hart ausschalten.

 

Der abgesicherte Modus startet einwandfrei. Ich habe dann einen Speichertest und einen Festplattentest (C, SSD) durchgeführt. Keine Fehler.

Ein Virenscan mit dem installierten Emsisoft brach bei 60% ab ("Emsisoft wurde beendet" o.ä.). Ich habe dann eine neue Version heruntergeladen (EEK), die lief fehlerfrei durch.

 

Weil ein Emsisoft-Fensterfragment zu sehen war, habe ich Emsisoft deinstalliert. Nach dem Neustart lief alles sofort und wie gewohnt. Ich habe dann die neueste Internet-Security heruntergeladen und installiert. Nach dem Neustart war der Fehler wieder identisch vorhanden. Also habe ich wieder deinstalliert.

 

Vor Auftauchen des Fehlers lief der Rechner mehrere Stunden völlig fehlerfrei, ich hatte in der Zeit keine Internetverbindung, es wurde nichts installiert, nur ein paar Anwendungsprogramme liefen (Word, Excel, Irfanview).

 

Kann Jemand helfen? Ist Microsoft der Buhmann (da sind komische Updates in der Warteschlage: "Microsoft Security Essentials", "Vorschau des monatlichen Qualitäts-Rollups")?

 

vg,

Bernd Hollermann.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mir geht es so ähnlich wie Bernd. Win7 64 alle Updates.

 

Win7 wird gestartet, es kommt der "Willkommen-Bildschirm", dann der leere Desktop und das war es dann. Nur den Mauszeiger kann bewegt werden. Nach der Deinstall. von NIS bootet der PC wieder wie gewohnt.

 

Grüße

Lemmy

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Lemmy, Hallo Bernd,

 

Bitte laden Sie die passende Version (32 oder 64 Bit) von Farbar's Recovery Scan Tool z.B. auf Ihren Desktop:

http://www.bleepingcomputer.com/download/farbar-recovery-scan-tool/

Starten Sie jetzt FRST.
Ändern Sie ungefragt bitte keine der Checkboxen und klicken Sie auf Untersuchen.
Die Logdateien FRST.txt und Addition.txt werden nun erstellt und befinden sich danach auf Ihrem Desktop bzw. in dem Ordner indem sich die FRST.exe befindet.
Bitte beide Logdateien jeweils an das Topic anhängen. Dateien können über More Reply Options (rechts unten) an das Thema angehängt werden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lemmy, Hallo Bernd,

im Beta Update-Feed ist der Fehler behoben. Allerdings muss dies noch mehr getestet werden bevor wir das Update in den stabilen Update-Feed schieben.

Bitte EAM/EIS normal installieren. Falls EAM/EIS noch installiert ist bitte vorher im abgesicherten Modus deinstallieren.

 

Nach der Neuinstallation unter Einstellungen Untersektion Updates den Update-Feed auf Beta umstellen und die Abfrage mit Ja beantworten.

Dann ein Onlineupdate in EAM ausführen um die Beta Updates zu erhalten. Dann die Programmneustart-Abfrage mit Ja beantworten.

Dann den Rechner bitte neustarten und mir bitte Feedback geben ob Windows beim starten wieder hängt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian,

 

Wie befohlen verfahren. Bis jetzt läuft Win7 beim Start durch, bisher keine "Hänger". Sieht also recht gut aus. Sollte sich der Zustand wieder verschlechtern, melde ich mich, wobei ab Montag die Reaktionszeit sich verlängert, ist der Urlaub vorbei.

 

Nun stellt sich mir noch die Frage, ob ich weiterhin Beta-Updates zulassen oder wieder auf "Normalbetrieb" umstellen soll.

 

Grüße

 

Lemmy

Link to comment
Share on other sites

Man gestatte mir noch eine Nachfrage:

Sofern ich das angeratene Tool runtergeladen und wie gewünscht gestartet sowie die gewünschten Logdateien im Forum gepostet habe, sind sie ja für jedermann augenscheinlich lesbar.

Nun kann ja jedermann die TXT.Dateien lesen/in augenschein nehmen. Besteht nun die Möglichkeit, die angefügten Dateien zumindest für die Allgemeinheit wieder zu löschen/ unsichtbar zu machen?

Lemmy
 

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...