thomasbe

usenext port blockiert?

Recommended Posts

lieber support,

seit oktober/november 2018 habe ich das problem, dass ports von usenext blockiert sind.
auf dem router sind die ports 119, 443, 563 freigeschalten. ausserdem kann sich das problem nur auf dem notebook befinden, da ich in 2 verschiedenen netzwerken unterwegs bin (mal in DE, mal in CH - aber beides UPC als provider), und das problem immer dasselbe ist.
ergo hatte ich windows update im verdacht. finde aber auch hier nicht wirklich etwas passendes, da es sich beide male um private und nicht um firmenumgebungen mit client-server-IT handelt.
vor langer zeit hatte ich mal das problem, das emsisoft eine software als ransomware eingestuft und deswegen blockiert hat. seitdem die in den ausnahmen steht, läuft die. den newsreader habe ich hier eingetragen, leider ohne erfolg.
jetzt frage ich mich, ob emsisoft eventuell auch ports blockiert. irgendeine der komponenten. ich finde leider keine ports in der software, weshalb ich vermutlich auf dem holzweg bin.
was mich irrititiert ist, dass ich den newsreader starten kann, eine suche machen, ergebnisse angeziegt bekomme, diese mit dem download-wizard aber nicht herunterladen kann. hier passirt nichts. das gilt für alle newsreader, mit denen ich auf usenext zugreifen kann. einer (momentum) durchläuft nicht mal den login, hier taucht der fehler mit port 563 auf. das sieht mir eher nach programmierfehler aus, bringt mich aber auch nicht weiter.

vielen dank für die unterstützung.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönen guten Tag thomasbe,

vielen Dank dass Sie unseren Support kontaktiert haben.

Es werden zwar von Emsisoft Anti-Malware keine bestimmten Ports blockiert, wohl könnte aber eine Softwarekomponente vom Newsreader daran gehindert werden ordnungsgemäß zu arbeiten bzw. eine Verbindung aufzubauen.

Der wahrscheinlich einfachste bzw. schnellste Weg um herausfinden zu können ob Emsisoft Anti-Malware an der Situation beteiligt ist wäre es wohl wenn unser Sicherheitsprogramm temporär vom System entfernt wird.

Sie können dazu schon im Vorfeld eine frische Installationsdatei für Emsisoft Anti-Malware von unserer Webseite oder den folgenden Direkt-Link herunterladen und am System sichern: https://cdn.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup.exe

Deinstallieren Sie dann bitte Emsisoft Anti-Malware über die Windows Systemsteuerung und starten Sie den Rechner danach zweimal neu damit das System eine Chance hat alle Treiber ordnungsgemäß zu entfernen.

Prüfen Sie nun bitte ob der Newsreader wie vorgesehen funktioniert oder ob das Problem immer noch vorliegt. Es wäre nett wenn Sie uns von Ihren Erfahrungen berichten könnten.

Für Ihre Fragen und Anliegen stehe ich gerne weiter zur Verfügung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

lieber thomas ott,

besten dank für die antwort und gute anleitung. das ergebnis ist leider negativ: emsisoft anti-malware blockiert nicht den usenext newsreader. ergo bin ich wieder bei windows 10. aber das ist nicht ihr problem. ich suche weiter ...

dennoch vielen dank für ihre unterstützung.

thomasbe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo thomasbe,

vielen Dank dass Sie sich die Zeit für Ihre Rückmeldung genommen haben.

Gut zu hören dass Emsisoft Anti-Malware den Newsreader an der Arbeit nicht hindert, schade dass Sie das Problem noch immer nicht los sind.

Wenn Sie das selbe Problem in verschiedenen Netzwerken haben wobei andere Geräte mit den selben Router-Einstellungen ohne Probleme die benötigten Verbindungen aufbauen können aber ein bestimmtes Gerät nicht, so spricht natürlich alles dafür dass Sie das Problem lokal am Gerät suchen. Sie haben wahrscheinlich auch schon versucht die Windows Firewall temporär komplett zu deaktivieren?

Das verwendete Netzwerk wurde auch in Windows am betroffenen Gerät als privates Netzwerk eingestuft?

Haben Sie schon im einschlägigen Forum des jeweiligen Newsreaders (falls vorhanden) nach ähnlichen Probleme gesucht bzw. dort einen Beitrag erstellt oder den Support kontaktiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

lieber thomas ott,

vielen dank für die tipps. wie sich inzwischen herausgestellt hat, lag ich auch mit meinem verdacht von emsisoft und windows falsch.

das problem war viel einfacher: usenext akzeptiert nur passwörter mit bis zu 16 stellen. das wird nirgends kommuniziert und auch bei der passwortänderung nicht geprüft, lediglich die art der zeichen wird hier getestet. ergo war mein passwort zu lang, das hat beim login einen authentifizierungsfehler verursacht und die nutzung teilweise blockiert.

inzwischen ist mein passwort nur 16 zeichen lang und alles funktioniert wieder. traurig, dass die das nicht auf ihrer spartanischen website schreiben können - aber technisch dennoch ausführen.

aber besten dank für ihren support.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Tag thomasbe,

vielen Dank dass Sie sich die Zeit genommen haben um hier Bescheid zu geben und die Ursache und Lösung des Problems mit uns zu teilen.

Ich hoffe dass sich dadurch in Zukunft einmal eine andere betroffene Person Zeit und Nerven ersparen kann.

Ich wünsche Ihnen ein schönes kommendes Wochenende!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.