Hexo

Wartungscenter erkennt Emsisoft Anti-Malware nicht

Recommended Posts

Hey.

Ich hab seit ein paar Tagen bei mir Emsisoft Anti-Maleware installiert (zusammen mit Online Amor).

Leider nervt von Windows 7 (64bit) das Wartungscenter, dass kein Antiviren Programm gefunden sein.

Jetzt hab ich hier im Forum schon einmal nachgelesen und es gab den Trick, den Wächter kurz auszuschalten und wieder zu aktivieren.

Siehe da: Das Wartungscenter erkennt nun EAM.

Ein paar Minuten später kommt der selbe hinweiß vom Wartungscenter wieder.

Ich möchte ungern das Wartungscenter deaktivieren.

Kann mir da jemand helfen?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt... ich will ja ungern das Wartungscenter deaktivieren.

Bei Avira, Avast, Gdata usw. klappt das ja sonst auch OHNE das deaktivieren des Wartungscenters.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem Update heute scheint das Wartungscenter wieder still zu sein.

Gibt es eigentlich einen Changelog für die Version 5.1?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier steht, dass es einen neuen "server mode" gibt und Email-Benachrichtigungen.

Was es mit dem "server mode" auf sich hat, weiß ich nicht und da ich keinen seperates Email-Programm benutze, sondern meine Mails über den Webbrowser lese, kann ich zu Letzterem auch nichts sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

EAM ist jetzt potentiell auch Server-tauglich.

Im Gegensatz zu einem Client, ist bei einem Server normalerweise kein Benutzer angemeldet. Das hatte zur Folge dass der Hintergrundwächter ebenfalls nicht aktiv war.

Seit Version 5.1 startet der Hintergrundwächter während des hochfahren, ohne dass sich ein Benutzer an dem System anmelden muss.

Um aber trotzdem irgendwie benachrichtigt werden zu können, gibt es jetzt ebenfalls die Möglichkeit sich per Email über einen Alarm informieren zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also siehe da... es ist doch gut, das Wartungscenter nicht zu deaktivieren.

Eben kam wieder der Hinweiß, dass keine AV-Software gefunden wurde.

Das Symbol in der Tastleiste war aber ganz normal.

Dann wollte ich kurz den Wächter deaktivieren und wieder aktivieren... pustekuchen.

Er hat sich nicht deaktivieren lassen. Keine Reaktion auf den "Befehl".

Dann hab ich den Sicherheitsstatus von EAM aufgerufen... siehe da: Wächter ist deaktiviert.

In diesem Fenster könnte ich den Wächter theoretisch wieder aktivieren... Klappte aber auch nicht.

Er als ich kurz in den Spielemodus gewechselt habe und anschließend wieder zurück in den normalen Modus, waren die Wächter wieder da.

Bug oder Feature? ^^

Hätte Windows nicht gemeckert... wäre mein System ungeschützt gewesen ohne das ich es gewusst hätte.

Achso: Ich hab Windows 7 64bit und die Beta Updates deaktiviert.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm...ich würde das klar als Bug bezeichnen. Gerade hab ich auch bisschen mit dem Aktivieren und Deaktivieren der einzelnen Wächter rumgespielt und dabei folgende interessante Entdeckungen gemacht (Win 7 Professional x64, Emsisoft Anti-Malware 5.1.0.3 ohne Beta-Updates und ohne geplante Scans, Emsisoft Online Armor Premium 4.5.1.431):

  • Im normalen Modus:
    - Ich öffne die GUI und beende alle drei Wächter (Dateiwächter, Verhaltensanalyse, Surf-Schutz) mit Klick auf "aus". (Das Icon im Sys-Tray verschwindet, warum das?)
    - Nun meldet sich Windows's Wartungscenter. (Warum erst wenn alle Wächter deaktiviert sind? Der deaktivierte Dateiwächter, also der eigentliche Virenschutz, sollte doch schon ausreichen.)
    - Jetzt klicke ich auf "ein" bei der Verhaltensanalyse oder beim Surf-Schutz.
    - Bei beiden startet der jeweilige Wächter kurz für einen Sekundenbruchteil und beendet sich darauf gleich wieder; ich habe also keine Möglichkeit, die beiden Wächter für sich alleine einzuschalten.
    - Klicke ich dagegen auf "ein" beim Dateiwächter, startet nicht nur dieser, sondern auch die beiden anderen. (Nach mehreren Versuchen gab es hier aber auch verschiedenste Verhaltensweisen: manchmal starteten mit dem Dateiwächter die anderen beiden Wächter, manchmal nur der Dateiwächter selbst, ein anderes Mal startete zusammen mit dem Dateiwächter nur die Verhaltensanalyse nicht aber der Surf-Schutz, etc.)
    - Wenn der Dateiwächter wieder eingeschaltet ist, gibt das Wartungscenter Entwarnung. (So sollte es meiner Meinung nach sein; eine ausgeschaltene Verhaltensanalyse (also das HIPS) oder ein ausgeschaltener Surf-Schutz hat das Wartungscenter nicht zu interessieren.)
    --> Heißt: Nach dem Deaktivieren aller drei Wächter über die GUI kann ich den Schutz nur noch über die GUI aktivieren und zwar auch nur durch den Klick auf "ein" beim Dateiwächter. Da sich das Sys-Tray-Icon von Anti-Malware verabschiedet hat, hab ich auch keine Möglichkeit mehr, den Schutz über das Kontextmenü des Icons wieder zu starten. Wenn ich nun aus Versehen das GUI schließe, muss ich es neu über "a2start.exe" starten. Das Tray-Icon erscheint dann zwar immer noch nicht, aber nun kann ich mit Klick auf "ein" beim Dateiwächter meinen Schutz wieder starten.
    Eindeutig eine Sache, die es zu verbessern gilt.
  • Nächster Versuch, nun im Spielemodus:
    - Also: Ich wechsle über das Kontextmenü des Icons in den Spielemodus.
    - In der GUI steht nun "Game Modus". (Warum hier nicht konsistent bleiben und auch "Spielemodus" schreiben?)
    - Nun beende ich alle drei Wächter mit Klick auf "aus". (Interessanterweise bleibt in diesem Fall das Icon im Sys-Tray bestehen; genau so sollte es sein!)
    - Jetzt kann ich ohne Probleme jeden Wächter für sich ein- und ausschalten. (Genau so sollte es auch im normalen Modus ablaufen.)
    - Wenn der Dateiwächter wieder eingeschaltet ist, gibt das Wartungscenter Entwarnung.
    --> Hier läuft also, im Gegensatz zum normalen Modus, soweit alles richtig ab.
  • Nun schauen wir uns das große Logo (der Schild mit der "2") rechts in der GUI an (am besten im Spielemodus, da der normale Modus ja beim einzelnen Aktivieren der Wächter etwas "spinnt"):
    - Alle drei Wächter mit Klick auf "aus" beenden. --> Der Schild färbt sich grau.
    - Nun den Dateiwächter wieder einschalten. --> Der Schild wird wieder golden.
    - Jetzt die Verhaltensanalyse einschalten und den Dateiwächter wiederum ausschalten. --> Komisch, der Schild ist immer noch golden.
    --> An welchen Wächter ist das Logo nun gebunden?
    Erst beim Ausschalten aller drei Wächter wird er grau. --> Aha, also an allen drei Wächtern gebunden.
    Er wird aber nur dann wieder golden, wenn der Dateiwächter eingeschalten wird. --> Huh? Jetzt hängt es nur noch vom Dateiwächter ab.
    Wird jetzt ein anderer Wächter eingeschalten und der Dateiwächter ausgeschalten, ist es immer noch golden. --> Wie jetzt? Jetzt ist der Status des Dateiwächters doch wieder egal?
    Also, Emsisoft, das solltet ihr euch wirklich anschauen.
  • Und noch eine letzte Kuriosität:
    - Im normalen Modus über das Kontextmenü des Sys-Tray-Icons den "Schutz deaktivieren". (Das GUI zeigt alle drei Wächter als ausgeschalten an.)
    - Nun zum Spielemodus wechseln. (Alle Wächter werden nun automatisch eingeschalten; eigentlich eine ganz gute Idee.)
    - Nun die Verhaltensanalyse und den Surf-Schutz über die GUI ausschalten.
    - Jetzt den Schutz über das Kontextmenü des Sys-Tray-Icons "Bis zum Reboot deaktivieren". (Das GUI zeigt alle drei Wächter wieder als ausgeschalten an.)
    - Zu guter Letzt wieder zum normalen Modus zurückwechseln. (Das GUI zeigt jetzt den Dateiwächter auf einmal als eingeschalten an.)
    - Wenn wir nun über die GUI auch die restlichen zwei Wächter einschalten, haben wir folgende komische Situation:
    --> Die GUI zeigt alle drei Wächter als eingeschalten an. Der Schild daneben ist aber grau, das Sys-Tray-Icon ziert ein dunkelrotes Quadrat (also das Zeichen dafür, dass alle Wächter ausgeschalten sind) und über das Kontextmenü des Sys-Tray-Icons kann ich auch noch den "Schutz aktivieren", obwohl er das laut der GUI ja bereits sein sollte. In diesem Zustand kann ich nun nicht sicher sagen, ob der Schutz wirklich eingeschalten ist oder nicht. Ich kann hier auch nicht zwischen Sys-Tray-Icon und GUI unterscheiden, da ja komischerweise auch das Schild im GUI gegen die Aussagen direkt links daneben spricht.
    Noch besser wird es aber, wenn ich jetzt den Dateiwächter über die GUI wieder ausschalte und dann im Kontextmenü des Sys-Tray-Icon auf "Schutz aktivieren" klicke. Dann nämlich passiert genau das Gegenteil: Auch die beiden restlichen Wächter werden ausgeschalten; ich habe also den Schutz deaktiviert. :lol:
    (Und nebenbei verschwindet mal wieder das Icon im Sys-Tray...)

Das alles hab ich durch willkürliches Ausprobieren innerhalb einer halben Stunde herausgefunden und lässt sich bei mir reproduzieren. Ich bitte euch also, hier nochmal unbedingt nachzubessern, da es wohl ein paar grundsätzliche Probleme gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woh, das ist mal ausführlich beschrieben.

Werde das am Wochenende auch noch mal genau nach Deiner Anleitung bei mir ausprobieren.

@Emsi: Kannst Du das Problem reproduzieren?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gleiches Problem hier.

Habe das Programm soeben erstmalig installiert. Danach war der Autostart des Dateiwächters deaktiviert. Autostart also aktiviert und Window7 Home Premium x64 neu gestartet.

Danach war das Programm-Logo im Systray vorhanden, aber das Wartungscenter meckert trotzdem noch immer rum "Emsisoft Anti-Malware ist deaktiviert", obwohl mir die GUI des Programms anzeigte, dass alleseingeschaltet ist. Erst wenn ich im Wartungscenter auf "Programm aktivieren" klicke, ist das Watungscenter zufrieden. Bis zum reboot des Computers, dann beginnt das ganze wieder von vorne...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.