GreJan

Outlook Plugin lässt Clienten abstürzen.

Recommended Posts

Sobald ich das Outlook Plugin aktiviert habe stürzt Outlook 2007 SP3 ab, beim Neustart bekomme ich eine Fehlermeldung die sinngemäß so aussieht:

Das Emsisoft-Plugin mußte deaktiviert werden weil es einen schwerwiegenden Fehler in Outlook verursachte.

Bin ich der einzige mit diesem Fehler, oder ist es bereits bekannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo GreJan,

vielen Dank für deine Anfrage hier im Forum.

Unsere Entwickler arbeiten bereits daran dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Erst heute Früh wurde wieder eine neue Beta-Version von Emsisoft Anti-Malware veröffentlicht.

Um das Problem temporär in den Griff zu bekommen können im Moment die Beta-Updates für EAM aktiviert werden.

Dazu bitte im Hauptfenster von EAM zu "Optionen" -> Tab "Update Einstellungen" die Checkbox "Beta-Updates verwenden" aktivieren.

Trotzdem, die Beta-Updates bitte nur aktivieren wenn man auch wirklich Beta-Versionen von Emsisoft Anti-Malware testen will.

Diese Versionen sind noch nicht genug getestet und es können immer wieder Fehler passieren.

Ansonsten bitte einfach warten bis die nächste stabile Version von EAM veröffentlicht wird in der das Problem behoben ist.

Unsere Entwickler geben Ihr Bestes um das Problem für Jedermann so schnell wie möglich zu lösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Thomas für deine Antwort, momentan läuft bei mir alles sehr gut mit der 6.0.0.57.

Auch das Windows-Security-Center muckt momentan nicht auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim durchlesen dieses Beitrags habe ich mich gefragt, woran ich erkennen kann, dass der E-mail-Schutz aktiv ist. Weil ich vor einiger Zeit ein Problem, wie oben beschrieben, hatte, bin ich bei gegangen und habe bei den Wächtereinstellungen den E-Mail-Schutz ein Mal deaktiviert und erneut aktiviert. Danach hängte sich Outlook 2007 beim Start auf und das Office-Reparatur-Tool startete. Es wurde ein Fehler gefunden und repariert. Danach erneuter Start von Outlook 2007 und prompt kam die Fehlermeldung wieder, die ich schon kannte: Schwerwiegender Fehler beim Emsissoft Outlook Add-In ...... deaktivieren ja/nein. Ich habe das Add-In deaktiviert und seit dem funktioniert Outlook wieder.

EAM 6.5.0.7

Bei der Gelegenheit: Die Baustelle, dass bei den Wächtereinstellungen die "Eigenen Host-Regeln" nicht übernommen werden wird wohl auch noch bearbeitet.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lupino,

es tut mir leid dass es bei Verwendung des Outlook Add-Ins zu Problemen gekommen ist.

Sind alle Updates von Microsoft auf dem besagen System installiert ?

Wie es scheint ist bereits die aktuellste Beta-Version von EAM installiert.

Am 23 März. wurden erneut änderungen von uns mit einer neuen Beta-Version veröffentlicht.

Wäre es vielleicht möglich das Problem noch einmal zu reproduzieren zu versuchen ?

Ich konnte in unserem System sehen dass es ein Problem betreffend "Eigene Host-Regeln" bereits gelöst und veröffentlicht wurde.

(Dabei wurde eine Meldung angezeigt, dass die änderungen nicht gespeichert wurden und man es nach einem Neustart noch einmal versuchen soll...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas Ott, aktuell läuft nun EAM 6.5.0.8.

Mein Windows 7x64 und Office 2007 sind stets aktuell. Automatisiert ;)

Das Outlook-Plugin habe ich nun nochmals aktiviert. Und nach kaltstart Outlook 2007 nochmals gestartet.

Der Outlook-Fehler tritt nun nicht mehr auf.

Jedoch finde ich die erwähnte Toolbar in Outlook 2007 nicht.

Was ist zu tun ?

Zu den eigenen Hostregeln kann ich vermelden, dass sich nichts geändert hat. Aber das ist wohl eine andere Baustelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lupino,

gut dass der Fehler mit Outlook nicht mehr aufgetreten ist.

Es handelt sich bei unserem Plugin um ein COM-Plugin.

Hast du schon einmal in Outlook 2007 unter "Extras" -> "Vertrauensstellungscenter" -> "Add-Ins" nachgesehen ob hier die Einstellungen passe bzw. das Plugin wirklich aktiviert ist ?

Stellt sich der Fehler bei dem es um die eigenen Hostregeln geht so dar wie in meiner letzten Antwort beschrieben oder ist es vielleicht gar ein Anderer ?

Wäre nett wenn du den Fehler noch einmal etwas genauer beschreiben könntest, damit ich mich schlau machen kann.

Ich wünsche noch eine schönen Abend!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

nun habe ich bei Outlook noch mal nachgeschaut und folgendes vorgefunden: Im Vertrauensstellungscenter/Add-Ins ist das Emsisoft Anti.Maleware-Add-In deaktiviert und daher ist auch die Toollbar nicht zu sehen. Nach Aktivierung des EAM-Add-Ons und Outlook-Neustart, erscheint die EAM-Toolbar ....aber Outlook hängt sich auf und fordert auf, das Emsi Plugin zu deaktivieren, wie oben schon einmal beschrieben. Nach Bestätigen und Neustart funktioniert Outlook wieder normal aber ohne EAM.

Ist es möglich, dass vielleicht das Norton Antispam-Outlook.Plugin diesen Effekt verursacht ? Ich hab mal einen snapshot angehängt.

Das Wächterproblem, bleibt auch bestehen: Es ist zwar möglich bei den Hostregeln eine eigene Adresse einzutragen, es sollte z.B. plusnetwork.com sein, und den Modus vorzugeben. Nach Neustart des EAM-Einstellfensters, ist die Eintragung nicht mehr vorhanden. Die eingebaute Liste ist stets sichtbar. Jedoch läst sich hier keine Regel hinzufügen, obwohl dies unten angeboten wird.

Hoffentlich konnte ich mit diesen Informationen helfen

Gruß vom Rhein

Lupino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lupino,

vielen Dank für deine Antwort.

Wäre es vielleicht möglich das "Norton Antispam-Outlook.Plugin" temporär zu deaktivieren und zu prüfen ob es dann noch immer zu Problemen kommt ?

Wenn das hilft, dann wissen wir zumindest schon mal an was es liegen könnte.

Wenn es nichts hilft, so wäre uns vielleicht geholfen wenn wir Log-Files erstellt mit DebugView hätten die dieses Problem abdecken.

Wenn du gerne helfen willst, bitte auf http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb896647.aspx DebugView downloaden.

Danach den Registry-Editor starten (Start, Ausführen, regedit) und zu "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Emsi Software GmbH" (für 32bit Windows) oder "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Emsi Software GmbH" (für 64bit Windows) navigieren.

Anschließend einen DWORD-Wert anlegen mit Namen "GenerateDebugOutput" und auf den Wert 1 setzen. Rechner danach bitte neustarten.

Nun DebugView starten und versuchen den Fehler zu reproduzieren.

Jetzt nur noch das DebugView Log abspeichern und am Besten per PM schicken.

Das Problem mit dem den Host-Regeln konnte ich jetzt hier bei mir leider nicht nachstellen.

Und die Version von EAM die verwendet wird ist wirklich die 6.5.0.8 ?

(Die eingebaute Host-Liste kann man auch ganz leicht ausblenden indem man im Tab "Host Regeln" unter dem Menüpunkt "Wächter" den Hacken bei "Eingebaute Liste" weg nimmt.)

Auch in dem Fall wenn die Version wirklich die aktuelle Beta-Version ist würden Debug Logs wahrscheinlich unseren Entwicklern helfen das Problem aufzuspüren.

Ich hoffe wir können bald die Ursache des Problems finden - vielen Dank für deine Geduld und Unterstützung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas Ott, es wird mir hier wirklich die Version 6.5.0.8 angezeigt. ich bin ja auf dem Betakanal mit den Updates.

Am Wochenende finde ich die Zeit ,Norton Antispam mal zu deaktivieren und auch um für dieses Verhalten ggf. mal ein Debug View Log zu erstellen.

Die Klickfelder bei den Hostregeln sind mir bekannt und ich habe sie auch probiert. Ich kann die eingebaute Liste abschalten bzw unsichtbar machen und ich kann auch für die eigenen Regeln einen Haken setzen. Solange das Hostregelfenster geöffnet ist, kann ich auch mit dem haken setzen den gerade hineingeschriebenen Host ein- bzw. ausblenden. ich kann auch die EAM-Oberfläche wechseln und beispielsweise die Quarantäne anschauen. Wenn ich zurück gehe auf die Hostregeln finde ich den soeben geschriebenen Eintrag wieder. Sobald ich das Hauptfenster geschlossenen hatte und wieder erneut starte und die Hostregeln aufrufe, ist der soeben gemachte Eintrag bei den eigenen Regeln verschwunden......

Vielleicht sollte ich EAM mal total deinstallieren und neu installieren ? Das Verhalten ist wirklich rätselhaft.

Zu dem Hostregelproblem hatte ich übrigens schon mal ein DebugLog per E-mail am 7. 3. an Christian Peters bei euch in Hause gemailt an [email protected] (siehe: Wächter Anti-Maleware 6.5.0.1 vom 9.2.12 im Forum)

Ich mach's aber gern noch mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lupino,

bitte entschuldige die verspätete Antwort.

Ich werde mich noch einmal wegen deinem Debug-Log das du uns geschickt hast betreffend Host-Regeln informieren.

Es ist etwas schwierig pauschal Antwort zu finden warum das Problem mit den Hostregeln bei dir noch immer besteht.

Gut möglich dass eine Neuinstallation helfen könnte, das kannst du natürlich gerne versuchen.

Interessant wäre es allerdings natürlich schon ein paar Debug-Logs von dir zu erhalten, weil ich das Problem auf meinem System leider nicht nachstellen kann.

Hast du in der Zwischenzeit vielleicht am Wochenende die Zeit dazu gefunden Norton Antispam zu deaktivieren und zu testen bzw. ein paar DebugView-Logs erstellen ?

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und nochmal vielen Dank für deine Unterstützung beim Auffinden der Ursache des Problems!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

Hallo Lupino,

ich hänge mich mal hier dran weil sich auch mein Outlook nach Update auf die aktuelle Beta-Version aufhängt.

Mein System:

Windows 7 Home Premium 64 bit

Outlook 2010 (Office Home and Business 2010) 32 bit, IMAP-Konto unter TLS

Ich habe ein Debug-Log wie in Beitrag 10 geschrieben erstellt und schicke dieses anschließend per PN.

Ich hoffe dass ihr das Problem in den Griff bekommt.

Viele Grüße

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ro-Ma-N,

vielen Dank dass du unser Support-Forum verwendest.

Ich werde das Log-File sofort an die zuständigen Entwickler weiterleiten und hoffe dass Sie damit der Ursache des Problems leichter auf die Schliche kommen können.

Sobald ich mehr weiß, werde ich an dieser Stelle davon berichten.

Vielen Dank noch einmal für die tolle Unterstützung und bitte entschuldigt die Umstände!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ro-Ma-N,

Hallo Lupino,

unsere Entwickler haben mich gebeten noch einmal nach ein paar mehr Informationen zu fragen.

Zu allererst müsste ich bitte noch wissen welche Version die add-in files haben bei denen das Problem aufgetreten ist.

Dazu bitte in den Installationsordner von Emsisoft Anti-Malware wechseln und nach folgenden dll-Dateien suchen:

1) outlook2003scanner.dll

2) outlook2007scanner.dll

3) outlook2010scanner.dll

4) outlook2010scanner64.dll

Es sollte dabei eigentlich immer nur die Version der dll-Datei relevant sein die auch der installierten Version von Outlook entspricht.

(Kann aber auch nicht schaden wenn wir die Version von allen dll-Dateien wissen.)

Die Version der jeweiligen dll-Datei kann man ganz einfach feststellen indem man mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Datei klickt und danach "Eigenschaften" auswählt. Anschließend bitte in den Reiter "Details" wechseln und hier nun die Zahl neben dem Label "Dateiversion:" abschreiben. (z.B.: 1.0.0.28)

Außerdem haben mir unsere Entwickler berichtet dass bereits einen neue Version der dll-Dateien unterwegs ist und bald zum Download zur Verfügung stehen wird.

Ro-Ma-N, vielen Dank noch einmal für die Debug-Logs - allerdings müsste ich dich noch einmal quälen und dich bitten die Logs noch einmal mit anderen Einstellungen zu erstellen. Die veränderten Einstellungen würden aber auch bewirken das private Informationen (wie z.B. Email-Header und Body) von dir an uns preis gegeben werden.

Wir würden diese Informationen natürlich strengstens vertraulich behandeln, aber bitte überlege dir trotzdem gut ob du uns ganz sicher auf diese Art und Weise helfen möchtest!

Wenn lieber nicht, gar kein Problem.

Falls aber doch, dann bitte wie folgt vorgehen:

1) Bitte DebugView starten noch bevor(!) Outlook gestartet wurde. Außerdem bitte DebugView als Administrator ausführen.

2) Nun bitte die Einstellungen wie im folgenden Screenshot durchführen:

debugviewcapture.png

3) Nun bitte einfach den Fehler reproduzieren und anschließend das entstandene Debug-Log per PM(!) an mich schicken.

Bitte einfach noch einmal nachfragen wenn noch irgendetwas unklar sein sollte.

Ich wünsche noch einen schönen Tag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

gestern hatte ich vergessen zu erwähnen, dass ich in der Registry

a) den Wert "Emsi Software GmbH" nicht habe und deshalb selber erstellt habe und

B) ich nicht einen DWORD sondern einen QWORD (64bit) angelegt habe. Ich habe es heute mal mit dem DWORD versucht aber damit funktionierte DebugView gar nicht (es wurde nichts im Fenster angezeigt). Also auch heute wieder mit QWORD.

DebugView habe ich als Admin ausgeführt, in den Einstellungen konnte ich "Enable Verbose Kernel Output" nicht aktivieren, es wurde einfach nicht "abgehakt".

Die DLL-Versionen:

1) outlook2003scanner.dll - 1.0.0.28

2) outlook2007scanner.dll - 1.0.0.28

3) outlook2010scanner.dll - 1.0.0.50

4) outlook2010scanner64.dll - 1.0.0.50

(Screenshots füge ich dann noch der PN bei)

Das DebugView-Log sieht wohl kaum anders aus als gestern.

Aber:

Der Hinweis, DebugView per Admin zu starten brachte mich auf die Idee, auch mal Outlook als Admin auszuführen und, siehe da, es funktioniert.

Anscheinend handelt es sich um ein Rechteproblem?

Wird eigentlich in den Email-Header ein Emsisoft-Eintrag hinzugefügt? Gesehen habe ich nichts davon...

Einen Mail-Header schicke ich auch noch per PN (falls der etwas bingt).

Viele Grüße

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas und Ro-Ma-N, leider finde ich im Moment doch nicht die Zeit, mich in das Problem hinein zu knien. Ich werde aber die Diskussion aufmerksam verfolgen und evtl. zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit Aktionen dazu stossen. Meine dll-versionen sind die gleichen wie bei Ro-Ma-N

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lupino!

Vielen Dank dass du hier im Forum bescheid gibst und auch danke für die Info betreffen der Dateiversion der DLL's!

Es sind auch schon neue Versionen der DLL-Dateien unterwegs - wäre schön wenn mit der neuen Version das Problem auch für dich gelöst ist.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ro-Ma-N,

hier nun wie versprochen meine Antwort.

Ich habe erfahren dass der DWORD- bzw. QWORD-Eintrag weil es hier nur um das Outlook-Plugin geht gar nicht notwendig gewesen wäre.

Es ist also egal dass du ein QWORD anstelle eines DWORD's hinzugefügt hast.

Scheinbar ist trotzdem beim erstellen des DebugView Log-Files irgendetwas schief gegangen wie mir unsere Entwickler mitgeteilt haben.

(Dies laut Aussage unserer Entwickler aber nicht weil die Option "Enable Verbose Kernel Output" nicht aktiviert war.)

Bin froh dass für dich das Plug-In nun funktioniert!

Vielleicht erhalten wir ja zu einem späteren Zeitpunkt noch LogFiles von Lupino die das Problem abdecken können.

Aber wie bereits etwas weiter oben erwähnt ist auch schon eine neue Version der DLL's unterwegs und vielleicht ist das Problem auch damit ein für alle mal Geschichte.

Zu deiner Frage betreffend dem Email-Header:

Unser Plug-In fügt einen "Footer" zum Body der Email hinzu nachdem ein Anhang gescannt worden ist.

Dies kann aber in den Add-In-Einstellungen deaktiviert werden.

Im Header wird nichts von uns hinzugefügt weil es laut Aussage unserer Entwickler nicht relevant für uns ist.

Vielen Dank das du unsere Software verwendest und noch einmal vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung.

Sollten noch weitere Fragen bestehen, so zögere bitte nicht hier einfach noch einmal nachzufragen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

mein EAM hat sich vorhin aktualisiert und ich habe jetzt neue Outlook-DLLs.

Die 2010er Versionen haben 1.0.0.56 und die 2003 und 2007er die 1.0.0.31.

Outlook funktioniert noch immer :)

Viele Grüße

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ro-Ma-N,

vielen Dank für deinen Statusbericht.

Diese Aktualisierung war die Änderung die ich angesprochen hatte. (http://changeblog.emsisoft.com/2012/04/04/beta-updates-2012-04-04/)

Freut mich sehr dass es noch funktioniert - ich hoffe das bleibt von nun an auch so!

Hoffentlich ist nun das Problem auch für Lupino behoben.

Ich wünsche einen angenehmen Tag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.