Solution-Design

Der Dienst "Emsisoft Protection Service" wurde unerwartet beendet

Recommended Posts

Vorwort

Im Laufe der Version 11, auch lange Zeit vor dem Windows 10-Creator-Update ist mir aufgefallen, dass EAM irgendwann Probleme bekommt. Leider treten diese erst nach vielen Stunden auf. Hatte ich mal die Vermutung eines CCleaner-Nutzung, fällt dieses hier raus. Defender ist komplett abgeschaltet per Registry-Policies, der macht somit auch nichts. Natürlich gibt es viele Autostart-Programme. Beginnend bei AdGuard, über cFos, bis hin zu VMware oder HyperSnap oder einer Adobe Cloud. Nur, wo suchen? In der vorhergehenden Version 10 kannte ich bei selbig installierten Programmen diese Probleme nicht. Ruhezustand ist deaktiviert, der PC kennt keinen Schlafmodus. Auch gibt es keine Wiederherstellungspunkte, dazu ist ShadowProtect installiert.

Wie sieht der Fehler aus?

Man bemerkt es nur daran, dass EAM bei einem Scan bei unterschiedlichsten DLL-Dateien hängenbleibt. Alles andere funktioniert weiter. Auftreten tut dieses, wie schon erwähnt, erst nach vielen Stunden. Im letzten Fall erst nach deren 10. Beim Start des emsisoft_diagnostic_batch_file.bat sehe ich im normalen Betrieb nichts besonderes. Es funktioniert ja auch stundenlang alles perfekt. 

Ereignisanzeige

=====>06:03 Uhr
Der Emsisoft Anti-Malware-Status wurde erfolgreich auf SECURITY_PRODUCT_STATE_ON aktualisiert.

=====>06:30 Uhr
Name der fehlerhaften Anwendung: a2service.exe, Version: 2017.3.1.7353, Zeitstempel: 0x58e267be
Name des fehlerhaften Moduls: a2engine.dll, Version: 4.0.1.856, Zeitstempel: 0x58ac5a43
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x0000000000104635
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xb94
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d2b8751a0a1673
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\Emsisoft Anti-Malware\a2service.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files\Emsisoft Anti-Malware\a2engine.dll
Berichtskennung: 76a6369b-2006-48b4-9653-44e800e9bf74
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: 

Der Dienst "Emsisoft Protection Service" wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1 Mal vorgekommen. Folgende Korrekturmaßnahmen werden in 0 Millisekunden durchgeführt: Neustart des Diensts.

Abgeschlossene Updates
=====>um 05:37 und 06:37

=====>06:30 Uhr
Fehlerbucket , Typ 0
Ereignisname: APPCRASH
Antwort: Nicht verfügbar
CAB-Datei-ID: 0

Problemsignatur:
P1: a2service.exe
P2: 2017.3.1.7353
P3: 58e267be
P4: a2engine.dll
P5: 4.0.1.856
P6: 58ac5a43
P7: c0000005
P8: 0000000000104635
P9: 
P10: 


Fehlerbucket 120730363013, Typ 4
Ereignisname: APPCRASH
Antwort: Nicht verfügbar
CAB-Datei-ID: 0

Problemsignatur:
P1: a2service.exe
P2: 2017.3.1.7353
P3: 58e267be
P4: a2engine.dll
P5: 4.0.1.856
P6: 58ac5a43
P7: c0000005
P8: 0000000000104635
P9: 
P10: 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

Wieviele dieser Crashs sehen Sie am Tag? Sind bei Ihnen Produkte von Acronis installiert?

 

Mit freundlichen Grüßen

Kathrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute wieder. Nein, kein Acronis. Oben steht ShadowsProtect SPX ;-)

Der Crashs ist aktuell täglich reproduzierbar, erfolgt aber nicht automatisch Aktuell sieht es so aus: Es startet jeden Morgen um 06:00 Uhr ein automatisches inkrementelles Backup von ShadowProtect SPX. 

Backup Finished
===============

Backup "StorageCraft ImageBackup" on DESKTOP-896S9SO successfully finished backing up to StorageCraft ImageBackup (I:\StorageCraft ImageBackup).

Start: 20 April 2017, 06:00
Finish: 20 April 2017, 06:00
Duration: 0:00:49

 

Wenn ich danach, jetzt war es längere Zeit, einen Scan anstoße (Schnelltest z.B.) bleibt EAM bei irgendeiner DLL hängen und das Ereignis-Protokoll zeigt:

 

Name der fehlerhaften Anwendung: a2service.exe, Version: 2017.3.1.7353, Zeitstempel: 0x58e267be
Name des fehlerhaften Moduls: a2engine.dll, Version: 4.0.1.856, Zeitstempel: 0x58ac5a43
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x0000000000104635
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x3480
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d2b8c59c4f7284
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\Emsisoft Anti-Malware\a2service.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files\Emsisoft Anti-Malware\a2engine.dll
Berichtskennung: 39a83dcb-e245-4bfc-99d0-a91427cd1899
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: 

 

Ein von Hand angestoßenes ShadowProtect-Backup (inkrementell) erzeugt diesen Fehler nicht; es liegen zurzeit aber auch keine neuen Signatur-Updates vor. Was noch zu prüfen wäre, ob es da eine Verbindung geben könnte.

 

ShadowProtect von StorageCraft nutzt eigene VSS-Treiber, was dafür sorgt, dass Programme, welche auf Microsoft-VSS zugreifen wollen, nicht mehr funktionieren. PeronalBackup zum Beispiel, oder auch Windows7-Backup. War mir logischerweise bisher auch Schnuppe, da StorageCrafts Programm diese Hilfsprogramme vereint. Ob EAM auf VSS-Dienste zugreift, ist mir nicht bekannt. Wäre dann aber ein Ansatz. Vorstellen kann ich es mir nicht, da es/EAM nach einem Reboot wieder einwandfrei funktioniert. 

Und außer dem Opera-Browser (ohne HilfsAddOns), Outlook, Word, Excel, wurde zum Beispiel seit gestern Abend (PC-Neustart) nichts weiteres gestartet. 

Sämtliche Software ist in letzter Version installiert. Nach bisherigen Erkenntnissen behaupte ich mal, läuft alles normal bis zum automatischen Start von ShadowProtect SPX. Danach...EAM-Scan-Fehler mit Modulabsturz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

Da Sie den Crash provozieren können, würde ich Sie gerne bitten einmal die Application Crash Dumps zu aktiiveren, indem Sie diese Datei herunterladen: http://tmp.emsisoft.com/fw/crash_dump_settings_use_only_on_vista_and_later.zip

Entzippen Sie die enthaltenen Dateien und führen Sie die Datei "enable_full_crash_dumps.reg" per Rechtsklick als Admin aus. Beim nächsten Absturz sollten Sie im Ordner C:\Users\Public\CrashDumps ein Speicherabbild vorfinden. Zippen Sie dieses und laden Sie es, zum Beispiel, bei wetransfer.com und lassen uns den Link zukommen (gerne auch direkt als Mail an den Support oder als PM an mich)

 

Mit freundlichen Grüßen

Kathrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

 

Das im Hotfix behobene Problem stand durchaus im Zusammenhang mit dem Creator Update. Von daher ist es möglich, dass es auch Ihr Problem behoben hat, auch wenn es eigentlich einen anderen Zweck verfolgt hat.

 

Mit freundlichen Grüßen

Kathrin

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.