Icewolf

Rechner hängt sich auf und reagiert nicht mehr

Recommended Posts

Hallo, habe auf die Version 6 gewechselt. Seitdem hängt sich der neu aufgesetzte Rechner nach jedem starten auf und reagiert nicht mehr. Muß ihn jedesmal mit Netzschalter ausschlten um ihn aus zu bekommen! Habe deswegen auch keinen Bock auf einen Festplattenschaden! Nach der Deinstallation läuft der Rechner wieder einwandfrei. Ich habe EAM mehrfach neu runtergeladen und neu installiert, und jedesmal das gleiche Problem! Habe auch schon das Reg.-Cleaner Tool von euch verwendet, das brachte aber auch nichts. EAM ist z.Z. deinstalliert.

Was tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Zunächst ein paar Fragen zu weiteren benötigten Informationen:

Welches Betriebssystem nutzt Du aktuell?

Gelingt es Dir auf den Desktop zu kommen, oder hängt sich der Rechner schon kurz nach oder während des Bootens auf?

Hast Du die Option -> "Rechner schützen, auch wenn kein Benutzer angemeldet ist" in EAM aktiviert gehabt?

Bist Du von Version 5 umgestiegen oder hattest Du ein anderes Sicherheitsprogramm davor genutzt?

Beste Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

OS steht in meiner Signatur. (Unter Win7 laufen beide Scanner z.Z. problemlos)

- XP vor ca. 3 Wochen neu aufgesetzt und seidem selten benutzt

- EAM V.5.1 installiert

- Avira Premium installiert

Habe schon seit Jahren beide Schutzprogramme parallel am laufen was soweit mehr oder weniger gut funktioniert hat.

Vor ein Paar Tagen dann umgesteigen auf:

- Avira V.11 parallel zu EAM V.5.1 bis hier lief noch alles normal. Vor ein Paar Tagen dann zusätzlich auf EAM V.6.0. umgestiegen. Ab diesem Zeitpunkt gabs Probleme.

- Avira deinstalliert und anschließend mit dem Avira Deinstallationstool die Registry bereinigt

- EAM V.6 wie oben beschrieben mehrfach neu installiert, leider ohne Erfolg.

Bis zur Benutzerkontenauswahl läuft der Rechner immer normal hoch.

Wenn der Dektop erscheint und man sofort ins Startmenu geht dann funktionieren einige Dinge, bis nach ca. 30 Sec. der Rechner einfriert, und/oder der IE8 lässt sich nicht starten und der Rechner hängt sich dann sofort auf. Es kann aber auch sein das nach diversen Neustarts der Rechner plötzlich normal läuft und nach einen weiteren Start dann wieder nicht.

Detailierte Einstellungen weis ich leider nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

warum nutzt du bitte 2 scanner mit hintergrund wächter, wenn ich das richtig verstehe nutzt du ja emsisoft vollversion.

soetwas kann immer zu problemen führen.

avira schließt zb nicht aus, dass das benutzen zweier scanner zu problemen führen kann und empfiehlt daher nur avira mit aktivem hintergrund wächter laufen zu lassen.

dass das früher nicht zu problemen führte mag sein, ist aber kein garant dafür dass das so bleibt.

außerdem ist es sowieso blödsinnig 2 aktive scanner zu nutzen, es gibt wirksamere methoden die man nutzen sollte um zusätzlichen schutz zu erreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal macht es Sinn, verschiedene Programme zu kombinieren, wie z.B. ein einzelnes AntiViren-Programm mit einer Firewall von einem anderen Anbieter.

In deinem Fall aber hast du 2 AntiViren-Lösungen auf einmal installiert, was zwangsläufig irgend wann zu erheblichen Problemen führen wird. Darüber hinaus wird es dir keinen zusätzlichen Schutzfaktor bieten - im Gegenteil. Die Programme laufen ständig Gefahr, sich gegenseitig zu behindern und einzuschränken.

Dieses hatte mein Vorposter richtigerweise schon gesagt.

Daher solltest du dich für eine Lösung - entweder Avira oder Emsisoft - entscheiden. Davor ist es aber wichtig, alle Reste von diesen Programmen vom PC zu löschen, damit keine Treiber versteckt hinterlassen werden, die später das neue Programm behindern könnten.

Dafür gibt es meist professionelle Entfernungstools auf den jeweiligen Hersteller-Webseiten. Zusätzlich kannst du unter Systemsteuerung -> System -> Geräte-Manager oben in der Leiste Ansicht den Punkt "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren.

Wenn du nun im Fenster auf "Nicht-PnP-Treiber" klickst, erscheint eine Treiberliste. Hier lassen sich leider oftmals noch Treiberleichen entdecken, die fälschlicherweise bei der Deinstallation nicht gelöscht worden sind. Sollte das der Fall sein, kannst du sie manuell löschen, was in der Regel einen Neustart erfordern wird. Treibernamen, die dir nicht bekannt vorkommen kannst du namentlich googlen, um etwas über ihren Ursprung in Erfahrung zu bringen. Alles was mit Avira oder Emsisoft zutun hat, sollte gelöscht werden. Natürlich aber erst nachdem beide Programme deinstalliert worden sind.

Bitte sei dort generell sehr vorsichtig, da eine Löschung von falschen Treibern zu Problemen führen kann. Lieber vorher gründlich googlen oder hier fragen. 99% der Treiber von dort wirst du noch brauchen :)

Zusätzlich kannst du mit diesem kostenlosen Programm http://www.ccleaner.de/ die Registrierung scannen lassen und veraltete oder verwaiste Einträge entfernen.

Danach sollte dein System in der Regel so sauber sein, dass du das Programm deiner Wahl erneut installieren kannst.

Beste Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Antwort hat leider mit dem Problem nichts zu tun. Außerdem ist Avira deinstalliert! Das man normalerweise nicht zweit Antivirenprogramm installieren soll weis ich selber. Unter EAM eine weitere Antivirensoftware laufen zu lassen war bisher aber kein Problem und von Emsi sogar zugelassen. Auf meinem XP-Testsystemen teste ich verschiedene Schutzsoftware auf diversen Seiten auf ihre Stärken und Schwächen und wer wo zuerst anschlägt. Es hat also einen bestimmten Grund warum ich das so handhabe.

So wie es aber momentan aussieht, möchte Avira 11 keine weiteren Scanner mehr an Board haben und gibt bei der Installation eine entsprechende Meldung aus.

Die anderen Möglichkeiten zum Schutz von MS-OS sind mir durchaus bekannt ;-)

Die andere Möglichkeit wäre ein Linux System!

Nun aber wieder zum Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kommst du in den abgesicherten modus?

naja, wie gesagt, das emsi andere antimalware programme neben sich duldet ist ok, aber avira macht das schon seit vielen versionen nur sehr eingeschrenkt oder gar nicht.

das kann für den einzelnen natürlich bedeuten dass es klappt, aber muss es dann halt auch nicht.

aber diese diskusion bringt uns nicht weiter, war nur noch mal ne anmerkung, deswegen also bitte erst mal testen ob du in den abgesicherten modus, erst mal mit netzwerk, kommst und dort arbeiten kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe eben die aktuelle Version runtergeladen und neu installiert. Problem immer noch nicht gelöst.

Aber: Wenn ich nach einem Neustart sofort einen Benutzer auswähle und durchstarte dann hängt sich der Rechner sofort auf und NICHTS geht mehr. Warte ich aber bei vor der Benutzeranmeldung ca. 2 Minuten und starte dann einen Benutzer, z.Z. den Admin, dann erscheint das Windows Sicherheitscenter an der System Uhr mit der Meldung das EAM deaktiviert ist, aber 10 Sec. später wird der Wächter geladen, die Meldung verschwindet und der Rechner scheint dann zu laufen, bist jetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe den Rechner auf Neuinstallation und der EAM V5.1 zurück gesetzt. Nun läüft der Rechner wieder einwandfrei und ohne angezogener Handbremse. Das Update für die Version 5.1 sollte meines erachtens nicht so schnell eingestell werden!

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, das klingt recht merkwürdig bei Dir. Könntest Du bitte einmal versuchen herauszufinden, welcher Teil des Wächters die Probleme verursacht? Also einfach mal alles abdrehen (Surfschutz, Dateiwächter, Verhaltensblocker), dann neu starten und schauen ob es geht. Wenn ja, einen der Wächter an machen und neu starten. Das Ganze dann solange wiederholen bis entweder alle Wächter wieder an sind oder aber alternativ das System wieder einfriert. Danke :).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe eben die V5 deinstalliert und die V6 aufgespielt. Der Dateiwächter verursacht das Problem wenn man sofort mit einem Benutzer durchstartet. Wenn man jedoch ca. eine Minute bei der Benutzeranmeldung wartet und erst dann einen Benutzer startet, dann läuft der Rechner soweit ohne Probleme. In der Verhaltensanalyse sind alle Haken gesetzt.

Was beim der Installaton aber merkwürdig ist, das nach Fertigstellung der Installation die Installationsroutine nochmals startet und diese auch durchgeführt werden muß, da EAM sonst als nicht vollständig installiert und somit als abgebrochen gilt! So etwas habe ich auch noch nie erlebt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst Du mal probieren die Option "Schütze den PC auch wenn kein Benutzer angemeldet ist" zu deaktivieren? Wenn das nicht hilft, probier bitte einmal .DLL aus der Liste der zu scannenden Dateiendungen zu entfernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da mitlerweile die Version 6.0.0.42 installiert ist, scheint das Absturzproblem gelöst, ist zumindestens ist seither nichts mehr hängen geblieben. Was auffällig war das der Systemhänger immer nach dem direkten durchstarten und dem altiven EAM Updater auftrat. Na ja, bis auf weiteres läuft EAM auf meinem XP unauffällig. Werde das mal weiter beobachten. MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe gerade nochmal etwas experimentiert da das Problem wieder auftrat. Wenn .DLL aus der Liste entfernt ist läuft der Rechner besser und hängt sich nach 2 Kaltstarts nicht mehr auf. Was ist mit der .DLL, ist es bedenkenswert wenn diese Endung in der Liste fehlt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, das Problem mit der .DLL Endung ist ja immer noch nicht gelöst! Sobalt ich .DLL wieder in der Lste habe hängt sich das Systen nach dem starten des IE auf und reagiert nicht mehr! So langsam solltet ihr die Bugs mal in den Griff bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.