pezi

und tschüss emsisoft!

Recommended Posts

Schade, aber ich musste EMSISOFT auf unseren und allen Kundenrechnern deinstallieren.
Während ich vor ein paar Wochen noch dachte, diese SW wäre super, wird nun immer klarer, was für ein fataler Irrtum das ist.

 

Support?

Ev. hätte man sich vorher die Einträge im Forum durchlesen sollen, wo zu viele Fehler, Abstürze, Hänger, Fehlalarme, Blockaden, ... offen bleiben, wo sich diese Mängel, wenn überhaupt, hpts. durch Aktionen der Nutzer beheben ließen. Denn wenn der Supporter gebetsmühlenartig FRST Logs anfordert und TV Zugriff will ist es dadurch nicht gelöst. Im Gegenteil: Die Interpretation mancher Einträge ist völlig falsch, führt ins Nichts, macht nur unnötige Arbeit und verschlimmbessert den Zustand der Rechner. Außerdem ist es nicht jedermanns Sache, diese Infos zu veröffentlichen, va. wenn es nicht die eigenen Geräte sind.

 

EMSISOFT Nutzer sind erfahrene User

und sie haben eine gute Problemlösungskompetenz. Sie empfehlen die SW weiter und dürfen sich dann die Probleme ihrer Kunden, Bekannten usw. anhören und beheben. Probleme die reproduzierbar erst ab Nutzung von EMSISOFT auftraten.

Nur durchs eigene Wissen schaffen es sie meisten, diese Probleme zu meistern.

 

Weiterempfehlungsprogramm beendet sich automatisch

Ich vertrete ein großes Nachrichtenportal, als dessen Marketingmensch habe ich uns EMSISOFT erst mal als bloße Empfehlungsbanner integriert und ab dem ersten Tag hatten wir sehr viele Testdownloads / Käufe zu verzeichnen. Dies trieb die Lizenzdauer unserer ehm. Installationen sehr weit nach oben. So weit so gut, doch nach etwa einer Woche riss dies ansatzlos ab. Ich lasse es offen, warum dies so ist ...

 

Eigene Erfahrungen

Auch ich selbst habe diese Tools vielen Leuten empfohlen und bei etlichen installiert. Nun stehen hier 3 (!) W7 Laptops, wo sich das gleiche Problem auftat, wie ich hier schon beschrieb. Wo sich aber 24 Stunden und über 60 Ansichten später keiner fand, darauf zu antworten.

 

Klar kommen auch noch 3 eigene Reaktionsrechner dazu, wo auch diese und diverse weitere Probleme sind. Ua. auch das WORD Problem. Bei einem Kundenrechner wurde gar etliches gelöscht und es findet sich keine Office Lizenz mehr. (mehr erfahre ich erst nächste KW, wenn auch das Gerät hier eintrifft.)

 

Diese Kundenrechner gehören Menschen, deren Erfahrung nie an die der erwähnten Nutzer heran reicht. Diese kommen zu mir weil sie denken, ein Online-Redakteur, Webdesigner, Grafiker usw. "wird sich da schon auskennen". Tut er aber nicht immer. Denn ich will auch funktionierende Systeme und nicht dran herumfrickeln.

 

Sicherheit?
Bei all den Fehlern dieser Produkte kommt (bei den Leuten und mir) die Frage auf: Wie sicher wären diese Tools, so sie denn funktionieren würden und nicht diverse Abläufe gar stören? Gratulation an all jene die noch keine Troubles hatten, aber sie sollten nachdenken, ob EMSISOFT wirklich umfassend schützt?
Oder sind die, zugeben echt guten Marketingtexte dazu bloß Wunschdenken?

 

Danke für die gute Deinstallation

Aber da sich ALLE Probleme mit dem entfernen von EAM / EIS lösen lassen, ist das alles eh nicht so schlimm. Denn das klappt wenigstes, die Reste im Dateiystem u Registry stören nicht mehr.

 

Schade, aber so ist diese SW nicht brauchbar ...

 

PS: Heute eine Mail bekommen: "bei mir hat es die Datei ... angemecket" ich sage jetzt mal nicht, welche, sicher jedem DAU bekannte und sicher nicht kompromittierbare Datei es meldete - denn da würden 99% der Benutzer sofort deinstallieren ....  Denn das EAM diese Datei in die Quarantäne schmiss, ist extrem fatal und ich darf auch den PC reparieren.

 

PPS: Danke für die zusätzlichen Aufträge!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo pezi,

 

Was die Log Files betrifft so können diese auch immer als private Nachricht (PM) gesendet werden wenn die Informationen die darin enthalten sind nicht von dritten eingesehen werden sollen.

 

Wie auch in meiner anderen Rückmeldung von gerade eben im anderen Beitrag bemerkt würde ich persönlich Empfehlen solche Support-Fälle dann generell gleich per E-Mail an uns zu richten damit das Problem der Einsicht durch Dritte erst gar nicht entsteht.

 

Es sollte natürlich nicht sein dass die Verlängerungen aufgrund von Empfehlungen unserer Software an neuen Nutzer ab einen gewissen Zeitpunkt einfach nicht mehr stattfinden, ich würde darum bitten mir den Lizenzschlüssel in Frage bzw. die Kundenempfehlungs-ID der Lizenz per PM mitzuteilen damit ich einen genaueren Blick darauf werfen kann. Ich kann mir vorstellen dass hier ab einem sehr großen Wert ein Limit gesetzt wurde, kann dies aber zum jetzigen Zeitpunkt nur vermuten.

 

Bezüglich des Problems dass sich Windows nicht mehr starten lässt wenn Emsisoft Anti-Malware aktiv ist welches auf drei verschiedenen Geräten auftritt, sind auf diesen Rechnern außer Emsisoft Anti-Malware auch andere Sicherheitslösungen installiert?

 

Wenn dies aus Ihrer Sicht noch in Ordnung und Möglich wäre und Sie damit einverstanden sind dass wir uns die Probleme genauer ansehen würde ich sehr gerne dabei helfen wieder alle Geräte ordnungsgemäß mit unserer Sicherheitssoftware abzusichern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.