Jump to content

EAM startet nicht mehr


Recommended Posts

Seit dem Update von heute, der irgendwie automatisch im Hintergrund vollzogen wurde, startet EAM nicht mehr.

Kaltstart führte zu keinem Ergebnis. Was kann/muss ich machen ?

Windows 10 21h2 / Sicherheit weist darauf hin, dass EAM geöffnet werden könnte, jedoch tut sich nichts.

Link to comment
Share on other sites

Habe hier das gleiche Problem, also irgendwas wurde da zerschossen. Deinstallieren funktioniert auch nicht mehr, wird mit Fehlermeldung abgebrochen.

Ich benötige mal das Deinstallationstool, weil ich hier keines mehr finde und mein Tool verschollen ist, möchte EAM Home neu installieren.

 

Unbenannt.PNG

Link to comment
Share on other sites


Sollte eine Neuinstallation erforderlich sein, bräuchte ich auch ein Deinstallations-Tool und einen Link zum herunter laden der aktuellen EAM-Version.

Evtl gibts von Emsi auch ein anderes Werkzeug, mit dem EAM wieder lauffähig wird .

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Dies ist ein bekanntes Problem.

Es scheint ein Problem mit dem Videotreiber für die GUI zu sein.

Wir untersuchen und arbeiten derzeit an einer Lösung für das Problem und hoffen, bald eine Lösung bereitstellen zu können. Ich weiß nicht, wann es genau behoben wird, aber ich vermute ein paar Stunden.

Emsisoft Anti-Malware sollte weiterhin im Hintergrund funktionieren und Ihren Computer schützen, und Sie können möglicherweise weiterhin über MyEmsisoft unter https://my.emsisoft.com/ darauf zugreifen.

Wir entschuldigen uns für das Problem.

Claude

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich hatte ich EAM deinstalliert, jedoch ist es weiterhin in der Installationsliste vorhanden. Beim Versuch es zu deinstallieren erscheint folgende Nachricht: " There is a problem with this Windows Installer package . A DLL required for this install to complete cloud not be run. Contact your support personnel or package vendor ". Siehe auch den Screenshot.

Das Ausführen von Emsiclean bringt auch keine Abhilfe. Eine Neuinstallation wird somit abgebrochen, da EAM bereits installiert sei.

Wie soll man hier weiter vorgehen?

Unbenannt.PNG

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Dies ist ein bekanntes Problem.

 

Es betrifft nur die Benutzeroberfläche von Emsisoft. Der Schutz läuft vollständig im Hintergrund, sodass der Computer vollständig geschützt ist.

 

Wir planen, heute einen Fix zu veröffentlichen, und wir werden Sie informieren, sobald er fertig ist.

 

Wir entschuldigen uns für das Problem.

 

Claude

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Bitten laden Sie dieses Script runter (es ist beides Mal die gleiche Datei, einmal gezippt und einmal nicht) und klicken Sie mit der rechten Maustaste drauf und wählen Sie: Als Administrator ausführen.

Dann warten Sie bitte eine Minute, dann ist das Script fertig und Sie können Emsisoft wieder öffnen.

Bitte geben Sie mir Bescheid ob das geklappt hat.

Der Computer war die ganze Zeit geschützt, er war ein seltenes Problem mit einer Inkompatibilität von Ihrem spezifischem Treiber für die Videokarte.

 

Wir entschuldigen uns nochmals für das Problem.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Claude Bader

EAM 2022.1.1 Hotfix.cmd.zip EAM 2022.1.1 Hotfix.cmd

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

das ist kein schöner Fehler !! hat mich gestern Abend und Heute Morgen bestimmt 1-2 Stunden Arbeit gekostet. Und habe jetzt keinen Eintrag mehr unter Programme zum Deinstallieren...

1) Der Hotfix funktioniert um wieder die GUI Anzuzeigen und auch der Cloud Zugriff, Danke

---------------------------------------------

Gestern Abend hab ich gemerkt das kein TaskIcon da ist weil ich den Schutz kurz deaktivieren wollte um Datev Programme zu installieren. EAM lief aber im Hintergrund ganz normal liest sich auch nicht über Programme öffnen.. hab dann die Cloud benutzt um den Schutz kurz zu deaktivieren... meine Datev updates gemacht EAM wieder aktiviert

So dann dachte ich mir kümmerst dich mal um EAM das das Icon wieder kommt, also auf deinstallieren geklickt, Programeintrag und Startmenü ist alles dann entfernt worden aber EAM lief immer noch auch nach einem Neustart.... Ok dann heute Morgen versucht die Skin.ini zu ersetzen um das Icon in der Taskleiste zubekommen ohne Erfolg egal wie ich es versuche mit Adminrechten etc. kann die Datei nicht ersetzen oder editieren... 

Dachte ich mir macht weiter mit einer Deinstallation oder Reparatur etc.

1) MSI Neu installation sagt es ist noch installiert

2) MSI Deinstallation "Diese Aktion ist nicht zulässig ....  siehe Screen"

3) EmsiClean aus VZ oder Download lässt sich nicht starten trotz als Admin angemeldet und als Admin ausgeführt.

So habe jetzt zwar EAM was mir Schutz bietet aber eine Unvollständige Installation von EAM ohne Programm Eintrag und deinstalltions Möglichkeit! Wird es sich bei nächsten großen Update wieder reparien und ein Eintrag erzeugen ?

Gruß

Zwergenmeister

 

 

EMSI Clean.png

Emsi deinstallation.png

Emsi Install.png

Link to comment
Share on other sites

Leider klappt der fix bei mir nicht.

Nach dem Fehler, dem Merkwürdigen Verhalten von EAM hatte ich deinstalliert. Das funktionierte problemlos.

Danach hatte der Defender den Schutz übernommen.
Zwischenzeitlich habe ich EAM neu installiert. Mit dem Effekt von vorher: Keine sichtbare Reaktion. Das Fenster erschien nicht.

Im Startmenü finde ich ein Verzeichnis EmsiAntimaleware und ein Starticon mit diversen Rechtsklick-Optionen unter anderem auch deinstallieren ...
Auch ein Homeguard icon finde ich im Startmenü.

Leider bleibt EAM unsichtbar und ich bin einigermaßen hilflos. Vorläufig habe ich den Defender wieder aktiviert. Mit aktivem Defender wird das script blockiert.

Was kann ich noch machen ?
 

Link to comment
Share on other sites

Das hatte ich so gemacht. und dann nochmal das script gestartet, ohne sichtbares Ergebnis.

Im Taskmanager kann ich sehen:
Dienste: a2AntiMalware, wird ausgeführt
Autostart: Emsisoft Real-time Protection, Aktiviert
Details: a2service.exe: wird ausgeführt
Dienste: a2AntiMaleware: wird ausgeführt
Dienste: a2Antimalware, Emsisoft protection service, wird ausgeführt
Dienste EppWsc, Emsisoft WSC Integration Service, wird ausgeführt.

Nun bin ich mit meinem (laien)latein am Ende.

Vielleicht hilft es , EAM vollständig(!) zu entfernen und erneut zu installieren?
Wenn ja, wie geht oder mit welchem tool geht das ?
Sollte ich evtl abwarten bis das Problem auch in der Installationsdatei gefixt ist, 
und bis dahin beim MS Defender bleiben ?
EAM sollte doch eigentlich auch bei installation den Defender entsprechend behandeln, so dass es kein Problem geben sollte.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...