Sign in to follow this  
n3mes1s

Konflikt mit Game-Guard

Recommended Posts

Hallo Emsisoft Team,

ich habe eine ähnliche Nachricht im Game-Guard Forum schon gepostet, und tue es auch einmal hier. Wem Game-Guard nicht bekannt ist, Game-Guard soll (ich betone soll) ein Anti-Cheat Tool für etwaige Online Spiele sein, zB Shot-Online nutzt diesen welchen. Der Konflikt ist, das der Game-Guard mit einer Fehlermeldung beendet wird, sobald man EMSISOFT Anti-Malware installiert hat. Richtig, eine reine Installation von Emsisoft Anti-Malware reicht aus, ob das Tool läuft oder nicht ist irrelevant. Ich empfinde es als etwas nervig, ständig mein Anti-Viren Programm zu installieren und deinstallieren.

Ich weiss nicht wieso dieser Konflikt auftritt, oder warum Game-Guard schon Probleme macht wenn Anti-Malware nur installiert ist, nichtmal gestartet. Vielleicht könntet ihr einen Blick auf dieses Problem schmeissen.

Mit freundlichen Gruss, Tim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

laut unserer Entwickler die sich das DebugView Log angeschaut haben liegt es leider am Game Guard der unsauber programmiert ist. Wir können in dem Fall zur Zeit leider nichts machen.

Sollten weitere Fragen bestehen kontaktieren Sie uns bitte erneut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

ich muss hier auch meinen Unmut ausdrücken. Es geht hier um ein Anti-Cheat-System von sehr vielen Spielen.

Darunter eines auf das ich nicht verzichten möchte.

Darüber hinaus kann ich nicht nachvollziehen, weshalb Anti-Malware lediglich installiert sein muss, dass es nicht geht.

Problem behebt nicht:

- Ausnehmen von Ordnern und/oder zuständigen Dateien

- deaktivieren des Guards

- beenden des Guards und des Dienstes. Beenden von allen zugänglichen Prozessen

Bitte helft irgendeine Lösung zu finden.

Die Anti-Cheat System scheint aggressiv zu sein, aber wie es in Forenbeiträgen zu sehen ist, kümmern sich viele andere Antivirus Hersteller um das Problem und es ist immer eine Lösung rausgekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht hier um ein Anti-Cheat-System von sehr vielen Spielen.

Die Bezeichnung "Rootkit" trifft auf Game Guard eher zu.

Darüber hinaus kann ich nicht nachvollziehen, weshalb Anti-Malware lediglich installiert sein muss, dass es nicht geht.

Game Guard reagiert auf die Tatsache, dass EAM die Spiele und Game Guard Prozesse bereits ausschliesslich beobachten. Die Beobachtung kann nicht deaktiviert werden und laeuft auch dann weiter, wenn EAM beendet wurde, da die Daten benoetigt werden um die korrekte Funktionsweise zu garantieren, sobald EAM wieder gestartet wird.

Problem behebt nicht:

- Ausnehmen von Ordnern und/oder zuständigen Dateien

- deaktivieren des Guards

- beenden des Guards und des Dienstes. Beenden von allen zugänglichen Prozessen

Hast Du mal versucht die Spiele und Game Guard Prozesse auszunehmen? Die Betonung liegt dabei auf "Prozess". Eine "Prozess" Ausnahme ist notwendig, keine Datei oder Ordner Ausnahme. Das veranlasst EAM die Game Guard und Spiele Prozesse komplett aus der Beobachtung auszunehmen und die Prozesse quasi komplett unangeruehrt zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

erstmal danke für die Erklärung.

Nein das habe ich (noch) nicht versucht.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass das EInstellungsmenü nicht sehr intuitiv ist.

Unter dem Begriff Prozessausnahme habe ich mir einen laufenden Prozess vorgestellt, der hier ausgenommen werden kann.

Gepaart mit der Ausnahme von Anwendungen aus diversen einzelmeldungen von Anti-Malware haben wir somit 3 verschiedene Dialoge.

Diese befinden sich soweit ich mich erinnere auf 3 verscheidenen Tabs. Teilweise ist auch nur zu erahnen was für den Guard gilt und was eventuell doch nur für den Suchassistenten.

Bitte legt das hier als konstruktive Kritik aus.

Eine Versuch diese 3 Dialoge unter einen zu bringen, würde ich als beste herangehensweise betrachten.

Ich teste das mit der Prozessausnahme. Habe das Programm nur jetzt erstmal wieder deinstalliert gehabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass das EInstellungsmenü nicht sehr intuitiv ist.

Unter dem Begriff Prozessausnahme habe ich mir einen laufenden Prozess vorgestellt, der hier ausgenommen werden kann.

Ist es auch. Und das ist im Endeffekt ja auch exakt das was Du moechtest. Du moechtest das Emsisoft die Prozesse in Ruhe laesst, damit Game Guard sich nicht daran stoert :).

Eine Versuch diese 3 Dialoge unter einen zu bringen, würde ich als beste herangehensweise betrachten.

Dieser Dialog existiert bereits. Sowohl der Whitelist Link im Scanner als auch im Dateiwaechter verweisen auf den selben zentralen Whitelist Dialog, ueber den man Ausnahmen fuer alle 3 Kernbereiche taetigen kann. Es gibt einzig eine Ueberlappung mit Anwendungsregeln. Dabei ist eine "Alles erlauben" Anwendungsregel aequivalent mit einer Prozessausnahme fuer den Behavior Blocker im Whitelist Dialog. Ich stimme allerdings mit Dir ueberein, dass der Dialog ein wenig versteckt ist und sich die Funktionsweise der Liste selbst mitunter nicht selbsterklaerend ist. Ueber moegliche Aenderungen wurde intern bereits diskutiert. Wann diese Aenderungen umgesetzt werden, laesst sich derzeit allerdings nicht sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es auch. Und das ist im Endeffekt ja auch exakt das was Du moechtest. Du moechtest das Emsisoft die Prozesse in Ruhe laesst, damit Game Guard sich nicht daran stoert :).

Ich bin selbst Programmierer. Als Prozess verstehe ich einen zum Zeitpunkt des Anlegens laufenden Vorgang. Ich weiß allerdings auf was Du hinaus willst.

Soweit ich gesehen hatte, kann man bei diesem Ausschluss aber nur .exe Dateien eintragen, korrekt?

In dem falle von GameGuard scheinen das aber "versteckte Anwendungen" zu sein *.des Dateien. Ob es sich dabei wirklich um ausführbare Dateien handelt, habe ich allerdings noch nicht geschaut.

Ich werde mich in den nächsten Tagen nochmal melden, wenn ich es getestetet habe.

Wenn es aber wirklich nur für exe und/oder dll Dateien geht, würde wohl es nicht funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich gesehen hatte, kann man bei diesem Ausschluss aber nur .exe Dateien eintragen, korrekt?

Emsisoft Anti-Malware ist der Name recht egal. Der Auswahldialog fuer die Datei ist nur standardmaessig auf *.exe gesetzt, da die meisten Programme nunmal die .exe Dateierweiterung haben. Prinzipiell kannst Du allerdings den Filter auf *.* umaendern und alle erdenklichen Dateien auswaehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dank Dir für Deine Mühe Fabian.

So macht das doch Spaß mit Euch :).

Mit einer Prozessausnahme auf die Dateien Gameguard.des im Hauptverzeichnis und GameMon.des im GameGuard Verzeichnis hatte ich Erfolg.

Nach Start des Spiels kam dann noch eine Meldung über das Spiel selbst, aber dort konnte ich dann aktiv drauf reagieren.

Soviel nur für die, die es auch betrifft.

Ich stimme überein, dass dieser Schutzt womöglich dreckig funktioniert, aber letztlich stört er in keinster Weise das Arbeiten und Spielen am PC, wie so viele andere es tun (ist in dem Fall natürlich auch kein Kopierschutz sondern ein Mogelschutz :) ), aber eine Lösung um alles zum Laufen zu bekommen, sollte man mit einem Anti-Malware Programm immer haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.