brain_ticket

Wie lange wird Windows 7 noch von EAM unterstützt?

Recommended Posts

Angenommen es gäbe ein Programm das es ermöglicht das Windows 7 noch 3 Jahre weiter gepatcht wird dann bräuchte ich für diese Zeit natürlich auch ein AV Programm.

Als langjähriger guter Kunde von EAM wäre mir das natürlich am liebsten. Wisst Ihr bei Emsisoft schon ob Ihr Windows 7 noch länger unterstützt?

 

[editiert]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage kann ich dir, als Nutzer, natürlich nicht beantworten.

Allerdings solltest du evtl., falls hier technisch möglich, den Betreff noch einmal überarbeiten. Denn die Fragestellung impliziert etwas anderes, als von dir gedacht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@brain_ticket

Da kann ich Cineatic nur zustimmen. Ich dachte auch erst, du rechnest mit einer Insolvenz von Emsisoft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Wir werden unsere Unterstützung für Windows 7 für eine Weile fortsetzen, das Enddatum wird bald angekündigt.
 
Updates dazu finden Sie in unserem Blog unter: https://blog.emsisoft.com/de/
 
Windows 7-Updates von Microsoft werden nicht mehr erstellt. Alle bösen Bugs, Exploits oder Dinge, die Hacker benutzen, um in den Computer zu gelangen (und Antivirus zu umgehen), werden nicht mehr behoben.
 
Mein Vorschlag ist, auf Windows 10 zu aktualisieren, um voll geschützt zu sein.
 
Claude Bader

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur hoffen das Emsisoft sich den meisten anderen AV's anschließt und noch mindestens 2 Jahre weiter supportet.

https://www.av-test.org/de/news/aus-fuer-windows-7-diese-antiviren-software-schuetzt-nach-dem-support-ende/

Der Vorschlag auf Windows 10 zu aktualisieren kann ich aus Datenschutzrechtlichen Gründen nicht ausführen. Ich sage nur Telemetrie. Ich nutze lieber W7 im Dualboot mit Linux. Man ist vielleicht vor Viren o. ä. geschützt, aber wer schützt mich vor Windows? Da ist mir Linux wesentlich lieber. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten Windows 7 drei weitere Jahre zu nutzen und auch gepatcht zu werden, die darf ich aber hier nicht veröffentlichen da man mir Werbung unterstellt. So mache ich lieber Werbung für Linux wenn Claude schon Werbung für W10 macht. ,-)

https://www.linuxmint.com/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähm es gibt - für Firmen die Windows 7 einsetzen - die Möglichkeit noch eine ganze Weile (nämlich bis Januar 2023) Updates für dieses OS zu beziehen!
Das nennt sich Extended Security Updates und muss extra gekauft werden.

So lange sollte es also auch möglich sein Emsisoft AntiMalware noch auf diesem System zu betreiben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry:blush:, aber bin ich strikt dagegen!
Wieso? Steht in meinem Beitrag!

PS: Z.Zt. stinkt es mir mit Emsisoft gewaltig!🤮 Das musste jetzt mal raus.
PPS: Wenn ihr immer nicht auf User hört... liese ich mir meine restliche Laufzeit von EAM auszahlen, da müsstest ihr einen haufen blechen.:P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Oli,

Ich benutze Google Translate und meine Muttersprache ist Englisch.

Möglicherweise wurde der vorläufige Termin für das Ende des Windows 7-Supports für 2021 verpasst. Wir werden es dann neu bewerten und wenn es möglich ist, die Unterstützung für Windows 7 zu erweitern, werden wir es tun.

Andere Antiviren-Unternehmen verwenden ein Datum von 2022, enthalten jedoch Formulierungen, mit denen sie den Support vorzeitig beenden können. Wir haben diesen Wortlaut nicht aufgenommen und sie zu gleichwertigen Aussagen gemacht.

Stapp, Claude, bitte kläre, ob mein Wortlaut verwirrend ist. Google. :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, David Biggar said:

 

Stapp, Claude, bitte kläre, ob mein Wortlaut verwirrend ist. Google. :)

David Auch ich spreche nur Englisch und benutze Google Übersetzer für Deutsch  :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Oli,

Was David sagen will ist dies:

Andere Firmen sagen, dass der Support bis 2022 geht, sich aber das Recht vorbehalten, den Support vor diesem Datum zu beeneden.

Wir garantieren den Support bis Januar 2021 und werden dann die Situation neu bewerten. Wir werden dann entscheiden, ob der Support weitergeht oder nicht. Daher haben wir geschrieben, dass der Support "voraussichtlich" bis Ende März geht. Somit sagen wir etwas ähnliches in der Art wie die anderen Firmen.

Falls etwas mit geschieht mit Microsoft und Windows 7, dass es unmöglich macht Windows 7 korrekt zu schützen, dann behalten wir uns das Recht vor, den Support dann vor dem angekündigten Enddatum zu beenden.

Wir werden nur Support anbieten, wenn wir 100% wissen, dass Windows 7 geschützt ist für die Kunden, die für den Microsoft Support zahlen. (Wenn ein Kunde keinen solchen Support von Microsoft erhält, dann ist Windows 7 natürlich nicht sicher für diesen speziellen Kunden.)

Wir denken jedoch nicht, dass ein solches Szenario eintreten wird, da Microsoft den Support für Benutzer die zahlen weiterführt. Damit sind diese Kunden korrekt geschützt.

Claude Bader

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Claude,

das stimmt so nicht was Du sagst. Hättet Ihr meinen angeblichen Werbebeitrag nicht gelöscht könnte jeder sehen das der Support weitergeführt wird über 0Patch. Mehr schreibe ich jetzt nicht dazu sonst wird der Beitrag wieder gelöscht. Aber es gibt ja noch PN.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, brain_ticket said:

@Claude,

das stimmt so nicht was Du sagst. Hättet Ihr meinen angeblichen Werbebeitrag nicht gelöscht könnte jeder sehen das der Support weitergeführt wird über 0Patch. Mehr schreibe ich jetzt nicht dazu sonst wird der Beitrag wieder gelöscht. Aber es gibt ja noch PN.

Was du geschrieben hattest, hat aber nichts mit "bezahlten Win7-Support" zu tun gehabt.;)
Sondern es war eher "erschleichen" von Win7-Updates.:blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzer Zusatz aus unternehmerischer Sicht: Letztlich entscheiden unsere Kunden, wie lange wir Windows 7 noch supporten werden. Faellt die Anzahl der Nutzer bis Januar 2021 unter die Signifikanz-Schwelle, macht es betriebswirtschaftlich keinen Sinn, den Code dafuer weiter zu pflegen.

Die Beibehaltung des Win7 Supports verlangsamt letztenendes unsere gesamte Produktentwicklung, da wir neue Funktionen vom Betriebssystem nicht verwenden koennen, oder aufwendige Workarounds bauen muessen. Resourcen, die wir eigentlich lieber in die Entwicklung neuer Sicherheitsfunktionen investieren wuerden, die allen zugute kommen. 

Daher ist es auch immer eine Abwaegung der Interessen der Mehrheit unserer Kunden. Der Unmut Einzelner, die von solchen Entscheidungen unmittelbar negativ betroffen sind, ist natuerlich nachvollziehbar, aendert aber an der Situation leider nichts.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.